zurück zur Übersicht

Kreative Konzepte im Wettbewerb beim Innovationspreis Tourismus

Kreative Konzepte im Wettbewerb beim Innovationspreis Tourismus

vom 11.02.2016

Eine Fachjury ermittelt den 3. Innovationspreis Tourismus und Bürger können erstmalig einen Publikumspreis bestimmen.

24 Bewerbungen sind zum diesjährigen Innovationspreis Tourismus eingereicht worden. Damit kann sich die dritte Auflage dieses touristischen Leistungsvergleiches über ein besonders großes Teilnehmerfeld freuen. Nicht nur die Quantität ist beachtlich. Auch inhaltlich können die Bewerbungen überzeugen. Die Bandbreite reicht von buchbaren Angeboten über Veranstaltungen und Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bis hin zu neuen Beherbergungskonzepten und gastronomischen Ideen. Eine Fachjury hat nun aus den 24 Bewerbern zehn Konzepte ausgewählt, aus denen dann die besten ermittelt werden.
Für die Vorauswahl spielten Kriterien wie Innovation und Kreativität der Konzepte eine wesentliche Rolle. Es wurde Wert darauf gelegt, dass die Umsetzung bereits begonnen hat und erste Referenzen darüber vorliegen, wie die Produkte bzw. Angebote angenommen wurden.

Die Top-10 Kandidaten werden in den kommenden Wochen durch die Sächsische Zeitung ausführlich vorgestellt. So können auch die Leser ein anschauliches Bild von den kreativen Tourismuskonzepten erhalten. Schließlich ist auch ihre Stimme wichtig. Denn erstmals wird in diesem Jahr auch ein Publikumspreis vergeben. Die Abstimmung kann bis zum 31. März direkt über das Internet erfolgen. Die Jury wird im März über die Vergabe der ersten drei Plätze entscheiden. Zum Fachgremium gehören die IHK Görlitz und Zittau, die Hochschule Zittau/Görlitz (Bereich Tourismus), die Touristischen Gebietsgemeinschaften NEISSELAND e.V. und Naturpark Zittauer Gebirge/Oberlausitz e. V., die Europastadt Görlitz-Zgorzelec GmbH, der Landkreis Görlitz und die Marketinggesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH (MGO).

Die feierliche Preisvergabe findet zum IHK Tourismustag am 6. April 2016 statt.

Hier geht's zur Abstimmung: www.neisseland.de

Ansprechpartner für weitere Informationen:
Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH (ENO)
Servicestelle Tourismus und Freizeit
Maja Daniel-Rublack
Mail: maja.daniel@wirtschaft-goerlitz.de
Tel.: 03581 32901-21

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen