Bürgerschaftliche Beteiligung

Projektideen & Vorschläge für das Bürgerbudget


Sie möchten erfahren, welche Projekte zur Umsetzung kommen und wie deren Arbeiststand ist? Die Filterfunktion gibt Ihnen die Möglichkeit, Projekte einfach zu finden: Jahr und Gebiet auswählen, dann einen Arbeitsstand (Erklärung rechts im Kasten) wählen. Sie können auch nicht ausgewählte oder nicht machbare Projekte aufrufen.

Mehr Infos zur Projektabwicklung

Neues Projekt einreichen

 

 

  • Weinhübel

Bank und Eimer Neißeufer Wehr - 2024

Fortsetzung Projekt 2023: Am Neißewehr sollen eine Bank sowie ein Mülleimer aufgestellt werden.


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Beleuchtung Jakobstunnel - 2024

Beleuchtung des Jakobtunnels, um Passanten sichtbarer zu machen


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Beleuchtung Struvestraße, Johannes-Wüsten-Straße - 2024

Beleuchtung ist auf der Struvestraße/Johannes-Wüsten-Straße unzureichend, Zebrastreifen sind nicht da, wo die Lampen sind


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Weinhübel

Bücherkiste - 2024

Vielleicht wäre es in Weinhübel mal angebracht eine Bücherkiste oder ein kleines offenes Häuschen zum Büchertausch aufzustellen.


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Südstadt

Erneuerung Denkmal Johann Gottlieb Fichte - 2020

Erneuerung und Gestaltung des Fichtegedenkminiparkes mit Neuaufrichtung des alten Steines aus dem Jahr 1862, (Inschrift nicht mehr deutlich zu lesen), eventuell Sitz-Fichtebank, evt. Aufstellung eines neuen Gedenksteines mit Infotafel (dt. pl. englisch) am Originalstandort bzw. auf der Fichtestrasse. Die Projektidee kann auch später realisiert werden (2022 Jubiläumsjahr, Anlass ist die 160 Jahr Feier)


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Königshufen

Erstellen eines Schwibbogens für die Wiese - 2024

Für die Wiese am Kreisverkehr an der Kö-Passage soll ein Schwibbogen angeschafft werden.


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

freies WiFi für alle - 2020

Wir wünschen uns FREE WIFI an zentralen Plätzen im Stadtteil. Vor allem an folgenden: Berliner Straße, Bahnhof, Postplatz, Stadtpark, Elisabethplatz und Wilhelmsplatz. Das Internet ist für alle da. Es ist eine der wichtigsten Informationsquellen und Kommunikationskanäle in einer globalen und weltoffenen Gesellschaft. Deshalb sollte jede/r Bewohner*in und die Gäste von Görlitz die Möglichkeit haben, mit kostenlosen WLAN-Zugängen im öffentlichen Raum das Internet auch nutzen zu können.


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Hinweisschild Kindergarten J.-Wüsten-Straße - 2024

Hinweisschild, Schwelle o.ä. auf der Johannes-Wüsten-Straße wegen dem Kindergarten


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Südstadt

Hugo Meyer - Industriekulturpfad Görlitz - 2020

Auf der Biesnitzer Straße in der Südstadt liegt die Wiege der Industrieproduktion von Optischen Geräten der Fa. Hugo Meyer. Es gibt Überlegungen an Ort und Stelle eine Erinnerungsstele zu errichten mit Bild-in-Bild Effekt. An Geschichte ist die Südstadt reich, leider fehlen bislang Informationen wie sie in der Altstadt und Innenstadt Verwendung gefunden haben und Auskunft geben.


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Kleinkunstbühne - 2024

Für viele junge Menschen ist es schwierig einen Ort zu finden, an dem sie sich vor Publikum ausprobieren können. Es gibt natürlich Möglichkeiten für offenen Bühnen in der Stadt, aber die finden selten statt, müssen organisiert oder bezahlt werden.
Darum würde ich mir eine kleine Bühne wünschen, auf der man spontan Kleinkunst präsentieren kann.
Die Nutzung der Bühne wäre dem Speakers’ Corner in London nachempfunden. Es würde ein kleines Podest vor dem Baum auf der Wiese zur Schützenstraße ausreichen. Dort wird gern gepicknickt, da sehen Passanten, wenn auf der Bühne etwas passiert und gerade junge Menschen können sich dort auf einer offenen Bühne ausprobieren.
Der Platz wird auch gerne fürs Via Thea oder dem Fest der Kulturen genutzt. Da wäre ein Podest sogar hilfreich.
Es könnte ein zentraler, belebter Ort für den kulturellen und musikalischen Austausch zwischen den Generationen und den verschiedenen Kulturen in Görlitz werden.


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

mehr bezahlbare Proberäume - 2024

höchstens 100€/Monat


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

mehrsprachiges Infoblatt - 2024

mehrsprachiges Infoblatt, z.B. zum Thema Sperrmüll als Angebot für Hausverwaltungen, die diese Blätter in den Häusern aushängen


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Königshufen

Mitfahrbank - 2024


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Südstadt

Sonstige BRSÜD Kostenstellen: Littfaßsäulen Gestaltung/Print - 2020


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Tempo 30 auf dem Straßenzug vom Stadtpark bis zum Elisabtehplatz (Curiestraße) - 2024

"Tempo 30 wäre wichtig, weil: Schulweg, zahlreiche Kitas, drei Fußgängerüberwege, Stadtpark, Altenpflegeeinrichtungen
Zebrastreifen werden oft ignoriert und es wird zu schnell gefahren"


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Tempo 30 J.Curie-Straße - 2024


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Untersuchung Auswirkung Schwerlastverkehr - 2024

"Untersuchung zur Auswirkung des Schwerlastverkehrs (z.B. durch große Busse) auf Bausubstanz und Fassaden
--> z.B. in Friedrichstadt dürfen keine Reisebusse mehr durch die historische Altstadt fahren, da die Häuser Risse bekamen"


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Veränderung Bushaltestelle Blumenstraße/Kahlbaum-Allee - 2024

Veränderung Bushaltestelle Blumenstraße/Kahlbaum-Allee (Seite Park des Friedens)
--> aussteigende Fahrgäste laufen hinter dem Bus auf den Zebrastreifen
--> Problem: Entgegenkommende Fahrzeuge sehen die Passanten hinter dem Bus nicht
--> hohe Unfallgefahr

Vorschlag: Bushaltestelle VOR den Zebrastreifen verlegen


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Veranstaltungskalender - 2024

leichtere Auffindbarkeit von Veranstaltungen/Straßenfesten


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Verbesserung Kreuzung Wilhelmsplatz/Blumenstraße - 2024

Das Queren der Straße ist manchmal sehr schwierig und die Verkehrssituation teilweise unübersichtlich.


Projektstand:

INFORMIEREN

  • Innenstadt Ost

Verkehrsberuhigung Schillerstraße + Fahrradweg - 2024


Projektstand:

INFORMIEREN

Was bedeuten die Projektstände (Status)?

eingereicht - das Projekt ist eingereicht und wird zunächst durch die Verwaltung geprüft

nicht machbar - in der Prüfung der Verwaltung hat sich das Projekt als nicht machbar im Sinne der Bürgerbeteiligungssatzung erwiesen

machbar - das Projekt ist durch die Bürgerräte umsetzbar, die Bürgerräte müssen entscheiden

Entscheidung läuft - die Bürgerräte entscheiden über die Umsetzung und Verteilung des Budgets

ausgewählt - der Bürgerrat will das Projekt umsetzen

nicht ausgewählt - obwohl das Projekt grundsätzlich machbar ist, hat sich der Bürgerrat für andere Projekte entschieden und wird das Projekt nicht umsetzen

realisiert - das Projekt wurde erfolgreich umgesetzt

nicht realisiert - der Bürgerrat wollte das machbare Projekt umsetzen, hat es aber nicht geschafft (z.B. aufgrund personeller Ressourcen, Zeit, Budget,...)

Impressum Datenschutz Kontakt Rathaus Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen