Über uns

Europastadt GörlitzZgorzelec

Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH

Die Europastadt GmbH wurde 2007 als 100%ige Gesellschaft der Stadt Görlitz gegründet. Ihr Ziel ist die Stabilisierung und Stärkung des Wirtschaftsstandortes Görlitz. Mit der bewussten Vereinigung der drei ineinandergreifenden Ressorts Standortmarketing, Wirtschaftsförderung und Tourismusmanagement prägt die Gesellschaft unter einem Dach eine integrierte Standortvermarktung, die für effizienten Mitteleinsatz und zahlreiche Synergieeffekte steht. Das Unternehmen tritt an, um die Stadt bei Investoren, Fachkräften, Touristen und Studenten sowohl bekannter zu machen als auch die positiven Markenwerte im Bewusstsein ihrer Zielgruppen stabil positiv zu verankern.

15 sehr gut qualifizierte Mitarbeiter engagieren sich in schlanken Hierarchien mit hoher Kundenorientierung und überdurchschnittlichem Erfolg für serviceorientierte Unternehmerbetreuung und arbeitsplatzwirksame Direktinvestitionen, das weitere Wachstum der touristischen Konjunktur und die positive Außenwahrnehmung von Görlitz.

Seit ihrem Bestehen schreibt die Europastadt GmbH mit positiven Ergebnissen die Erfolgsgeschichte der Stadt Görlitz engagiert und zielorientiert mit. Sie unterstützte mit ihrer Arbeit ein Wachstum der gewerblichen Übernachtungen zwischen 2007 und 2015 um knapp 60 % und und war an der Schaffung von mehr als 2.800 neuen Arbeitsplätzen durch die Akquisition und Begleitung zahlreicher Unternehmensansiedlungen und -erweiterungen beteiligt. 

Kontakt:

Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
Fleischerstraße 19
02826 Görlitz
Tel.: +49 3581 4757-0
Fax: +49 3581 4757-47

E-Mail: willkommen@europastadt-goerlitz.de

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Andrea Friederike Behr
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (0)3581 4757-41

Eva Wittig
Prokuristin und Leiterin Marketing
Telefon: +49 (0)3581 4757-49

Standortmarketing

Ansprechende Präsenz auf allen Kanälen

In den vergangenen Jahren wurde das Profil der Stadt durch eine konsequente, offensive Markenpolitik erfolgreich geschärft. Die Marke „Europastadt Görlitz/Zgorzelec" verkündet eine klare Botschaft aus emotionaler Bildsprache und wesentlichen Argumenten. Dabei kommen alle Facetten der modernen Markenkommunikation zum Einsatz. Auf Basis einer klar definierten Kommunikationsstrategie mit einem ansprechenden kommunikativen Design gelingt es, die Themen Wirtschaft und Tourismus durch integrierte Marketingmaßnahmen effizient zu verzahnen, so dass beide unabhängig voneinander wirksam werden und sich sinnvoll ergänzen. Heute ist Görlitz längst mehr als nur ein Geheimtipp. 2012 wurde die Europastadt Görlitz/Zgorzelec zur "Stadtmarke des Jahres" gekürt.

Durch eine klar ausgerichtete Wirtschafts- und Tourismusstrategie, eine offensive Markenkommunikation sowie einen vielfältigen, reichweitenstarken Maßnahmenmix ist es das Ziel, den Standort Görlitz deutschlandweit immer wirkungsvoller in den Blickpunkt von Investoren und Touristen zu rücken. Im Jahr 2015 konnte z.B. durch eine aktive Journalistenbetreuung, gezielte Außenkommunikation und Messepräsenz allein mit Veröffentlichungen in Printmedien ein Medienäquivalenzwert* von ca. 3,5 Millionen Euro erreicht werden. Erfolgreiche Kooperationen mit lokalen, regionalen, überregionalen und internationalen Partnern verstärken die Präsenz der Stadt.

*Der Medienäquivalenzwert bezeichnet die Summe, die ein im redaktionellen Teil einer Publikation erschienener Artikel in gleicher Größe als Anzeige gekostet hätte.

Tourismus

Vom Geheimtipp zum beliebten Städteziel

Der Tourismus-Bereich der Europastadt GmbH leistet einen wichtigen Beitrag zur Steigerung des gewerblichen Übernachtungsaufkommens in Görlitz und zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des Reiseziels. Mit der Gewinnung starker touristischer Partner werden seit 2007 zahlreiche buchbare Angebote in Görlitz, der Oberlausitz sowie im polnischen und tschechischen Umland für Individual- und Gruppenreisende entwickelt. Dies betrifft sowohl kreative Stadtführungen als auch Tages-, Ausflugs- und Mehrtagesprogramme. Bekanntheit erreichen diese Produkte durch die Präsentation auf FAM-Trips für Reiseveranstalter, die Durchführung touristischer Pressereisen, die Kommunikation durch die Medienkanäle des Standortmarketings, die kontinuierliche Präsenz auf touristischen Leitmessen sowie eine immer intensivere Auslandsmarktbearbeitung.

Empfehlen kann sich die Europastadt GmbH auch als Veranstaltungspartner von kulturellen Höhepunkten. So wurde unter anderem das touristische Besuchermarketing der 3. Sächsischen Landesausstellung 2011 „via regia – 800 Jahre Bewegung und Begegnung" verantwortet.

Hochwertigen Service aus einer Hand bietet die Görlitz-Information als mehrfach zertifizierte Tourist-Information. Vor Ort offeriert sie ein breites Serviceangebot mit Zimmervermittlung, Stadtführungen, Ticketservice, Reiseliteratur, Kartenmaterial und Souvenirs. Seit 2008 arbeitet sie nach den Richtlinien des Qualitätssystems „Service Qualität Deutschland" und zertifizierte i-Marke. Zufriedene Gäste sind dabei der tägliche Anspruch. Der Gewinn im Mystery-Check sächsischer Tourist-Informationen 2012 bestätigt den ambitionierten Weg, der Görlitz mittelfristig in die Top 50 der höchstfrequentierten Tourismusziele Deutschlands führen soll.

„Das professionelle Destinationsmanagement der Europastadt GmbH ist ein ganz wichtiger Bestandteil für die sehr positive Entwicklung des Görlitzer Tourismus in den vergangenen Jahren.“

Martin Vits, Geschäftsführer, Romantikhotel Tuchmacher Görlitz

Wirtschaftsförderung

Partner für Unternehmer und Unternehmen

Das Ziel der Wirtschaftsförderung ist es, eine nachhaltige Stabilisierung des Wirtschaftsstandortes Görlitz zu erreichen. Daraus resultieren drei strategische Kernbereiche in der operativen Arbeit: Die Stärkung der Unternehmen vor Ort, die Ansiedlung mittelständischer Unternehmen und die Optimierung der Standortbedingungen zur Verbesserung von Unternehmensentwicklungen. Im besonderen Fokus steht dabei auch die Umsetzung des Projektes Görlitz am See, bei dem die Entwicklung des Berzdorfer Sees als zweites, ganzjähriges Tourismusstandbein für Görlitz angestrebt wird.

Die Wirtschaftsförderung unterstützt die lokalen Unternehmen bei ihren individuellen Entwicklungen. Eine wichtige Rolle spielen dabei Themen wie Immobilien- und Flächensuche, Fördermittellandschaft, branchen- und themenspezifische Netzwerke sowie das vermittelnde Agieren als Behördenlotse. Über speziell entwickelte Veranstaltungsformate wie das Jobspeeddating werden Unternehmen weitere praktische Hilfestellungen geboten.

Unternehmensansiedlungen bahnt das Team Wirtschaftsförderung u.a. durch eine offensive  Direktansprache, aktive Standortwerbung und intensive Netzwerkarbeit an. Während der Ansiedlungsphase werden die Firmen intensiv begleitet und beraten. Dabei konzentriert sich die Akquisition u.a. auf starke Wirtschaftsräume in den Altbundesländern sowie auf schweizerische und polnische Unternehmen. 

Eine bewusste Unternehmerfreundlichkeit und die Optimierung der Investitionsrahmenbedingungen sind ein hohes Anliegen und eine strategische Herausforderung für die Görlitzer Wirtschaftsförderung. Die Verbesserung der digitalen Infrastruktur oder die angebahnte Erschließung neuer Industrieflächen sind zwei Beispiele für die beharrliche Initiative der Wirtschaftsförderung.

 

 

„Von Anfang an hatten wir in Görlitz ein sehr gutes Gefühl. Der gesamte Ansiedlungsprozess ist reibungslos verlaufen. Wir haben hier in Görlitz sehr gute Fachkräfte gefunden und produzieren von Beginn an auf sehr hohem Niveau.“

Rolf Henzmann,
COO Skan AG

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen