Wirtschaft Görlitz

Wirtschaftsstandort Görlitz

Grenzenlose Visionen für eine außergewöhnliche Stadt

Görlitz in Deutschland, Zgorzelec in Polen – eine grenzüberschreitende Doppelstadt zu beiden Ufern der Neiße. Im Zentrum einer Euroregion, die bis nach Tschechien reicht, entwickelt sich hier zwischen Bad Muskau im Norden, Wrocław im Osten, Zittau und Liberec im Süden sowie Dresden im Westen ein bevölkerungsreicher Wirtschafts- und Kulturraum mit außergewöhnlichen Chancen. Die deutsch-polnische Europastadt GörlitzZgorzelec bietet das Feld, auf dem gemeinschaftliches und profitables Fairplay für alle funktioniert. Hier gibt es sie wirklich, die viel beschworenen Synergien. Auch für Ihre Investition in die Zukunft.

Europastadt Görlitz/Zgorzelec – das ist sowohl ein Gegenwarts- als auch ein Zukunftsprojekt. Im Jahre 1998 proklamierten sich die beiden Städte als gemeinsame Europastadt. Verbunden mit dieser Entscheidung war und ist das Ziel, die Chancen zu nutzen, die das Ende der europäischen Teilung sowie die Annäherung von Märkten und Wirtschaftsräumen bietet. Für Investitionen, Arbeit, Kultur und Shopping spielen die  Ländergrenzen kaum noch eine Rolle. Hier wird Europa praktisch gelebt.

Das Zusammenwachsen der Region generiert Energien und immer mehr Dynamik. Namhafte Unternehmen haben das längst erkannt und agieren erfolgreich vor Ort. Der Weltmarktführer im Industriedampfturbinenbau, Siemens AG Energy Sector und der kanadische Konzern Bombardier Transportation entwickeln und produzieren innovative industrielle Großtechnik. Neben dem Maschinen- und Fahrzeugbau fühlen sich hier auch andere Branchen wie IT- und Kommunikationsdienstleister, die Medizintechnik oder die Textilwirtschaft heimisch und nutzen die  spezifischen Vorteile, die sich aus der grenzüberschreitenden Zentrallage der Europastadt ergeben. Produktions- und Standorterweiterungen, namhafte Neuansiedlungen und erfolgreiche Start-ups zeugen von der Attraktivität des Standorts. Auch die Tourismusbranche verzeichnet seit Jahren Zuwachsraten und baut ihr Angebot konstant aus.

Die Europastadt Görlitz/Zgorzelec bietet großzügige Industrie- und  Gewerbeflächen, vorteilhafte Arbeitskosten, hohe Produktivität und eine hervorragende Infrastruktur. Mit einem Einzugsgebiet von ca.  2 Millionen Einwohnern in der Euroregion Neiße und 85.000 Menschen in der Doppelstadt ist sie zudem ein maßgebendes, überregionales Oberzentrum. Zahlreiche Bildungseinrichtungen sowie vier Hochschulen im Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien bieten Unternehmen einen regen Austausch mit Forschung und Lehre und sichern die Fachkräfteverfügbarkeit.

Nicht zuletzt in puncto Lebensqualität ist Görlitz allererste Wahl. Mit fast 4.000 sorgsam restaurierten Baudenkmälern gilt die Neißestadt als städtebauliches Gesamtkunstwerk von europäischem Format. Eine hervorragende Dienstleistungsstruktur, attraktive Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie zahlreiche Veranstaltungen und Ausflugsmöglichkeiten machen das Leben in Görlitz attraktiv.

Kontakt:

Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
für Wirtschaftsentwicklung, Stadtmarketing und Tourismus

Wirtschaftsförderung

Tel.: +49 (0)3581 4757 40
Fax: +49 (0)3581 4757 47
E-Mail: wirtschaft@europastadt-goerlitz.de

Bildquelle: Bombardier Transportation

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen