zurück zur Übersicht

Stille Heldinnen - Frauen.Engagement.Räume: Aktionen zum Frauentag in Görlitz 2019

Stille Heldinnen - Frauen.Engagement.Räume: Aktionen zum Frauentag in Görlitz 2019

vom 14.03.2019

Anlässlich des Frauentages 2019 hat die Gleichstellungbeauftragte Romy Wiesner mit verschiedenen Frauen und Männern den Schwerpunkt auf die „Stillen Heldinnen“ der Stadt gesetzt. Gemeint ist das vielfältige aber oft unsichtbare Engagement von Görlitzerinnen, die sich sowohl gemeinschaftlich sozial, feministisch, sportlich und kirchlich, als auch politisch und überhaupt besonders einsetzen. Mit verschiedenen Veranstaltungen und Angeboten soll das Wirken dieser Frauen sichtbar und begreifbar gemacht werden. Schwerpunkt hierbei wird der erste Görlitzer Raum für Frauenengagement sein, der genau das Wirken von diesen Frauen sichtbar machen soll.


Vielfältige Veranstaltungen sind anlässlich des Frauentages in Görlitz:

Mit über 40 Görlitzerinnen und Görlitzern wurde die Eröffnung des Frauen. Engagement. Raums gefeiert und war damit der Höhepunkt einer Reihe von Veranstaltungen rund um den Frauentag am 04.03.19. Unter dem Motto „Stille Heldinnen“ machte die Veranstaltung das Engagement vieler Frauen in Görlitz sichtbar. Für alle Beteiligten ein großer Erfolg. Noch bis zum 04.08.19 zeigt eine Galerie in den Räumlichkeiten der Weberstraße 02 Altstadt Görlitz die Gesichter engagierter Frauen und lädt zu spannenden Veranstaltungen wie Vorträge, Seminare und Workshops ein. Herzlich eingeladen sind auch kreative Bürgerinnen und Bürger den Raum mit eigenen Ideen, Aktionen und Workshops zum Thema „Stille Heldinnen“ zu nutzen.

Anfragen können via E-Mail an: gleichstellung@görlitz.de  gestellt werden.                                                                      

Aktuelle Veranstaltungen finden sie im  Kalender: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1ImAIipnPn0s4cFHGVImewq3IXgessuTM0z8RTSlxE2c/edit?usp=sharing

Oder über das Frauen*forum Görlitz unter: Facebook: https://www.facebook.com/ausmFFGR/

 

Die nächsten Termine im Frauen.Engagement.Raum


Freitag, 22. März 2019 von 16:00 bis 17:30 
TUCHFÜHLUNG - Ausstellungsführung
Wo kommt unsere Kleidung eigentlich her und wie wird sie produziert. Diese Fragen stellt sich die Wanderausstellung "Tuchfühlung - Vom Reinwaschen und Schönfärben". Am 22.3.2019 haben Sie die Möglichkeit nicht nur hinter die Kulissen der glitzernden Modewelt zu schauen. Sie erfahren auch, wie die Ausstellung in Kooperation mit Studierenden der Sozialen Arbeit an der Hochschule Görlitz entstanden ist. Die Führung ist kostenlos

Verantwortlich: Tierra-eine Welt e.V.

 

25.03.2019, 16 Uhr

IdeenWerkstatt und Rundgang - Alternativer FrauenStadtRundgang kreieren

Treffen Sie sich mit Frauen, die derzeit aktiv Görlitz mitgestalten, bereichern und kritisch hinterfragen. Gemeinsam auf SpurenSuche zu gehen, die „Stillen Heldinnen“ aufzustöbern und dabei Frauen zu begegnen, die den Mut haben bzw. hatten, Neues zu wagen, Lebensräume zu verwirklichen und Verantwortung für sich und die Stadt zu übernehmen, ist die Idee dieses FrauenStadtRundganges. Der Eintritt ist frei.

Verantwortlich: Gleichstellungsbeauftragte Stadt Görlitz

 

Mittwoch, 27. März 2019 von 18:00 bis 21:00 UTC+01

Workshop „Kritische Männlichkeit“

Mit der #MeToo-Debatte haben insbesondere Grenzüberschreitungen, die von Männern ausgehen viel Aufmerksamkeit bekommen. Ein Mann muss stark sein, dominant, sexuell erfolgreich und aktiv, eloquent und vieles mehr.
So zumindest die gesellschaftliche Vorstellung von Männlichkeit.
Das soziale Bild von Frauen ist tendenziell mit komplementären Attributen ausgestattet.
In diesem Workshop soll diskutiert werden inwieweit diese normierenden Alltagsanforderungen und das Performen von Genderrollen Übergriffe von Männern begünstigen

Verantwortlich: Frauen*forum Görlitz

 

Freitag, 29,.03.2019, 19:00 Uhr

GründerInnen-Abend

"Mehr Frauen auf Bäumen" ist eine Hommage an die Bildfunde von Jochen Raiß aus dem Bildband “Frauen auf Bäumen” .

Es zeigt eine Sammlung an Bildern von Frauen, die in schwindelerregender Höhe selbstbewusst in die Kamera lächeln.
Wir lassen uns von den Ambitionen der abgelichteten Damen inspirieren und wollen mit euch und eingeladenen Frauen verschiedener Berufsfelder ins Gespräch kommen. In der ersten Ausgabe stehen Gründerinnen aus Görlitz und der Umgebung im Fokus. Sie laden uns ein zu lauschen, Fragen zu stellen und uns mit eigenen Erfahrungen am Gespräch zu beteiligen.
Ungezwungen, aufschlussreich und inspirierend!
Verantwortlich:  kfuenf und dem Frauen*forum.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen