zurück zur Übersicht

Bürgerrat für Biesnitz gewählt

Bürgerrat für Biesnitz gewählt

vom 29.02.2016

Für eine stärkere Bürgerbeteiligung gibt es nun auch im Görlitzer Stadtteil Biesnitz einen Bürgerrat. Mit der Wahl am gestrigen Abend wurde nun auch der letzte Bürgerrat gegründet. Insgesamt 45 Stimmberechtigte wählten eine Frau und fünf Männer in dieses Gremium.

Ulrike Kretzschmar, Marcel Gnädig, Gregor Kohl, Jens Schulz, Jens Wittwer und Frank-Rainer Schöps sind ab sofort mit ihren Ideen für den Beteiligungsraum aktiv und Ansprechpartner vor Ort.
Auf der Bürgerversammlung standen Oberbürgermeister Siegfried Deinege, der Leiter des Tiefbau- und Grünflächenamtes, Torsten Tschage, sowie der Leiter des Amtes für Stadtentwicklung , Hartmut Wilke, den Anwesenden Rede und Antwort. Die Teilnehmer informierten sich dabei unter anderem über Straßenbaumaßnahmen in Biesnitz, über die Problematik des Laubs für die Anlieger, über die Zukunft der ehemaligen Schule und des Forellhauses sowie über einen Fußgängerüberweg beim Netto und den Spielplatz in der Grundstraße.
Seit Mitte November 2015 wurden die Bürgerräte der insgesamt acht Beteiligungsräumen gewählt.  
Wer Kontakt zu den Bürgerräten aufnehmen will, kann dies schriftlich oder per E-Mail unter buergerbeteiligung@goerlitz.de tun.
Nähere Informationen zur Bürgerbeteiligung können unter www.goerlitz.de/buergerbeteiligung nachgelesen werden.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen