zurück zur Übersicht

Willkommen zu Hause: Videoinstallation lädt ein

Willkommen zu Hause: Videoinstallation lädt ein

vom 25.08.2017

Einige der Protagonisten der Kurzfilme im "Görlitz-Wohnzimmer"

Freiraum, unkomplizierte Möglichkeiten, Vielfalt der Angebote, entspannte Atmosphäre – so beschreiben die Protagonisten der neuen Videoinstallation ihre Stadt Görlitz. Die Installation ist Teil des „Görlitz-Wohnzimmers“, das am Klosterplatz als Präsentationsstand unter dem Motto „Perspektiven an der Neiße“ über das Leben und Arbeiten in Görlitz informiert.

Was als simple Marketingidee begann, ist mit einer aufwändigen Umsetzung unter Einbeziehung von zahlreichen Akteuren zu einem echten Görlitzer Projekt geworden. Nach der Konzeption der Kreativmacher Jördis Heizmann und Andreas Zgraja wurden Görlitz-Statements und Stimmungen von 16 Görlitzern und Neugörlitzern eingefangen und in vier Kurzfilmen umgesetzt. Student, Wirtschaftsmann, Forscherin, Ökobäuerin, Hochschulprofessor und Galeristin – sie und weitere zeigen so ein Stück ihres Alltags in der Neißestadt. Sechs Görlitzer Musiker liefern den Soundtrack dazu. Danach weiß man, was Görlitz ausmacht und was das echte Görlitz-Gefühl ist.

Die vier Filme bilden zusammen eine Videoinstallation, die erstmalig zum Altstadtfest parallel auf vier Monitoren in der gemütlichen Atmosphäre des Görlitz-Wohnzimmers zu sehen sein wird. Danach wird sie auf Messen, Präsentationen und Workshops hoffentlich noch viele Menschen auf die lebens- und liebenswerte Neißestadt aufmerksam machen und eine Anregung geben, den eigenen Lebens- und Arbeitsmittelpunkt (wieder) nach Görlitz zu verlegen.

Für alle, die nicht die Chance haben, die Installation auf dem Altstadtfest zu sehen, ist auch eine komprimierte Webversion geplant. „Wir wollen mit diesen Bildern Lust auf Görlitz machen und zusätzlich auch Unternehmen einen weiteren Baustein in der Fachkräfteansprache liefern“, fasst Andrea Behr, Geschäftsführerin der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH, zusammen.
 
Das Projekt wurde gefördert vom Freistaat Sachsen und unterstützt von der Fachkräfteallianz im Landkreis Görlitz.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen