Wohnen & Bauen

Denkmalschutz Historische Altstadt

Übersicht


Städtebaulicher Denkmalschutz Historische Altstadt

1. Allgemeine Daten

Gebietsgröße: 55,8 ha
Durchführungszeitraum: 1991 – 2017
Geschätztes Fördervolumen:  89,5 Mio. EUR

2. Gebietscharakteristik

  • Umfasst die Sanierungsgebiete Historische Altstadt und Nikolaivorstadt
  • nahezu vollständig erhaltene mittelalterliche Stadtstruktur 
  • über 400 zum Teil äußerst wertvolle Einzeldenkmäler aus Gotik, Renaissance, Barock, Klassizismus und Gründerzeit
  • Herausragende, einzigartige Hallenhäuser als Zeugnisse der reichen Vergangenheit der Stadt als eine bedeutende europäische Handelsmetropole
  • Die Altstadt liegt zwischen Stadtzentrum und Grenze zu Polen, über die neu errichtete Altstadtbrücke können Fußgängern und Radfahrern bequem unsere Nachbarstadt Zgorzelec erreichen
  • Wiedererrichtete (Zwingeranlage, Ochsenbasteianlage) sowie neu geschaffene Grünbereiche (die Uferpromenade an der Neiße) bieten Möglichkeiten zum Verweilen => noch zu ändern


3. Entwicklungsschwerpunkte

  • Nachdem der Erhalt der Stadtstruktur und Gebäudesubstanz in den ersten Jahren der Sanierung das Primat hatte, liegen jetzt die Schwerpunkte bei der Modernisierung und Instandsetzung – sowohl von Gemeinbedarfseinrichtungen als auch von Wohn- und Geschäftshäusern – sowie der Erhaltung und Umgestaltung der Straßen- und Platzräumen
  • Im Zusammenhang mit dem Stadtumbauprozess wird der Wohnumfeldaufwertung besondere Bedeutung beigemessen
  • Gestaltung von Quartiersinnenbereichen und Problemlösungen des ruhenden und fließenden Verkehrs

 

Ansprechpartner:

Stadtverwaltung Görlitz
Stadtplanungs- und Bauordnungsamt
Frau Werner                         
Tel.: +49 (0)3581 67 2118           
an.werner@goerlitz.de

Frau Müller
Tel.: +49 (0)3581 67 2116
u.mueller@goerlitz.de

Sanierungsträger/- beauftragter:
STEG Stadtentwicklung Südwest Gemeinnützige GmbH
Webseite

KOMMWOHNEN Görlitz GmbH – SEGES Sanierungsbüro
Webseite

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen