zurück zur Übersicht

»Leidenschaft – Landschaft« Manfred Pietsch – Aquarelle und Zeichnungen

Kunst | 17.03.2024 10:00 | 29. September - 17. März 2024

»Leidenschaft – Landschaft« Manfred Pietsch – Aquarelle und Zeichnungen

Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur, Kulturhistorisches Museum Görlitz, Barockhaus Neißstraße 30

Die Landschaften der Niederlausitz, des Elbtals bei Dresden und auch des brandenburgischen Flämings übten einen besonderen Reiz auf den Künstler Manfred Pietsch aus. Über viele Jahre hinweg fand er in ihnen immer wieder Motive für seine poetischen Landschaftskompositionen.

Manfred Pietsch wurde im niederschlesischen Bernstadt/Bierutów geboren und kam als Neunjähriger nach der Vertreibung infolge des Zweiten Weltkrieges mit seinen Eltern nach Annahütte in der Niederlausitz. Von 1956 bis 1960 studierte er Bauwesen an der Technischen Universität Dresden und absolvierte neben seiner Tätigkeit als Bauingenieur ein Abendstudium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Von 1977 bis zu seinem Tod 2015 war Manfred Pietsch als freischaffender Künstler in Berlin tätig.

Wenige Wochen vor seinem Tod schenkte Manfred Pietsch den Görlitzer Sammlungen eine Auswahl seiner Werke. Ergänzt um Leihgaben von Herrn Jürgen Schneider (Berlin), werden sie in der Sonderausstellung des Graphischen Kabinetts der Görlitzer Sammlungen erstmals präsentiert.

Öffnungszeiten | Oktober: Mo geschlossen, Di–Do 10–17 Uhr, Fr–So 10–18 Uhr | November–März: Mo geschlossen, Di–So10–16 Uhr | Bitte Feiertagsöffnungszeiten beachten. || Eintritt: normal 6 €, ermäßigt 4 €, bis 18 J. frei

Kontakt:

Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur, Kulturhistorisches Museum Görlitz, Barockhaus Neißstraße 30
Neißstr. 30, 02826 Görlitz

museum@goerlitz.de

http://www.goerlitzer-sammlungen.de/

Telefon: +49 3581 671355

»Leidenschaft – Landschaft« Manfred Pietsch – Aquarelle und Zeichnungen / © 2024, Görlitzer Sammlungen, Kulturhistorisches Museum, VG Bild-Kunst Bonn 2023
Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen