Meine Stadt Görlitz

Flüchtlinge in Görlitz

Über 60 Millionen Menschen sind weltweit auf der Flucht. Sie fliehen aus Not, vor Krieg und Terror und es sind so viele Menschen, wie noch nie in unserer Geschichte. Junge und Alte, Frauen und Männer, vor allem aber Familien mit Kindern suchen Schutz, Sicherheit und Frieden.
Die Schutzbedürftigen kommen nach Europa, Deutschland, Sachsen, den Landkreis Görlitz und auch in die Stadt Görlitz. Für die Unterbringung von Asylbewerbern ist der Landkreis Görlitz fachlich zuständig. Die Stadt Görlitz aber hat hier ein Mitspracherecht. So werden in Görlitz weitestgehend nur Familien – überwiegend aus derzeit nichtsicheren Herkunftsländern – dezentral im gesamten Stadtgebiet untergebracht und durch Betreuungsdienste unterstützt. Darüber hinaus hat sich mit dem Willkommensbündnis auch eine breite Bürgerschaft gefunden, die ehrenamtlich Unterstützung mit Sachleistungen, Patenschaften, Nachbarschaftshilfen, Integrationskursen u. ä. für alle Flüchtlinge in Görlitz bieten. Mit diesem breiten Bündnis aus Bürgerschaft, Haupt- und Ehrenamt und sozialem Einsatz gelingt es, dass die Integration der Flüchtlinge in Görlitz gut angenommen wird.

Die Flüchtlingssituation in Görlitz

In Görlitz befinden sich zur Zeit nur Personen im Asylverfahren. 157 Familien, bestehend aus 676 Personen aus 17 Nationen, wurden in 65 Häusern untergebracht.

weiter lesen

Das Willkommensbündnis

Das Willkommensbündnis hat sich zum Ziel gesetzt: Aufklärung und Zusammenbringen der Bevölkerung und der Flüchtlinge sowie Unterstützung der Asylbewerber/innen & der Personen mit Status

mehr lesen
Quelle: Lydia Geissler/AdobeStock
Quelle: Lydia Geissler/AdobeStock
Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen