zurück zur Übersicht

Einladung zur Bürgerversammlung zum Bebauungsplan Nr. 42 „Ehemaliges Bahngelände Schlauroth“ am 7. März

Einladung zur Bürgerversammlung zum Bebauungsplan Nr. 42 „Ehemaliges Bahngelände Schlauroth“ am 7. März

vom 08.02.2017

Planzeichnung unmaßstäblich, Stand frühzeitige Beteiligungen

Nach dem Aufstellungsbeschluss des Stadtrates der Stadt Görlitz vom 29.08.2013 begannen die Planungsarbeiten für das ca. 36 Hektar große ehemalige Bahngelände (RAW-Gelände). Planungsinhalt ist ein Gewerbegebiet, in das auch der bestehende Standort von TÜV Süd Rail mit seinem vorhandenen Gleisanschluss integriert ist. Der Bebauungsplanentwurf sieht vor, im Kern des Geländes ca. 21 Hektar Gewerbefläche zu entwickeln und die Randbereiche als Grün- und Gehölzfläche zu nutzen.

Die Hauptzufahrt in das Gelände wird über die B 6 im Bereich der vorhandenen Anbindung des Gewerbegebietes „Am Hoterberg“ erfolgen.

Der Bebauungsplanentwurf wurde im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung mit verschiedenen Trägern öffentlicher Belange abgestimmt sowie in einer ersten Auslegung vom 23.03. – 22.04.2016 der Öffentlichkeit vorgestellt. Aktuell erfolgt die Planüberarbeitung. Dabei werden alle bisher vorgebrachten Hinweise ausgewertet und mögliche Planänderungen geprüft. Bevor weitere Verfahrensschritte innerhalb des Bebauungsplanverfahrens beginnen, sollen der aktuelle Planungsstand und die Überlegungen zur Planänderung in einer Bürgerversammlung vorgestellt und diskutiert werden.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, an der Bürgerversammlung zum Bebauungsplan Nr. 42 „Ehemaliges Bahngelände Schlauroth“ teilzunehmen.

Die Versammlung findet am

07.03.2017 um 17.00 Uhr

in der Stadtverwaltung Görlitz, Jägerkaserne, Hugo-Keller-Straße 14, Raum 350 statt.

 

 

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen