Görliwood – European Film Location

Walk of Görliwood


Mit dem „Walk of Görliwood®“ die Filmstadt entdecken

Was ist denn nun dieses Görliwood®?

 

Mit dem "Walk of Görliwood®" können Filmbegeisterte und -interessierte die Filmstadt erkunden. Seit Ende Februar 2020 geben themenspezifisch gestaltete Schaufenster optisch ansprechende und spannende Einblicke in die Filmstadt.

Entlang der verschiedenen Stationen bekommen Besucher nun einen Eindruck davon, wie vielseitig die Filmstadt ist. Konkrete Anlaufpunkte an unterschiedlichen Orten zeigen zum Beispiel Requisiten des ARD®-Krimis Wolfsland, das Filmset von Goethe oder verweisen auf Aspekte der Filmhistorie von Görliwood wie Grand Budapest Hotel. Alle Stationen sind beleuchtet und jederzeit zu besichtigen.

Station 1: Willkommen in der Filmstadt (Neißstraße / Brauner Hirsch)

Station 2: Grand Budapest Hotel (Neißstraße / Brauner Hirsch)

Station 3: European Filmlocation of the Decade (Neißstraße / Brauner Hirsch)

Station 4: Drehort Brauner Hirsch (Neißstraße / Brauner Hirsch)

Station 5: Wolfsland – Drehort Görlitz (zieht gerade an eine neue Adresse um)

Station 6: Der Zauberlehrling (Zieht gerade um. Ab Herbst in der Weberstraße)

Weitere Stationen in der Innenstadt werden in der nächsten Zeit dazukommen.

Damit startet die Filmstadt Görlitz, seine langjährige und vielseitige Filmgeschichte für Filmfans und Interessierte sichtbar in der Innenstadt darzustellen. Darüber hinaus gibt es auch mehrere Angebote für Görliwood®-Touren und Besichtigungen

 

Foto: EGZ
Station 1: Willkommen in der Filmstadt
Foto: Paul Glaser
Stationen 1 bis 4 im Braunen Hirsch
Foto: EGZ
Station 5: Wolfsland - Drehort Görlitz
Foto: Paul Glaser
Foto: Paul Glaser
Station 3: Das Filmset von Goethe

Die nächste Station ist eröffnet: Der Zauberlehrling

Im November 2020 wurde die bereits sechste Station des Walk of Görliwood® fertiggestellt. Auf dem Obermarkt 23 präsentiert sie den 2017 in Görlitz für MDR und ZDF gedrehten Märchenfilm „Der Zauberlehrling“, der von Goethes gleichnamiger Ballade inspiriert wurde. In dem Schaufenster sind markante Original-Requisiten des Films zu sehen, wie etwa der Zauberbesen, die verzauberte Statue des Mädchens sowie das opulente Kleid der Hüterin. 

Film-Produzentin Ingelore König (Geschäftsführerin und Produzentin der Kinderfilm GmbH) war zur Fertigstellung vor Ort. Sie legte der Statue die rote Lilie in die Hand und zeigte sich begeistert: „Zur Premiere des Films im Görlitzer Filmpalast haben wir der Stadt die Requisiten für ihre Görliwood-Sammlung übergeben. Ich freue mich sehr, dass diese nun Teil des Walk of Görliwood® geworden sind und hier so wunderbar gezeigt werden.“

Alle Informationen zum Film und Dreh vor Ort in der Filmografie.

Wir danken Stadthaeuser 1a – Braun Immobilien, die das Objekt zur Verfügung stellt und damit das Projekt unterstützt. Stadthäuser1a

November 2020

Achtung: diese Station zieht gerade um und wird ab Herbst 2021 in der Weberstraße zu finden sein. 

Foto: Paul Glaser
Märchenhaft: Der Zauberlehrling
Foto: Paul Glaser
Filmproduzentin Ingelore König vollendet die 6. Station.
Foto: Paul Glaser
Foto: Paul Glaser
Filmproduzentin Ingelore König mit den Original-Requisiten.

Umzug der Wolfsland-Kommissare - Station 5 ist nun in der Straßburgpassage

Schauen Sie mal vorbei, wenn Sie die Hauptfiguren  Viola Delbrück und Butsch, den Original-Schreibtisch und weitere Requisiten aus der beliebten Krimiserie ganz genau in Augenschein nehmen wollt. Wir danken Passagen-Manager Tobias Heid und seinem Team für die unkomplizierte Unterstützung! Der Umzug vom Untermarkt war notwendig durch die neue Nutzung des Europahauses durch den Aktionskreis für Görlitz.

ACHTUNG: DIE STATION ZIEHT NOCHMAL AN EINE NEUE ADRESSE UM (Jan. 2021)

Straßburgpassage

September 2020 

Foto: EGZ
Umzug der Wolfsland-Kommissare
Foto: EGZ
Das neue Set wird gestaltet.
Foto: EGZ
Der Stern ist auch wieder dran.
Foto: EGZ
Station 5 ist nun in der Straßburgpassage
Foto: EGZ
Requisiten aus der TV-Serie Wolfsland

 

Willkommen in der Filmstadt


Oberbürgermeister Ocativan Ursu und Andrea Behr, Geschäftsführerin der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH, eröffneten am 28.02.2020 die ersten Stationen des Walk of Görliwood®.

Wir danken den Eigentümern der Häuser, die das Projekt unterstützen sowie Molina Films GmbH und allen, die Requisiten oder weitere Materialien zur Verfügung gestellt haben.

 

Foto: EGZ
Eröffnung des Walk of Görliwood

Die Maßnahmen werden im Rahmen des Projektes „REVIVAL! – Revitalisierung der historischen Städte in Niederschlesien und Sachsen“ umgesetzt.

Hintergrund zum REVIVAL Projekt:

Im deutsch-polnischen Projekt REVIVAL! – Revitalisierung der historischen Städte in Niederschlesien und Sachsen widmen sich zehn Klein- und Mittelstädte in Südwestpolen und Ostsachsen mit Unterstützung dreier Forschungseinrichtungen der Stärkung ihrer baukulturell wertvollen Innenstädte. Dabei werden sowohl wissenschaftliche Studien und Entwicklungsstrategien erarbeitet als auch praktische Maßnahmen umgesetzt. Letztere dienen der Belebung der Altstädte sowie der Erschließung und Vermittlung des baukulturellen Erbes der Partnerstädte für Bewohner und Touristen. Görlitz setzt in diesem Zusammenhang den „Walk of Görliwood“ als Pilotmaßnahme um.

Weitere Informationen unter: revival.ioer.eu

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen