zurück zur Übersicht

Besuch aus der Partnerstadt Wiesbaden herzlich empfangen

Besuch aus der Partnerstadt Wiesbaden herzlich empfangen

vom 13.03.2018

Bereits am Montag trafen 13 Jungen und Mädchen der dritten sowie vierten Klassen mit zwei Lehrerinnen von der Wiesbadener Blücherschule in Görlitz ein.

Bis zum kommenden Samstag (17. März) gastieren sie in der Neißestadt bei Gastgeberfamilien. Die Görlitzer Nikolaischule pflegt den Schüleraustausch mit der Blücherschule aus Wiesbaden schon zum 26. Mal. Das gegenseitige Kennenlernen der Schülerinnen und Schüler während des Schulalltags in der Nikolaigrundschule und den Gastfamilien ist schon oftmals eine gute Basis für Freundschaften.

Am heutigen Nachmittag wurden die Schulkinder aus Wiesbaden mit ihren Lehrerinnen, die Gastgeberkinder, der Schulleiter Ingolf Schneider und die stellvertretende Schulleiterin von Sebastian Kubasch, Sachgebietsleiter für Familie und Soziales, im Auftrag des Oberbürgermeisters Siegfried Deinege im Rathaus empfangen.

Sehr interessiert zeigten sich die anwesenden Kinder an der Historie des kleinen Sitzungsaales und stellten darüber hinaus jede Menge Fragen. Nach dem Empfang durften die Schülerinnen und Schüler Görlitz vom Rathausturm aus bestaunen. Die Turmführung hat schon mittlerweile Tradition. Anschließend gab es Kakao und Kuchen für alle.

Im Mai reisen dann die Dritt- und Viertklässler mit ihren Lehrern/Lehrerinnen der Nikolaischule in die hessische Landeshauptstadt.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen