Unternehmen im Porträt

Skan Deutschland GmbH

SKAN Deutschland GmbH
SKAN Deutschland GmbH
Artjom Belan

SKAN Deutschland GmbH:

Alle Zeichen auf Wachstum

von Okober 2020

Mit einem Spatenstich für die nächste Produktionshalle leitet die SKAN Deutschland GmbH im Oktober 2020 den nächsten Wachstumsschritt ein. Erst 2012 wurde die deutsche Niederlassung der Schweizer SKAN AG im Industriegebiet Görlitz/Hagenwerder gegründet. Hier entwickelt und baut sie Isolatoren und Reinraumanlagen für die pharmazeutische und chemische Industrie. Mit Erfolg. CEO Thomas Huber bezeichnete den Görlitzer Standort sogar als „das Rückgrat der SKAN-Gruppe“.

Dabei zeichnet sich das Unternehmen durch eine hohe Fertigungstiefe aus. Von der Blechbearbeitung bis zur fertigen Anlage mit komplexer Technik und Elektronik wird der komplette Produktionsablauf in Görlitz dargestellt. Das neueste Produkt ist ein Isolator mit Prozessautomation. Seit 2017 wird vor Ort auch an der weiteren Optimierung der Produkte geforscht und entwickelt. Dazu dient ein eigenes Forschungslabor. Die Mitarbeiter:innen arbeiten dabei auch mit nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen zusammen, um die spezifischen Fragestellungen für ihren Bereich zu beantworten.

Genauso vielfältig wie die Tätigkeiten und Prozesse der SKAN Deutschland GmbH ist auch das Team. Von anfangs acht Personen ist es wenige Jahre später auf fast 200 Mitarbeiter:innen gewachsen. Mit dabei sind Fachleute für die Themen Schweißen, Elektronik, Biotechnologie, Prozesstechnik, Qualitätssicherung, Verwaltung sowie Ingenieure. Eine hohe Eigenverantwortung, Flexibilität und Teamgeist stehen dabei im Vordergrund. Dazu bildet das Unternehmen auch selbst aus und sucht permanent weitere Fachleute.

Über 18 Millionen Euro wurden bereits in den Standort investiert. Auf dem 3,5 ha großen Gelände entstanden in mehreren Erweiterungsschritten ein Produktionsgebäude sowie ein Verwaltungsgebäude. Mit dem Spatenstich im Oktober 2020 beginnt nun der Bau eines Sozialgebäudes und weiteren Produktionshallen, die im Frühjahr 2022 bezogen werden sollen.

Spatenstich zum nächsten Produktionsgebäude 10/2020
v.l.n.r. Sascha Pawel (COO SKAN AG + GF SKAN Deutschland GmbH), Mario Ludwig (Standortleiter SKAN Deutschland GmbH), Octavian Ursu (Oberbürgermeister Görlitz), Michael Kretschmer (Ministerpräsident Freistaat Sachsen), Thomas Huber (CEO SKAN AG), Hartmut Eichler (Eichler & Heinrich Ingenieurbüro Gbr)

 

Videoporträt SKAN Deutschland GmbH (06/2020, Länge ca. 1:20min)

Zur Webseite

 

Steckbrief

Branche

Anlagenbau, Medizintechnik

In Görlitz seit

2013

Anzahl der Mitarbeiter

ca. 200

Standort

Nickrischer Straße 2
02827 Görlitz/Hagenwerder

 

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen