Stadtplanung & Entwicklung

Kreiselmeile

Kreiselmeile Görlitz am 21. Juni 2020

Die Kreiselmeile wird zentrale Veranstaltung beim Tag der offenen Sanierungstür 2020 am Sonntag, dem 21. Juni.       

Für die Kreiselmeile Görlitz verwandelt sich die Bahnhofstraße zwischen den Kreisverkehren Krölstraße und Jakobstraße zur spannenden und auch lustigen Rennstrecke.

Nebenher gibt es Wissenswertes über die beteiligten (Sport-) Vereine und Unternehmen, einen fliegenden Biergarten mit Essen und Trinken örtlicher Gastronomen und einen Infostand zu den Höhepunkten des Tags der offenen Sanierungstür.

Renn-Disziplinen
Die folgenden Läufe werden starten. Weitere Renndisziplinen sind bis 15. März 2020 anzumelden (kreiselmeile@goerlitz.de) . Eigenverantwortliche Mitwirkung bei der Durchführung und eine Mindestteilnehmerzahl sind zu sichern!

DIY-Karren (Eigenbau Mobile)

Zugelassen sind selbstgebaute Fahrzeuge, die ausschließlich durch Muskelkraft bewegt werden und zu deren Antrieb und Lenkung mindestens zwei Personen benötigt werden. Die max. Zahl der an der Fortbewegung beteiligten Personen ist nicht begrenzt. Das Fahrerteam darf vom Start bis zum Ziel nicht ausgetauscht werden. Die Wertung erfolgt in drei Kategorien

1. Hindernis Parcours (Einzelstart, nach Schnelligkeit Aufgaben an der Strecke erfüllen)

2. „Viertel-Meilen-Rennen“ (Massenstart, Runde nach Schnelligkeit)

3. Kreativität (Jurybewertung nach Design, Innovation und Verarbeitung)

Info + Anmeldung: ab sofort über Second Attempt

Kontakt:  Robert Gröschel
Projekt Makerspace-Pädagogischer Ansprechpartner der RABRYKA
mail:        robert@second-attempt.de
phone:       03581/8931928
www.rabryka.eu
 

Inlineskater

Mittelstrecke ca. 2500 m (Massenstart, ggf. in Gruppen, Relegationsläufe, in Altersgruppen)

Tretauto Rennen

Kinder, Ihr seid wild darauf mit eurem Gefährt gegen andere anzutreten? Dann seid ihr beim Tretautorennen genau richtig. Bringt euer Tretauto mit und lässt denn Kreisverkehr an der Salomonstraße richtig glühen!
Für alle Altersgruppen haben wir die passende Rundenzahl parat, also kommt vorbei!

Rallye der „Bau-Löwen“

Für alle die für große Bauprojekte kreiseln, ob als Bauherr, Planer, Baufirma, Zulieferer oder Servicepersonal, kommt hier die Herausforderung, die Sportsgeist und Geschick fordert. Das Rennen findet als Teamwettbewerb statt und verlangt vier verschieden Starter. Gefragt sind gemischte Frau-Mann-schaften.

E-nergy Race (Elektromobile)

E-Scooter, E-Bikes und elektrobetriebene Seniorenmobile sind Runde für Runde zu wechseln, um in einem spannenden Rennen den Sieger zu küren. Teilnehmer ab 18 Jahren können teilnehmen und hier vor allem Geschicklichkeit und eigene Aerodynamik einsetzen. Die Fahrzeuge werden gestellt. Die Teilnehmer werden ggf. ausgelost.

Speed Show

Ihr Renen ist pures Spektakel und gleichzeitig eine Augenweide. Angefragt sind ferngesteuerte Autos und Kunstradfahrer. Wer genau an den Start geht, entscheidet sich in den nächsten Wochen. Für Schaulustige wird es nicht langweilig an der Strecke, denn hier kommen echte „Profis“ zu ihrem Auftritt.

Offenes Kreiseln (Allstar Round-about)

Diese Chance kommt nur einmal! Wer immer schon Mal auf der Bahnhofstraße ohne Auto und Verkehr durch die Kreisel heizen wollte, der nutze diesen Moment!

Egal ob Skateboard, Inliner, Fahrrad, Bobby Car, Rollstuhl oder sonstiges Gefährt, alles was keinen Motor hat kann zwischen ca. 17:00 und 18:00 Uhr frei seine Runden zwischen Kröl-Kreisel und Jakobkreisel drehen. 

 

KREISELMEILE GÖRLITZ - Wettbewerbsidee…

Ausgelöst durch die sächsischen City Offensive „Ab in die Mitte!“ entstand die Idee zur Kreiselmeile. In der Görlitzer Bahnhofstraße werden in wenigen Jahren rund 100 Mio. Euro privater und öffentlicher Mittel investiert. Dieser Zukunfts-Schub kann durchaus als Motor der Innenstadtentwicklung gelten.

Dazu passt ein rasanter Wettkampf, der die Eigenart von vier Kreisverkehrsanlagen innerhalb von 1.000 m Bahnhofstraße auskostet.

Die Projektidee soll jetzt als besonderes Event der Öffentlichkeitsarbeit im EFRE-Fördergebiet Brautwiesenbogen umgesetzt werden. Die Kreiselmeile wird an einem Wochenende viele Menschen zusammenbringen. Die Bahnhofstraße entspannt sich zur Auto freien Promenade. Sie wird zur spektakulären Rennstrecke und führt aktuelle und künftige Bauprojekte auf „Schau-Stellen der Zukunft“ einer breiten Bürgerschaft vor Augen.

Zur Kreiselmeile Görlitz werden die großen Bauprojekte der Bahnhofstraße zwischen Kinopalast und Waldorfschule vorgestellt, überraschende Aktionen inclusive. Die Bauherren gestatten seltene Einblicke in teils fertige Bauabschnitte, teils illustrierte Planungen. Entlang der Bahnhofstraße flankieren fliegende Biergärten und Info-Punkte die Rennstrecke und machen es möglich, die sonst verkehrsreiche Straße einmal ganz anders zu erleben.

Vereine und Initiativen, die sich und ihre Arbeit vorstellen möchten, können eine Nachricht senden an kreiselmeile@goerlitz.de. Im Fokus stehen Mobilität und Stadtleben rund um den Brautwiesenbogen. Die Kreiselmeile wird als Öffentlichkeitarbeit im EFRE Stadtentwicklungsprojekt durch Mittel der Europäischen Union unterstützt.

Gemeinsam Schwung für den Brautwiesenbogen –
Kreiselmeile Görlitz!

Friedemann Dreßler

i.V.  Rat der Kreisel

Amt für Stadtentwicklung

Tel. 03581. 67 2618

Email: kreiselmeile@goerlitz.de

www.goerlitz.de/kreiselmeile

                            

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen