zurück zur Übersicht

Urkunde: aus dem Sterberegister

Urkunde: aus dem Sterberegister

Geburts-, Heirats-, Lebenspartnerschafts- und Sterbeurkunden oder beglaubigte Abschriften der Personenstandsregister werden anhand der geführten Personenstandsregister im Standesamtes Görlitz ausgestellt. Der Personenstandsfall muss in Görlitz oder in einem Ort, der heute eingemeindet ist, eingetreten sein.

Die Personenstandsregister werden nur befristet im Standesamt aufbewahrt.

Aufbewahrungsfrist für das Sterberegister:   30 Jahre
Nach Fristablauf werden diese Personenstandsregister an das Ratsarchiv/Stadtarchiv Görlitz abgegeben.        

Wer ist berechtigt, Urkunden anzufordern?

Urkunden können von den Personen beantragt werden, auf die sich der Registereintrag bezieht, sowie von deren Ehegatten, Lebenspartnern, Vorfahren und Abkömmlingen.

Andere Personen können Personenstandsurkunden nur dann beantragen, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen; beim Geburtenregister oder Sterberegister reicht die Glaubhaftmachung eines berechtigten Interesses aus, wenn der Antrag von einem Geschwister des Kindes oder des Verstorbenen gestellt wird.

Antragsbefugt sind über 16 Jahre alte Personen.


Zur Beantragung von Sterbeurkunden:

https://amt24.sachsen.de/de_DE/web/guest/leistung/-/sbw/Sterbeurkunde+beim+Standesamt+anfordern-6000897-leistung-0/z-02827-02826-02828/a-14626110

Zuständigkeit:

Standesamt/Personenstandswesen (SG)

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen