Wirtschaft Görlitz

Newsblog Wirtschaft

Newsblog Wirtschaft

– Aktuelle Informationen zu Förderprogrammen, Terminen und Projekten

Für die Umsetzung von neuen Projekten und Beförderung von Investitionen gibt es zahlreiche Unterstützungsformate, die über die regulären Förderprogramme hinausgehen. Insbesondere durch den Strukturwandel, die Energiewende und auch die europäische Zusammenarbeit über Ländergrenzen hinweg ergeben sich laufend neue Chancen und Möglichkeiten.

Damit Sie den Überblick behalten, trägt die Wirtschaftsförderung der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH hier regelmäßig relevante Informationen, Antragsfristen, Veranstaltungen und weiterführende Links zusammen. Nutzen Sie die Chancen für Ihre Investition in die Zukunft am Standort Görlitz.

Aktuelle Pressemitteilungen zu Aktionen, Maßnahmen und Meldungen der Wirtschaftsförderung lesen Sie weiterhin in der Rubrik Aktuelles

Informationen zu Hilfen und Unterstützungsprogrammen für Unternehmen mit Blick auf die Corona-Pandemie finden Sie hier.  

Kontakt: Team Wirtschaftsförderung, Tel. +49 3581 47570, wirtschaft@europastadt-goerlitz.de 

Foto: Paul Glaser

12. Oktober 2021

Webinar: Mehr Mut zur Veränderung: Handeln in Zeiten von Umbrüchen

Einzelhandel und Großhandel sind wichtige Branchen mit unterschiedlichen Herausforderungen und Aufgabenstellungen. Der Handel - als bedeutender wirtschaftlicher Taktgeber - befindet sich im steten Wandel. Die Lage im Handel und anderen Branchen ist ernst, die Pandemie hat vieles beeinflusst. Mit den einerseits rasant wachsenden Veränderungen beim Konsumenten, unkalkulierbaren äußeren Einflüssen und andererseits wachsendem Onlinehandel stehen wir vor enormen Herausforderungen.
 
Krisen sind aber auch immer Innovationstreiber. Sie fordern unsere Kreativität heraus. Wir benötigen unter anderem Strategien für den Umgang mit unsicheren Zeiten, resiliente Mitarbeiter und Teams, Prioritäten zur Erreichung der unternehmerischen Ziele. Was brauche ich, um die vorhandenen Chancen systematisch zu erkennen und buchstäblich das Beste daraus zu machen?
 
Das kostenfreie Webinar zum Thema „Mehr Mut zur Veränderung“ findet am 21.10.2021, von 15:00 bis 17:00 Uhr, statt. Interessierte Unternehmen können sich hier anmelden.

7. Oktober 2021

KoWorkingDay im KoLABOR am 15.10.2021 - Kennenlernen, Vernetzen, Raum und Wissen teilen

Das KoLABOR lädt alles Interessierten zum Kennenlernen, Austauschen und neue Kontakte knüpfen am Fr. 15.10.2021  von 10 bis 12 Uhr ins KoLABOR ein.
 
Weitere Informationen gibt es hier.

7. Oktober 2021

Webinar: Onlineshops rechtssicher gestalten

Die IHK-Geschäftsstelle Görlitz lädt zum Webinar „Onlineshops rechtssicher gestalten“ ein.

Das kostenfreie Webinar findet am Dienstag, 19.10.2021, von 10:00 Uhr bis 11:30 Uhr, statt. Eine Anmeldung ist bis zum 15.10.2021 online erforderlich. Den Zugangslink erhalten die Teilnehmer kurz vor dem Webinar per E-Mail.

5. Oktober 2021

BMVI startet Ausschreibung für das Deutschlandnetz

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) hat die Ausschreibung für das Deutschlandnetz gestartet. Unternehmen und Unternehmenskonsortien können ab sofort in den Wettbewerb um den Zuschlag zum Aufbau und Betrieb von etwa 900 Schnellladestandorten in ganz Deutschland einsteigen. Das Deutschlandnetz soll die Grundversorgung mit Schnellladeinfrastruktur im Mittel- und Langstreckenverkehr mit rund 8.000 zusätzlichen Schnellladepunkten sicherstellen. Dabei ergänzt es die bereits vorhandenen großen Schnellladestandorte und sorgt so deutschlandweit für eine flächendeckende und bedarfsgerechte Schnellladeinfrastruktur.

Mehr dazu hier.

5. Oktober 2021

Marketing Award „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft 2021“

Für den Marketing Award „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV) können noch bis zum 16. November 2021 Beiträge eingereicht werden. Gastfreundschaft, Qualität, guter Service und kreative Angebote überzeugen die Gäste und sind Kriterien für die Teilnahme am Wettbewerb.

Weitere Informationen finden Sie hier.

1. Oktober 2021

Neuer Wettbewerb für lebendige Regionen in Sachsen gestartet - simul+ Mitmachfond

Als Fortführung des simul⁺Wettbewerbs „Ideen für den ländlichen Raum“ sowie der Sächsischen Mitmachfonds ist am 9. September 2021 der neu gestaltete simul+Mitmachfonds gestartet.
Im Rahmen des Mitmachfonds können sich Unternehmen, Städte und Gemeinden, aber auch Vereine und Bürgerinnen und Bürger mit innovativen und kreativen Ideen für eine erfolgreiche Regionalentwicklung bewerben.

Beiträge können ab dem 1. Oktober bis zum 15. November 2021 unkompliziert online eingereicht werden. Für den simul+Mitmachfonds stehen in den Jahren 2021 und 2022 insgesamt 16 Millionen Euro zur Verfügung.

Weitere Informationen und Antragsstellung: Simul+ Mitmachfond

 

30. September 2021

Veranstaltung: Unternehmenswelten im Wandel

Unter dem Motto „Unternehmenswelten im Wandel – DIE CHANCE, für jene die es anpacken“ findet am 15. und 16. Oktober eine Veranstaltungsreihe zum Thema Unternehmensnachfolge statt. Die Veranstaltung wird von den Wirtschaftsjunioren Görlitz e.V mit der Initiative „Sachsen.Urbanes Land.“ organisiert. 

15.10.2021, 16 -20 Uhr: Barcamp in gemütlicher Atmosphäre und Catering
16.10.2021 08:30 – 13 Uhr: fachlicher Input und Austausch zum Thema

Weitere Infos und Anmeldung hier.

29. September 2021

Beratungstag HWK Dresden: Aus Sachsen in die Welt - Ihr Weihnachtsgeschäft im Onlinehandel

Wer über das World Wide Web seine Produkte verkauft, kann zu jeder Zeit auch von neuen Kunden aus dem Ausland gefunden werden. Schon bevor erste Bestellungen aus Österreich, der Schweiz oder Frankreich eingehen, sollten Handwerksunternehmen sich dazu informieren, was bei Auslandsbestellungen zu beachten ist. Die Besonderheiten bei Mehrwertsteuer, Lieferkosten, mögliche Zoll- oder Verpackungsvorschriften sollten bereits im Vorfeld bei der Preiskalkulation berücksichtigt werden.

Auf einem Sprechtag am 11. Oktober 2021 informiert die Handwerkskammer Dresden zu den wichtigsten Regelungen rund um den sogenannten "Crossborder-E-Commerce".

Die Beratung ist für Mitgliedsbetriebe kostenfrei, eine vorherige Anmeldung ist notwendig.
Der Sprechtag wird hybrid durchgeführt, sodass Sie sich online oder direkt in der HWK Dresden beraten lassen können.

Eine Anmeldung ist bis 7.10.2021 möglich.
Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier: Ihr Weihnachtsgeschäft im Onlinehandel

23. September 2021

IHK-Veranstaltung: Das liebe Geld

Eine klassische Betriebsprüfung durch das Finanzamt treibt bei so manchem Unternehmer und Selbstständigen die Schweißperlen auf die Stirn. Am 05.10.2021 wird das Thema "Finanzamtsprüfung und geschäftliche Vertragsgestaltung " ausführlich erläutert und Fragen beantwortet.

Details und Anmeldung

23. September 2021

11. Fachtagung Energie-Effizienz-Strategie

Die Sächsische Energieagentur lädt zur 11. Fachtagung für Unternehmen ein. Sie findet am 6.10.2021 online statt, um eine Anmeldung wird bis 1.10.2021 gebeten. Weitere Informationen und Anmeldung hier.

22. September 2021

Mit Qualifizierung die Wettbewerbsfähigkeit sichern

Die Arbeitsagentur Bautzen berät zu Weiterbildung und Fördermöglichkeiten

Die demografische Entwicklung, Automatisierung und Digitalisierung sowie der Kohleausstieg führen zu einem Strukturwandel in der Gesellschaft und auf dem Arbeitsmarkt. Das Lernen hört heute nicht mehr mit dem Abschluss der Ausbildung auf. Betriebe sollten für ihre Zukunftsfähigkeit JETZT die richtigen Weichen stellen und das Potenzial ihrer Beschäftigten in Richtung der Anforderungen von morgen entwickeln. Mit dem Qualifizierungschancengesetz und dem Arbeit-von-morgen-Gesetz wurden die bestehenden Möglichkeiten zur Förderung von Weiterbildungen Beschäftigter weiter verbessert.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Seite der Agentur für Arbeit Bautzen

22. September 2021

Polnisch-Deutsch-Tschechisches Kooperationsforum für Unternehmen

Am 4. November 2021 findet das traditionelle Polnisch-Deutsch-Tschechische Kooperationsforum für Unternehmen und damit die größte Kooperationsbörse im Dreiländereck statt. Es bietet die Möglichkeit zur Kontakt- und Geschäftsanbahnung mit polnischen und tschechischen Partnern aus Unternehmerschaft, Verbänden und Verwaltung.

Das Forum widmet sich in diesem Jahr vor allem den Themen Elektromobilität und Wasserstofftechnlogien sowie der Energiewirtschaft steht aber grundsätzlich Unternehmen aus zahlreichen weiteren Bereichen des verarbeitenden Gewerbes offen.

Die Anmeldung bis zum 19. Oktober 2021 möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.

13. September 2021

Förderprogramm »Berufliche Weiterbildung Sachsen« - Antragstellung ab 15. September

Sachsen steht vor einem tiefgreifenden Wandel der Arbeitswelt.
Die Qualifzierung und Weiterbildung von Arbeitskräften ist dabei ein zentrales Element für die Bewältigung des Transformationsprozesses.

Hier setzt das neue Förderprogramm »Berufliche Weiterbildung Sachsen« an, für welches sechs Millionen Euro aus dem REACT-EU-Programm für die Förderung der beruflichen Weiterbildung bereit stehen.
Die neue Förderung knüpft an das erfolgeiche Programm "Weiterbildungsscheck" an.

Das neue Programm »Berufliche Weiterbildung Sachsen« unterstützt bis 2023 die Teilnahme an Angeboten der beruflichen Weiterbildung, insbesondere zum Erwerb, Auf- und Ausbau digitaler Kompetenzen
sowie von fachlichen und fachübergreifenden Kompetenzen, die für den ökologischen und strukturellen Wandel benötigt werden. Dabei werden insbesondere Zielgruppen mit einem erhöhten Förderbedarf unterstützt.
Es werden Maßnahmen der individuell berufsbezogenen und der betrieblichen Weiterbildung gefördert, die den spezifischen Bedarfen der Beschäftigten beziehungsweise der Unternehmen und sonstigen
Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern entsprechen.

Anträge können ab dem 15. September 2021 bei der SAB gestellt werden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf den Seiten der SAB: Berufliche Weiterbildung Sachsen

13. September 2021

Überbrückungshilfe III Plus und Neustarthilfe Plus bis 31. Dezember 2021 verlängert

Aufgrund andauernder Einschränkungen in Teilen der Wirtschaft wegen der Coronapandemie verlängert die Bundesregierung die
Überbrückungshilfe III Plus für alle Unternehmen und die Neustarthilfe Plus für Solo-Selbstständige.

Inhaltlich sind die Hilfen annähernd deckungsgleich mit den noch laufenden Hilfen bis September 2021.

Die Programme werden aktuell angepasst, die FAQ vervollständigt und die Antragstellung über die Plattform
http://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/ vorbereitet.

Weitere Informationen finden Sie hier: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

10. September 2021

Corona-Arbeitsschutzverordnung wurde inhaltlich ergänzt und verlängert

Am 10. September 2021 tritt die geänderte Corona-Arbeitsschutzverordnung in Kraft.
Sie gilt bis einschließlich 24. November 2021.

Neu ist die Verpflichtung für Arbeitgeber, Beschäftigte über die Risiken einer COVID-19 Erkrankung und bestehende Möglichkeiten einer Impfung zu informieren,
die Betriebsärzte bei betrieblichen Impfangeboten zu unterstützen sowie Beschäftigte zur Wahrnehmung von Impfangeboten freizustellen.

Die vollständige Verordnung finden Sie hier: Corona Arbeitsschutzverordnung

7. September 2021

Sechster Förderaufruf für Gründungsförderung InnoStartBonus

Der Freistaat Sachsen stärkt mit der Gründungsförderung InnoStartBonus seine innovative Gründerszene.

Gründungsinteressierte können sich zum mittlerweile sechsten Mal mit einer innovativen Geschäftsidee um die Förderung bewerben. Der Aufruf ist branchenoffen.
Der InnoStartBonus umfasst 1.000 EUR Zuschuss zum Lebensunterhalt für max. 12 Monate und eine individuelle Begleitung in der Bewerbungs- und Gründerphase.

Bewerbungen sind ab sofort bis zum 19. Oktober 2021 möglich.
Weitere Informationen gibt es auf den Seiten von futureSAX: InnoStartBonus

6. September 2021

Innovationswettbewerb für Sachsens Tourismus - Jetzt bewerben

Sachsen startet am 6. September 2021 die Bewerbungsphase seines neuen Innovationswettbewerbs »Sachsen geht weiter.« für Tourismusprojekte.

Bis zu 50 Vorhaben werden von einer Fachjury ausgewählt und mit bis zu 25.000 Euro unterstützt, die im Sinne des Projektes ausgegeben werden müssen. Durch
ein Mentoringprogramm mit dem Ansatz »Praxis hilft Praxis« werden die Preisträgerinnen und Preisträger dabei unterstützt, ihre Projekte erfolgreich ins Ziel
zu führen.

Teilnehmen an dem Wettbewerb können Einzelpersonen, Vereine und Verbände, Kommunen und Regionen sowie alle Unternehmen und Anbieter aus den Bereichen
Beherbergung und Gastronomie, Freizeit und Kultur, Gesundheit und Wellness, aber auch aus den Bereichen Event, Messe und Kongress.

Einsendeschluss ist am 10. Oktober 2021, 23.59 Uhr.

Alle weiteren Informationen erhalten Sie hier: https://sachsen-geht-weiter.de/

18. August 2021

14. POLNISCH-SÄCHSISCHES WIRTSCHAFTSFORUM IN NIEDERSCHLESIEN

Das Marschallamt der Woiwodschaft Niederschlesien organisiert in Zusammenarbeit mit dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) und der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH (WFS) sowie weiteren sächsischen und polnischen Partnern in diesem Jahr das bereits XIV. Polnisch-Sächsische Wirtschaftsforum. Es wird am 14. Oktober 2021 stattfinden und durch den sächsischen Wirtschaftsminister Martin Dulig eröffnet.

Die Anmeldung ist bis zum 10. September 2021 möglich. Weitere Informationen finden Sie hier

13. August 2021

Steuerliche Begünstigung von Forschungsvorhaben

Alle steuerpflichtigen Unternehmen in Deutschland können ihre Forschungsausgaben steuerlich begünstigen lassen.
Informationen zum Bescheinigungs- und Antragsverfahren hat die Bescheinigungsstelle Forschungszulage nun in einem Erklärvideo auf Ihrer Homepage zusammen gestellt.
Hier gehts zum Video und weiteren Informationen: Bescheinigungsstelle Forschungszulage (BSFZ)

12. August 2021

Corona-Hilfsfonds für sächsische Start-ups ausgeweitet

Die Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen (MBG) unterstützt pandemiebetroffene Start-ups im Freistaat nun mit noch mehr Kapital. Der von der MBG verwaltete Corona-Start-up-Hilfsfonds (CSH) wurde zwischenzeitlich auf 40 Millionen Euro aufgestockt und die maximale Finanzierungssumme auf 2 Millionen Euro pro Start-up angehoben. Dafür hatten sich die MBG, die SAB, das Land und der Bund gemeinsam eingesetzt.

In diesem Zusammenhang wurde auch die Laufzeit des Fonds ausgedehnt: Gründerinnen und Gründer können noch bis zum 31.12.2021 von dem Hilfsfonds profitieren.

Weiter Informationen finden Sie hier.

6. August 2021

Industriekultur in Sachsen 2021 – Konferenz zur Gründung des Landesverbandes Industriekultur Sachsen

In Sachsen bedarf es einer gut wahrnehmbaren Interessenvertretung der Industriekultur auf Landesebene. Die Aufgabe des Sprachrohres soll zukünftig ein Landesverband
Industriekultur Sachsen e.V. übernehmen, der die Anliegen des Themenfeldes mit den Entscheidungsträgerinnen und ‑trägern verhandelt, seine Mitglieder berät und Projekte umsetzt.
Damit die unterschiedlichen Facetten von Industriekultur Gehör finden, soll der Verein in Arbeitsgruppen unterteilt sein, in denen die jeweiligen Bedarfe benannt und lösungsorientiert in Kooperation mit dem Freistaat bearbeitet werden können.
Verbunden mit dieser Form der Netzwerkarbeit ist das Ziel, spannende Kooperationen mit unterschiedlichen Akteuren der Bürgergesellschaft voranzubringen.

Seit Mai 2021 bereitet eine Arbeitsgruppe, besetzt mit Vertreterinnen und Vertretern aus Industriekulturmuseen, ‑vereinen und ‑netzwerken, die Gründung eines Landesverbandes
Industriekultur Sachsen e.V. vor, in dem ehrenamtliche und professionelle Strukturen ineinandergreifen sollen.

Ganz herzlich sind Sie am 12.10.2021 zur Gründungskonferenz nach Flöha eingeladen, um den Gründungsprozess aktiv mitzugestalten und sich als Gründungsmitglied aufzustellen.

Datum: Dienstag, 12.10.2021
Uhrzeit: 10.00 Uhr — 16.30 Uhr
Ort: Alte Baumwolle Flöha, Claußstraße 3, 09557 Flöha

Weitere Informationen erhalten Sie hier: Gründungskonferenz Industriekultur

29. Juli 2021

Von hier – für hier

Am 16. und 17. Oktober 2021 feiern die Oberlausitzer Karrieretage ihre Premiere – die Messe für Arbeit, Ausbildung und Studium in der Region. Für die Fachkräftesicherung bieten die Oberlausitzer Karrieretage die ideale Möglichkeit, vakante Positionen zu besetzen. Gleichzeitig kommen Unternehmen in Kontakt mit potenziellen Kandidaten für Stellen, die mittel- und langfristig frei werden. Ausbildungsbetriebe können ihre freien Ausbildungsstellen präsentieren. 
 
Über die Oberlausitzer Karrieretage erreichen Aussteller folgende Zielgruppen:

  • Absolventen der allgemeinbildenden Schulen (speziell für Ausbildung und Studium)
  • Absolventen der Hochschulen und Universitäten (High Potentials)
  • Berufseinsteiger und Profis
  • Jobsuchende und Wechselwillige
  • Pendler und Rückkehrer

Weitere Informationen finden Sie hier.

21. Juli 2021

»Sachsenkredite« fördern Gründungs- und Wachstumsgeschehen im sächsischen Mittelstand

Das Sächsische Kabinett hat eine Neukonzeption des Förderprogramms »Gründen und Wachsen« beschlossen. Zu den wesentlichen Neuerungen zählen die Einführung von Tilgungszuschüssen, die Wiederbelebung des Hausbankenprinzips bei der SAB und die Digitalisierung aller Verfahrungsschritte. 

Ab August 2021 können Anträge für die Sachsenkredite "Gründen und Wachsen" sowie "Universal" gestellt werden. Die Antragstellung der Sachsenkredite erfolgt über die Hausbanken, mit denen erstmals ein digitaler Datenaustausch mit der SAB ermöglicht wird.

Mit den Sachsenkrediten werden zwei attraktive Darlehensprogramme zur Unterstützung der gewerblichen Wirtschaft geboten.

Weitere Informationen zum Förderprogramm finden Sie hier oder auf der Website der SAB.

 

20. Juli 2021

LIFE-Programm: Ausschreibung Vorschlagseinreichung gestartet

Die erste LIFE-Ausschreibung zur Einreichung von Vorschlägen im Rahmen des neuen LIFE-Programms 2021-2027 sind veröffentlicht. Das EU-Förderprogramm LIFE finanziert seit 1992 in den EU-Mitgliedstaaten wichtige Modellvorhaben in den Kernbereichen Umwelt-, Klima- und Naturschutz. Ziel ist es, umweltfreundliche, innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen sowie Best Practice in Europa zu etablieren und die entsprechende Politik und Verwaltungspraxis weiterzuentwickeln.

Das Programm gliedert sich in vier Unterprogramme:

  • Natur und biologische Vielfalt,
  • Kreislaufwirtschaft und Lebensqualität,
  • Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel
  • saubere Energiewende.

Das LIFE-Team hat auf den LIFE-Programmseiten weiterführendes Material veröffentlicht, um Antragsteller durch das neue LIFE-Programm und die Ausschreibungen zu führen. Dort finden Sie Präsentationen und zusätzliches Informationsmaterial über das neue LIFE-Programm und seine Besonderheiten, wie z.B. Bewertungskriterien, Art der Projekte und wie man sich erfolgreich bewirbt.

Auf dem Internet-Portal der Europäischen Kommission für Finanzierungs- und Ausschreibungsmöglichkeiten, können Sie alle LIFE-Aufforderungen zur Einreichung von Vorschlägen sowie weitere Anweisungen zur Einreichung der Anträge finden. Vorschläge können nur elektronisch über dieses Portal eingereicht werden. Ein Tutorial, das durch den Antragsprozess führt, ist verfügbar. Auf einer speziellen Seite zur Unterstützung von Bewerbern gibt es einen Online-Leitfaden, der durch alle Schritte des Bewerbungsprozesses führt, ein Tool zur Partnersuche und FAQs.
 

20. Juli 2021

Förderprogramm „Dekarbonisierung in der Industrie“

Das Bundesumweltministerium (BMU) fördert Projekte im Bereich der energieintensiven Industrien, die zum Ziel haben, prozessbedingte Treibhausgasemissionen, die nach heutigem Stand der Technik nicht oder nur schwer vermeidbar sind, weitgehend und dauerhaft zu reduzieren. Gefördert werden sowohl Erforschung und Entwicklung, Erprobung und Demonstration als auch Investitionen in entsprechende innovative Klimaschutztechnologien. Das Programm richtet sich insbesondere an die Stahl-, Chemie-, Zement-, Kalk- und Nichteisenmetallindustrie, aber auch an weitere energieintensive Branchen.
 
Informationen zum Förderprogramm finden Sie auf der Website des BMU oder auf der Website des Projektträgers Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien (KEI).

13. Juli 2021

Kompetenzzentrum Handel: Wie optimiere ich meinen Onlineshop? - Selbsttest und Leitfaden

Das Kompetenzzentrum Handel bietet Betreiber*innen von Onlineshops Orientierungshilfe an. Anhand eines Fitness-Checks können Sie Ihren Onlineshop bewerten lassen und herausfinden, wie fit Ihr Onlineshop ist und an welchen Stellen möglicherweise Optimierungspotential besteht.

Die dafür zugrunde gelegten Kriterien berücksichtigen unter anderem: Auffindbarkeit, Sucheinstellungen, rechtliche Informationen, Benutzerführung, Bestellvorgang, Kundenbindung und Verkaufskanäle.

Als Auswertung erhalten Sie Empfehlungen und Verbesserungsvorschläge zu den abgefragten Punkten, um Ihren Shop zu optimieren.

Über den Der Fitness-Check können Sie den Selbsttest und den Leitfaden abrufen. 

Weitere Informationen finden Sie hier.

6. Juli 2021

Antragsstart für Förderung Tourismus und Modellprojekte

Seit vergangener Woche können bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) Fördermittelanträge für den Restart im Tourismus gestellt werden. Konkret gefördert werden mit der Richtlinie die wissenschaftliche Begleitung von Modellvorhaben sowie Maßnahmen zum Erhalt von touristischen Einrichtungen nach coronabedingtem Betriebsausfall im laufenden Jahr 2021 oder zur Vorbereitung der kommenden Saison. Dafür stellt der Freistaat 2 Millionen Euro bereit.

Gefördert werden mit der Richtlinie kleine und mittlere Unternehmen, kommunale Unternehmen, Vereine und Kommunen, sofern sie verantwortliche Koordinatoren eines Modellprojekts sind.

Die Höhe des Zuschusses beträgt maximal 90 % der zuwendungsfähigen Ausgaben. Die Zuwendungshöhe ist auf maximal 300.000 EUR begrenzt.

Anträge können bis zum 30. September 2021 bei der SAB gestellt werden. Mehr Informationen zur Antragsstellung gibt es auf der Internetseite der SAB.

7. Mai 2021

Initiative für ein buntes Ostritz

Zum nächsten Friedensfest in Ostritz soll mit einer bunten Modenschau den braunen Neonazis die Show gestohlen werden. Neonazis und Rechtsextremisten*innen versammeln sich regelmäßig auf dem Hotelgelände eines hessischen Unternehmers. Parallel zu diesen Neonazitreffen feiern die Ostritzer*innen große Friedensfeste mit vielen Partnern*innen und den Menschen vor Ort.

Die Initiatorinnen und Initiatoren haben hierfür erfolgreich im April/Mai zu einer Crowdfunding Kampagne aufgerufen. 


Hier darf gern weiter unterstützt werden: www.startnext.com/ostritzer-friedensfest  

05. Mai 2021

Pressemitteilung LK GR: STARK – Der Startschuss fällt: von der Kohle hin zur Zukunft
 

Die Arbeitsgruppe Strukturwandel im Landkreis Görlitz nimmt ihre Arbeit auf. Ab Mai unterstützen zehn neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (ENO) tatkräftig bei der Entwicklung, Beantragung und Umsetzung von Projektideen.
 
„Wir freuen uns darauf, den Strukturwandel zusammen mit unserer Entwicklungsgesellschaft und dem Aufbau neuer personeller Ressourcen aktiv unterstützen zu können. Neben der transparenten Information der Bevölkerung im Landkreis Görlitz wird die Arbeitsgruppe Strukturwandel alle möglichen Projekte greifbar machen und den Antragstellern aus dem Landkreis als Unterstützung zur Seite stehen. Vor allem aber wollen wir zum Mitmachen einladen“, erklärt Landrat Bernd Lange. Mit interessanten Formaten, aber auch im direkten Dialog sollen die Bürgerinnen und Bürger bald ihre Ideen für den regionalen Innovationsprozess einbringen. Die neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden für das große Projekt Strukturwandel nach einer zweiwöchigen Einarbeitungszeit ab Mitte Mai „in die Fläche“ gehen, um eine möglichst große Bandbreite von Akteuren zur Teilnahme an der Entwicklung von neuen Projekt- und Geschäftsideen im Landkreis zu begeistern und zu unterstützen.
 
Die Arbeitsgruppe (AG) Strukturwandel ist in drei Bereiche unterteilt: das Kommunal-, das Innovations- und das Assistenzteam.
 
Das Kommunalteam bietet

  • bedarfsorientierte Unterstützung der Ober-/Bürgermeisterinnen und Bürgermeister,

  • Hilfestellung bei der Entwicklung und Beantragung von Projektideen,

  • bündelt Ideen, schafft Synergien, prüft auf Realisierbarkeit,

  • ordnet das Vorhaben in den Gesamtkontext ein,

  • begleitet auf Wunsch auch die Umsetzungsphase.

     

Das Innovationsteam ist zuständig für

  • die Entwicklung der Innovationsfähigkeit zu einer regionalen Kernkompetenz und Schaffung einer regionalen Innovationskultur,

  • die Transformation innovativer Ideen zu fundierten Projektanträgen und konkreten Maßnahmen,

  • die Einbindung einer großen Bandbreite von Akteuren: Einzel- und Privatpersonen, Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die Hochschule Zittau/ Görlitz und wissenschaftliche Institute,

  • die Lieferung von Projektideen im direkten Austausch mit den beteiligten Akteuren,

  • die Entwicklung global vermarktbarer Produkte und Geschäftsmodelle.

     

Das Assistenzteam informiert die Öffentlichkeit über die Schritte der AG Strukturwandel und ist zuständig für die Erhöhung der Transparenz der Prozesse des Strukturwandels gegenüber der Bevölkerung, dokumentiert die umzusetzenden Prozesse, unterstützt das Dezernat III der Landkreisverwaltung und arbeitet eng mit dem Innovations- und dem Kommunalteam zusammen.
 

Über aktuelle Entwicklungen informieren der Landkreis Görlitz und die ENO im Internet unter:

http://strukturwandel.landkreis.gr/

www.wirtschaft-goerlitz.de

www.plusmimus.com

www.meinzuhauselkgr.blog

 

29. März 2021

950 neue Bäume für Görlitz

Die Ortsgruppe des BUND in Görlitz hat erfolgreich an dem Projektwettbewerb „Wir sind Görlitz – 950 Jahre Görlitz – Stadtjubiläum 2021“ der Stadt Görlitz und des Aktionskreis Görlitz e.V. teilgenommen und möchte in diesem Jahr das prämierte Ziel 950 neue Bäume in Görlitz zu pflanzen mit möglichst vielen Partner*innen und Akteur*innen umsetzen.

Wie kann man sich an dem Projekt beteiligen? Hier einige Beispiele:

  • Wir suchen große und kleine Flächen als Standorte für einzelne Bäume bzw. Baumgruppen für Pflanzaktionen im Frühling und im Herbst. Kennt Ihr freie Flächen (und deren Eigentümer*innen), die für unsere Aktion geeignet sind? Vielleicht gibt es irgendwo Ausgleichsflächen, die auf eine neue Bepflanzung warten? Oder vielleicht gibt es in den Gewerbegebieten an den Rändern Platz für einige Bäume?
  • Insbesondere vielleicht für Unternehmer*innen interessant: Wir suchen Baumpat*innen, die - in Form von Spenden - für Bäume sorgen, die an verschiedenen Stellen gepflanzt werden können. 
  • Wir suchen Multiplikator*innen, die für das Projekt werben und uns helfen, weitere Partner*innen und Unterstützer*innen zu finden.
  • Werdet selbst zum Gärtner oder zur Gärtnerin und pflanzt auf privaten oder Firmengrundstücken im Stadtgebiet Görlitz neue Bäume.

    Was haben Projektteilnehmer*innen davon?
  • Als gemeinnütziger Verein stellen wir für Spenden selbstverständlich eine Spendenquittung aus.
  • Positive Aufmerksamkeit für die Unternehmen: Wenn es gewünscht ist, kommunizieren wir die Aktivitäten (bspw. Baumpflanzung oder Beteiligung an einer Pflanzaktion) im Rahmen unserer Öffentlichkeitsarbeit über die Presse und unsere eigenen Kanäle: Facebook, Instagram, Webseite und Newsletter.
  • Außerdem gibt es für Baumpat*innen bei Bedarf eine Urkunde.
  • Alle Teilnehmer*innen werden Teil einer Aktion, die Verantwortung für eine gute Zukunft für alle in Görlitz übernimmt.
  • Und nicht zuletzt: Wir schaffen mit den Bäumen, die wir heute pflanzen gemeinsam schattige Plätze, saubere Luft und vielleicht auch leckeres Obst, dass uns allen morgen schmeckt 

Alle wichtigen Infos zum Projekt gibt es auf unserer Website: www.950-baeume.de 

23. März 2021

GörlitzCrowd: Gemeinsam mehr für Görlitz!

Seit 30 Jahren unterstützt die Stadtwerke Görlitz AG Projekte und Vereine in und um Görlitz. Mit einer neuen Crowdfunding-Plattform bieten die SWG Vereinen eine völlig neue Möglichkeit an, um Herzensprojekte zu ermöglichen. Dieses Projekt konnte in Zusammenarbeit mit den Crowdfunding-Spezialisten von fairplaid und dem VKU-Verlag umgesetzt werden. Wir freuen uns sehr auf den Start und hoffen, dass die Region von der neuen Crowd-Plattform enorm profitiert! 

Alle Informationen zu der GörlitzCrowd gibt’s unter www.goerlitz-crowd.de

 

25. Februar 2021

Freistaat startet Pilotprojekt »Sachsen-MikroCrowd«

Der Freistaat Sachsen geht bei der Unterstützung von Existenzgründern neue Wege. Ab sofort können Mittel aus einem erfolgreichen Crowdfunding mit dem »Förderprogramm Mikrodarlehen« kombiniert werden. Die Crowdfunding-Mittel werden bei einem Antrag auf das Mikrodarlehen als Eigenanteil des Gründers anerkannt. Die kombinierte Finanzierung hat den Vorteil, das auch Gründerinnen und Gründer, die über wenig Eigenmittel verfügen, auf einer soliden Finanzbasis starten und investieren können.

Das Mikrodarlehen stellt bis zu 20.000 Euro für Existenzgründungen und die Festigung junger Unternehmen bis fünf Jahre nach der Gründung bereit. Wurden beim Crowdfunding erfolgreich Mittel in Höhe des Funding-Ziels eingeworben, entfällt die sonst geltende Bedingung für das Mikrodarlehen, das Vorhaben durch eine fachkundige Stelle bewerten zu lassen. Anträge für ein Mikrodarlehen können bei der SAB gestellt werden.

Weitere Informationen Sie bei der SAB.

19. Februar 2021

Infosession Kreatives Sachsen zum Bundesprogramm STARK


Die Bundesregierung unterstützt mit dem Programm STARK Projekte, die zur Entwicklung von ökologisch, ökonomisch und sozial nachhaltigen Wirtschaftsstrukturen in den Kohleregionen beitragen. Wir haben am 17. Febraur in einer Infosession von KREATIVES SACHSEN gezeigt, was bei Antragstellung zu beachten ist, welche Themenschwerpunkte unterstützt werden und  Fragen beantwortet. 

Mehr Infos zum Programm und weitere Unterlagen finden Sie hier: https://www.goerlitz.de/Maximale_Foerderung.html im Anbschnitt STARK oder auf der Seite von KREATIVES SACHSEN.

Einfach mal reinhören und mitmachen!

11. Januar 2021

Europäische Initiative STARTS - Aufruf zur Einreichung von Projektideen für Kultur- und Kreativwirtschaft

Für alle Kreativen, die an der Schnittstelle von Wissenschaft, Wirtschaft, Technologie und Kunst arbeiten: Die europäische STARTS Initiative hat eine Reihe interessanter Aufrufe für Projekte und Residencys gestartet: reinschauen lohnt in jedem Fall!

Hier informieren:

https://www.starts.eu/calls/

4. Januar 2021

Vernetzung für Innovationen auf europäischer Ebene: Die VANGUARD-Initiative

Ein Europäisches Bündnis aus 37 Regionen für mehr industrielles Wachstum durch intelligente Spezialisierung.

Mit spannenden Pilotprojekten aus verschiedenen europäischen Ecken! Das kurze Video gibt einen guten Überblick über Ziele und Arbeit der Initiative. Und vielleicht findet sich hier der eine oder andere Bündnispartner für Ihr Vorhaben!

Mehr Informationen gewünscht? Die Kontakte stellen wir gern für Sie her!

https://www.s3vanguardinitiative.eu/

9. Dezember 2020

Bundesförderprogramm STARK unterstützt vom Braunkohleausstieg betroffene Regionen - auch Görlitz

Um die internationalen und nationalen Klimaschutzziele zu erreichen, hat die Bundesregierung den Ausstieg Deutschlands aus der Kohlestromversorgung beschlossen. Für die Kohleregionen führt der Kohleausstieg zu einem umfassenden Strukturwandel. Mit der Förderung und Verarbeitung von Kohle fällt ein bedeutender Faktor für die lokale Wirtschaft weg, der durch neue Wertschöpfungsmöglichkeiten und alternative Produktionsweisen aufgefangen werden muss. Die Transformation der Regionen soll einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und gleichzeitig als Beispiel dienen, um auch andere Staaten zum Kohleausstieg zu motivieren. Im Rahmen des Strukturstärkungsgesetztes für Kohleregionen unterstützt der Bund neben Investitionen der Länder auch Projekte, die zu der Entwicklung von ökologisch nachhaltigen und ressourceneffizienten Modellregionen beitragen.

Das Förderprogramm STARK zielt darauf ab den Transformationsprozess in den Kohleregionen durch Zuwendungen für nicht-investive Projekte zur Strukturstärkung zu unterstützen. Antragsberechtigt sind dem Grunde nach natürliche und juristische Personen. Die förderfähigen Projekte lassen sich in verschiedene Kategorien einteilen, wie zum Beispiel: Vernetzung, Wissens- und Technologietransfer, Beratung, Qualifikation/Aus- und Weiterbildung,Gemeinsinn und gemeinsames Zukunftsverständnis, Außenwirtschaft, Stärkung unternehmerischen Handelns sowie Innovative Ansätze.

Tragen Sie mit Zukunftsprojekten zur großartigen Entwicklung dieser Region bei und nutzen Sie zudem eine breite Palette bester Fördermöglichkeiten!

Details finden Sie hier auf den Seiten des BAFA, gern beraten auch wir Sie zu ersten Projektideen!

4. Dezember 2020

Studie Wirtschaftsfaktor Tourismus 2019 veröffentlicht

Görlitz entwickelte sich in den letzten Jahren vom Geheimtipp zum Publikumsliebling unter den sächsischen Städten. So beeindruckt die sanierte Görlitzer Altstadt Touristen, Tages- und Tagungsgäste mit ihrer einmaligen Kulisse. Mit einem Bruttoumsatz von 101,7 Mio. Euro im Jahr 2019 ist der Tourismus eine wichtige Wirtschaftsbranche für Görlitz. Diese Zahl hat die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH nun bereits zum zweiten Mal berechnen lassen.

Lesen Sie hier mehr: https://www.goerlitz.de/news/detail/1382-Wirtschaftsfaktor-Tourismus-fuer-Goerlitz-neu-berechnet

Hinweis: Die Europastadt GörlitzZgrozelec GmbH übernimmt keine Haftung für die Inhalte externer Seiten. Die Informationen auf dieser Seite erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und es können keine Rechtsansprüche auf Informationen entstehen.

Aktuelles gefiltert nach:

Alle ErlebnisMeine StadtWirtschaft

Filmbüro Görlitz: Seminar für private Motivbesitzer am 13.11.2021

15.10.2021

„Es wäre schön, wenn hier mal gedreht würde.“ Diesen Satz hat das Team vom Filmbüro Görlitz in den letzten Monaten oft zu hören bekommen. „Die Bereitschaft zur Mitwirkung als Motivgeber für Filmproduktionen ist in Görlitz und Umgebung groß, doch nur wenige sind vertraut mit dem Handling, wo und wie man eine Location anbieten kann und wie ein Drehtag in der Realität abläuft.“, sagt Kerstin Gosewisch vom Filmbüro Görlitz.
mehr dazu

Der Schlesische Christkindelmarkt findet statt

14.10.2021

Die Stadt Görlitz hat sich zusammen mit dem Veranstalter, der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH, darauf verständigt, dass der Schlesische Christkindelmarkt zu Görlitz vom 3. bis 19. Dezember stattfinden wird.
mehr dazu

Stadthallenführungen informieren regelmäßig über die Sanierung und die Zukunft der Görlitzer Stadthalle

11.10.2021

Führungen finden jeweils Freitag (14.00 Uhr) und Samstag (10.00 und 12.00 Uhr) statt. Die Teilnahme an den ca. einstündigen Führungen ist kostenfrei (um eine Spende für die Stadthallenstiftung wird gebeten), jedoch auf 30 Personen je Termin beschränkt. Karten für die Führungen gibt es am Sitz der Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH in der Brüderstr. 9 in Görlitz.
mehr dazu

Lichterglanz am 30. Oktober

08.10.2021

Endlich wieder shoppen in einem Meer voller Lichter - Zum Lichterglanz am Schönen Samstag, 30. Oktober 2021 von 18 -22 Uhr.
mehr dazu

„Stadt der Zukunft auf Probe“ – Erste Teilnehmende starten ihren Probeaufenthalt in Görlitz

04.10.2021

Pressemitteilung vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) e. V./Interdisziplinäres Zentrum für ökologischen und revitalisierenden Stadtumbau (IZS) -- Im Projekt „Stadt der Zukunft auf Probe – Ein Wohn- und Arbeitsexperiment für ein klimaneutrales Görlitz“ startet nun die Phase der Probeaufenthalte.
mehr dazu

Görlitz wirbt deutschlandweit mit Radiospot

30.09.2021

In einer bundesweiten Radio-Kampagne wird in den von RAUDIO.BIZ betreuten Hörfunkprogrammen FEMOTION Radio, SPORTRADIO DEUTSCHLAND und dpd DRIVER’S RADIO ein Radiospot über Görlitz ausgestrahlt.
mehr dazu

Jazztage Görlitz starten am Donnerstag

29.09.2021

Im Reich der tausend Tasten: Wo könnten die Jazztage besser beginnen als dort, wo Pianos für Bühnen dieser Welt entstehen. Eine Werkhalle der traditionsreichen Pianomanufaktur August Förster bietet die Bühne für das Luxemburger Trio „Dock in Absolute“. Die Band hat in den letzten Jahren eine erstaunliche Karriere hingelegt und begeisterte ein Jazzpublikum in Europa und Übersee.
mehr dazu

Filmbüro Görlitz: Seminar zum Thema Motivaufnahmeleitung/-assistenz am 09.10.2021

27.09.2021

Am 9. Oktober 2021 bietet das Filmbüro Görlitz ein Tagesseminar zum Thema Motivaufnahmeleitung/-Assistenz an. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten Einblick in das komplexe Aufgabenfeld und werden geschult, wie ein Filmset unter Coronabedingungen „bedient“ werden kann.
mehr dazu

Entscheidung zur Kulisse ist gefallen

22.09.2021


mehr dazu

PM | Verkehrsinformation zu den aktuell laufenden Filmdreharbeiten in der Görlitzer Altstadt

21.09.2021


mehr dazu

Zipfelbund auf der EinheitsEXPO in Halle (Saale)

20.09.2021

Am vergangenen Wochenende wurde die EinheitsEXPO in Halle (Saale) anlässlich des Tags der Deutschen Einheit eröffnet. Wieder mit dabei ist auch der Zipfelbund, ein Zusammenschluss aus dem nördlichsten Ort (List/Sylt), der östlichsten Stadt (Görlitz), der südlichsten (Oberstdorf) und westlichsten Gemeinde (Selfkant). Mit einer Freiluftausstellung präsentiert sich dieses einzigartige Bündnis zentral auf dem halleschen Marktplatz und lädt damit zu einem Besuch in die vier Orte ein.
mehr dazu

Wiederholter Vandalismus am Kunstobjekt Löwen

07.09.2021

Das Kunstobjekt „Löwen“ wurde im Juli im Rahmen der Ausstellung Görlitzer ART 2021/22 auf dem Lutherplatz installiert.  
mehr dazu

18. Neiße Filmfestival in der Dreiländerregion an der Neiße

07.09.2021

Vom 16. bis 19. September geht das Neiße Filmfestival in seine 18. Auflage. Aufgrund der andauernden Corona-Pandemie musste der Festivaltermin auch in diesem Jahr vom Mai in den September verschoben werden. Das Publikum in der Dreiländerregion an der Neiße erwarten an vier Festivaltagen über 60 Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme in drei Wettbewerben und begleitenden Filmreihen und ein vielseitiges Rahmenprogramm.
mehr dazu

Stadtverwaltung stellt Haushalt 2021/2022 online zur Verfügung

07.09.2021

Der Haushalt der Großen Kreisstadt Görlitz steht ab sofort im Internet zur Verfügung.
mehr dazu

Hoher Besuch am Set von „Torstraße 1“ (AT)

05.09.2021

Berlin, 5. September 2021 – In Görlitz wird derzeit die hochkarätig besetzte TVNOW-Event-Serie „Torstraße 1 (AT)“ gedreht. Am Samstag gab es dazu hohen Besuch am Set.
mehr dazu

Görlitzer Forschungsinstitut CASUS erhält jährliches Budget von bis zu 15 Millionen Euro

04.09.2021

Pressemitteilung des CASUS-Insituts -- Der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer und Staatssekretär Prof. Wolf-Dieter Lukas vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) haben heute am Tag der offenen Tür des Center for Advanced Systems Understanding (CASUS) eine Erklärung zur Förderung des deutsch-polnischen Forschungsinstituts unterzeichnet. Demnach wird das CASUS bis 2038 finanziert.
mehr dazu

„Spätschicht“: Tag des offenen Unternehmens in Görlitz, Weißwasser, Zittau und Ebersbach-Neugersdorf am 5.11.2021

03.09.2021

Die gemeinsame „Spätschicht“ im Landkreis Görlitz geht in diesem Herbst bereits in ihre dritte Auflage: Unternehmen in Görlitz, Weißwasser, Zittau und erstmals auch in Ebersbach-Neugersdorf öffnen am Freitag, 5. November 2021 von 16-20 Uhr ihre Türen. Veranstalter sind die Wirtschaftsförderungen der vier Städte.
mehr dazu

Filmbüro Görlitz: Seminar zum Thema Motiveigner am 10.09.2021

01.09.2021

In seinem aktuellen Seminar widmet sich das Filmbüro Görlitz potenziellen Motivbesitzern und weist sie in die Realität des Anbietens von Filmlocations ein.
mehr dazu

Bekanntmachung für Abfahrtsstellen im öffentlichen Verkehrsraum

25.08.2021


mehr dazu

CASUS - Tag der offenen Tür am 4. September 2021

24.08.2021

Am 4. September 2021 stellt sich das Center for Advanced Systems Understanding (CASUS) an einem Tag der offenen Tür der Öffentlichkeit vor.
mehr dazu

Filmbüro Görlitz startet Lokale Service Datenbank

23.08.2021

Lokale Unternehmen aus Handwerk, Handel und Industrie sowie Privatpersonen können ihre Leistungen und Locations ab jetzt kostenfrei in der Lokalen Service Datenbank (LSD) des Filmbüros Görlitz registrieren und sich so direkt Filmproduktionen online präsentieren.
mehr dazu

Herzliche Einladung zum Sport- und Familienfest im „Stadion der Freundschaft“

22.08.2021

Ein Projekt des Bürgerrates Weinhübel ist dieses Jahr das Sport- und Familienfest im Stadion der Freundschaft, welches am Samstag, dem 11. September 2021, von 11:00 bis 17 Uhr stattfindet.
mehr dazu

Das Projekt Kindermiasto Zgorlitz 2021 ist gestartet

18.08.2021

Seit dem 17.08. ist die Kindermiasto Zgorlitz (kurz) 2021 geöffnet und wird täglich von ca. 200 Kindern aus Deutschland und Polen besucht. Die KIMI ist eine Stadt, die von und für Kinder gestaltet wird. Diese können dabei verschiedene angebotene Berufe wie Tischler:in, Journalist:in oder Bäcker:in ausprobieren.
mehr dazu

Europäische Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September 2021 in Görlitz

18.08.2021

An der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September 2021 beteiligt sich auch Görlitz mit Aktivitäten. Die seit 2002 stattfindende Kampagne der Europäischen Kommission bietet Kommunen gemeinsam mit lokalen Akteuren einen Rahmen, den Bürgerinnen und Bürgern die Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen.
mehr dazu

Unterrichtsbeginn am 1. Schultag – 6. September 2021

14.08.2021

Das Amt für Jugend, Schule & Sport, Soziales informiert über den Unterrichtsbeginn
mehr dazu

News-Seite:

12345678910
Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen