zurück zur Übersicht

2. Görlitzer See-Woche: viele Akteure, buntes Programm, glückliche Gewinner

2. Görlitzer See-Woche: viele Akteure, buntes Programm, glückliche Gewinner

vom 09.08.2017

Insel der Sinne, Jubiläumskonzert Appl'Juice, Beachvolleyball am Nordoststrand, Marmeladenmeisterschaft

Mit spannenden Beachvolleyball-Profiturnieren, einem stimmungsvollen Jubiläumskonzert von Appl’Juice zum 30-jährigen Bandbestehen und weiteren Musikevents ging die 2. Görlitzer See-Woche am vergangenen Wochenende in ihr Finale.

Schon am Auftakt-Wochenende waren zahlreiche Erlebnisangebote beim Familientag und Hafenfest geboten, die Görlitzer und auch Besucher aus der Region aller Altersgruppen an die verschiedenen Orte am See lockten. Besonders gefragt war dabei u.a. das E-Bikes Testival von Little John Bikes, wo viele Besucher gleich vor Ort die Gelegenheit zum Probefahren nutzten. Auch Dennis Weichert vom Sailing Team Hawei freut sich über den Zulauf bei den von ihm organisierten Segelausfahrten für Kinder: „Es gab viele Anfragen von interessierten Familien und das zeigt uns, dass wir mit unserer geplanten Segelschule auf dem richtigen Weg sind.“ Ein ebenso positives Fazit zieht Ina Lachmann, Geschäftsführerin des entstehenden Hotels „Insel der Sinne“, die die Baustelle im Rahmen der See-Woche exklusiv für Besucher öffnete. Sie freute sich über die vielen Teilnehmer an den Führungen und das große Interesse am Wellness-Hotel. Schon im Juni 2018 soll das 4-Sterne-Haus mit 46 Doppelzimmern und Suiten mit Vollverglasung und Balkons eröffnet werden.

Ein köstliches und zugleich originelles Highlight der See-Woche setzte die 4. Görlitzer Marmeladenmeisterschaft in Deutsch-Ossig. Insgesamt gab es, musikalisch umrahmt von einem Jazz-Live-konzert, für die Jury und die Besucher 33 Marmeladen zu verkosten. Zum diesjährigen Marmeladenmeister wurde Jürgen Eisebith aus Görlitz gekürt – sein Rezept: Stachelbeere, Jostabeeren, Himbeeren, verfeinert mit einem Schuss Cassis plus einer Prise Zimt. Der Publikumspreis ging an Kathleen Siekierka aus Zgorzelec mit ihrem Rezept für Erdbeermarmelade.

Glückliche Gewinner gab es auch unter den Hobby- und Profisportlern der Beachvolleyball-Turniere, die am Nordoststrand für spannende Wettbewerbe an insgesamt 5 Tagen während der See-Woche sorgten. Beim Firmencup der Sparkassen-Versicherung beispielsweise punkteten auf den ersten 3 Plätzen die Görlitzer Gleis- und Tiefbau GmbH, die Wirtschaftsjunioren und Hoy-Reha Görlitz GmbH. Die Profiturniere des Sächsischen Sportverbandes Volleyball e.V. konnten bei den Männern die Bundesligaspieler Max Fromm (Berlin) und Wieland Oswald (Leipzig) für sich entscheiden, bei den Damen gewannen Melanie Höppner (Berlin) und die amerikanische Profispielerin Regan Hood. „Die Stimmung bei den Teams und Zuschauern war super, sodass wir auch nächstes Jahr gern wieder mit dem Görlitz Beach dabei sein wollen“, erklärt Helge Rupprich von beach&soul als Veranstalter der Sportevents.

Koordiniert wurden sämtliche Veranstaltungen während der See-Woche von Katharina Poplawski, Projektmanagerin Görlitz am See bei der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH (EGZ), welche sich über die insgesamt positive Resonanz freut: „Dank des Engagements der Partner am See und aller Mitwirkenden ist es gelungen, ein vielfältiges Programm zusammenzustellen.“ Ziel für das nächste Jahr ist es, mehr Besucher für die See-Woche zu aktivieren. Deshalb wird die diesjährige Veranstaltung nun mit den über 20 Partnern ausgewertet, bevor die Planungen für 2018 beginnen. Ein genauer Termin für die nächste See-Woche steht noch nicht fest.

 

Koordination der See-Woche und Kontakt: Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH, Katharina Poplawski, Projektleiterin Görlitz am See, Email: see@europastadt-goerlitz.de

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen