zurück zur Übersicht

Zuschuss für kleine Unternehmen in der Innenstadt

Zuschuss für kleine Unternehmen in der Innenstadt

vom 29.10.2013

Die Stadt Görlitz verlängert das Förderprogramm bis 30.06.2014. Ab sofort können kleine Unternehmen mit Sitz im Fördergebiet Görlitz Stadtzentrum / Neißeufer wieder einen nicht rückzahlbaren Zuschuss in Höhe von 30% für anstehende Investitionen beantragen.

Wenn mit dem Vorhaben mindestens zwei Dauerarbeitsplätze neu geschaffen werden, erhöht sich der Fördersatz sogar auf 40%. So sollen Unternehmen im Fördergebiet bei der Schaffung von Arbeitsplätzen und der Stärkung der Wettbewerbs- und Leistungsfähigkeit unterstützt werden.

Die Stadt Görlitz nutzt damit die Chance, Fördermittel der Europäischen Union für die Stadtentwicklung einzusetzen. Anträge können Unternehmen aus den Bereichen Einzelhandel, Handwerk, Dienstleistung sowie des produzierenden Gewerbes stellen, wenn diese aktuell weniger als 50 Mitarbeiter beschäftigen. Bezuschusst werden Anschaffungs- und Herstellungskosten der zum Investitionsvorhaben zählenden Wirtschaftsgüter des Sachanlagevermögens. Pro Antrag werden maximal 35.000 Euro ausgezahlt. „Wir freuen uns, dass mit dem Stadtratsbeschluss wieder ein effektives Instrument zur Förderung von kleineren Gewerbetreibenden in der Innenstadt zur Verfügung steht, denn gerade für sie ist der Zugang zu Fördermitteln oft schwer. Wir unterstützen die Unternehmen dabei, die Antragstellung so schnell und unkompliziert wie möglich zu gestalten." kommentiert Eva Wittig, Prokuristin bei der Europastadt GmbH die Verlängerung des Förderprogramms.

Interessierte Unternehmen wenden sich bitte an die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH (Telefon: 03581/475740, Fax:03581 /475747, E-Mail: wirtschaft@europastadt-goerlitz.de). Das Team der Wirtschaftsförderung berät zum Programm und unterstützt bei der Beantragung der Mittel.

Zur Richtlinie

Hintergrund: Seit 2010 konnten Mittel aus diesem Förderprogramm beantragt werden. Nach dem Auslaufen im Juni 2013 hat der Stadtrat nun eine Verlängerung bis Juni 2014 beschlossen.

Fördergebiet:

131029 Foerderprogramm Gebietsplan

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen