zurück zur Übersicht

22. Jazztage Görlitz - Laura Budreckyte + CinAmono (LT) , Dainius Pulauskas Group (LT) , Ivan Mazuze (ZA, NOR)

Festival | Jazz | 13. Mai - 13. Mai 2017

22. Jazztage Görlitz - Laura Budreckyte + CinAmono (LT) , Dainius Pulauskas Group (LT) , Ivan Mazuze (ZA, NOR)

Landskron KULTurBRAUEREI

Die Konzerte finden in der KULTurBRAUEREI Maschinenhaus statt!

Laura Budreckyte + CinAmono

http://www.youtube.com/watch?v=A-SC73Npz_s

Laura Budreckyte + CinAmonoCinAmono - die Band aus Vilnius (Litauen) wurde im Herbst 2013 als Trio gegründet, später entwickelte sie sich zum Quintett. Die Künstler der CinAmono-Gruppe sind die junge, talentierte und hoffnungsvolle Sängerin Laura Budreckytė, die in den Jahren 2012 und 2013 Preise bei internationalen Jazzgesangswettbewerben gewonnen hat (Jazz Voices 1. Platz, Grand Prix in der Riga-Jazz-Bühne).

Ein weiterer ist Bassist Vytis Nivinskas, aktiver Jazzmusiker, der seit über 20 Jahren die Konzertbühnen bespielt.

CinAmono, die ihre eigenen Kompositionen aufführen, kombinieren sie auch mit Blues, modernen Swing und Elemente der Volksmusik aus der ganzen Welt, garniert mit internationalen Standards. Im Frühjahr 2016 stießen der profilierte und improvisationsfreudige Jazz-Saxophonist Dovydas Stalmokas (meist auf Alt- und Baritonsaxophonen) und der erfahrene, kreative und sensible Gitarrist Jūris Benaitis zur Band.

Das jüngste Mitglied der Band ist der junge, routinierte und brilliante Drummer Domantas Razmus, der im Sommer 2016 der Band beitrat. Mit dieser frischen jungen Band treten zum ersten mal Musiker aus Litauen auf die Görlitzer Jazztagebühne. Aber die bleiben in diesem Jahr nicht die einzigen.

Laura Budreckytė: vocal
Dovydas Stalmokas: saxophone
Jūris Benaitis: guitar
Vytis Nivinskas: double bass
Domantas Razmus: drums

Ivan Mazuze

http://www.youtube.com/watch?v=DBchlaoBdv4

Ivan MazuzeDer Saxophonist und Komponist Ivan Mazuze begann sein Studium der Musik in seinem Heimatland Mosambik 1987 mit Klavier als erstes Instrument. Danach konnte Mazuze sein Studium an der Fakultät für Jazz und Ethnomusik an der Universität Kapstadt fortsetzen. Von Anfang an hatte Mazuze eine klare Vorstellung davon, was er zu tun hatte, um sich als Solokünstler in der Musikindustrie zu etablieren.

Ivan erkannte, dass es nicht genug war, einen eigenen Stil zu erarbeiten und seine Instrumente zu beherrschen, so daß während des Studiums seine eigene Produktions- und Verlagsfirma gründete.

Wie alle jungen Musiker träumte er von dem Tag an, an dem er seine eigene Musik aufnehmen konnte. Im Ergebnis erschien sein Debütalbum "Maganda (2009). Das Album Maganda ist ein Spiegelbild der musikalischen Reise von Mazuze, seiner Erfahrungen im Jazz und in afrikanischen "Welten" der Musik. Maganda wurde für zahlreiche Auszeichnungen nominiert:

In seinen Kompositionen kombiniert er Jazz mit Elementen der traditionellen Musik aus seiner Heimat und Westafrika. Im Jahr 2009 siedelte er nach Norwegen über und im Jahr 2011 veröffentlichte er sein zweites Album Ndzuti, seine erste Platte in Norwegen. Mazuze hat eine Karriere, die bis in die späten neunziger Jahre reicht und er hat mit Künstlern wie dem Sänger Manou Gallo von der Elfenbeinküste und kubanischen Klavierspielers Omar Sosa zusammengearbeitet. Er wurde nominiert für neun Kategorien vom Mozambique Music Awards 2010 und das Debüt Album Maganda gewann in den Kategorien Best Jazz Album und Best Jazz / Fusion Instrumental Album. Das Album wurde auch für Best Contemporary Jazz Album in South African Music Awards 2010 nominiert. Mit seinem international besetzten Quintett war er in vielen Ländern unterwegs und wird in Görlitz Jazz und Afrika temperamentvoll fusionieren lassen.


IVAN MAZUZE: SAXOPHONES (NORWAY/MOZAMBIQUE)
ENRICO ZANISI: PIANO (ITALY)
LINLEY MARTHE: BASS (FRANCE)
RACIEL TORRES: DRUMS (CUBA/NORWAY)
BJØRN VIDAR SOLLI: GUITAR (NORWAY)

Laura Budreckytė: vocal
Dovydas Stalmokas: saxophone
Jūris Benaitis: guitar
Vytis Nivinskas: double bass
Domantas Razmus: drums

Dainius Pulauskas Group

http://www.youtube.com/watch?v=J6gtknfDzyM

Dainius Pulauskas GroupIn dieser Saison feiert die Dainius Pulauskas Gruppe (DPG) ihr 20-jähriges Bestehen. Schon bald wurde sie zum Sextett, die zu einer der führenden und am weitesten international anerkannten litauischen Jazzbands wurde.

2001 erhielt das Sextett die Gold Disc, die von der Litauischen Musikvereinigung an die besten Musiker des Jahres verliehen wurde. Seit ihrer Gründung spielte die Band auf mehr als 120 Jazz-Festivals in 30 Ländern auf vier Kontinenten. Es war die erste litauische Gruppe, die u.a. die Konzertbühnen von Malaysia, Indonesien, Republik Südafrika, Ägypten und Äthiopien betrat.

Keyboarder und Bandleader Dainius Pulauskas ist einer der produktivsten und aktivsten litauischen Jazzmeister. Seine Musik ist auf 16 persönlichen CDs, zwei persönlichen DVDs und 9 Jazzsammlungen zu hören.

Die Musik der Gruppe zeichnet zeichnet sich durch die Kombination von akustischen und elektronischen Klangfarben und überwiegend melodiösen Jazz aus, der jedoch immer wieder von Improvisationen der exzellenten Solisten der Band unterbrochen wird, aus.

Dainius Pulauskas - keyboards
Valerijus Ramoska - trumpet, flugelhorn
Liutauras Janusaitis - tenor sax
Domas Aleksa - bass
Linas Buda - drums

Kontakt:

Landskron KULTurBRAUEREI
An der Landskronbrauerei 116, 02826 Görlitz

kulturbrauerei@landskron.de

http://www.landskron.de/kulturbrauerei.html

Telefon: +49 3581 465157

22. Jazztage Görlitz -  Laura Budreckyte + CinAmono  (LT) , Dainius Pulauskas Group  (LT) ,   Ivan Mazuze  (ZA, NOR)  / ©
Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen