zurück zur Übersicht

Görlitzer FRAUEN -"FRAUEN, die bewegen"!

Görlitzer FRAUEN -"FRAUEN, die bewegen"!

vom 10.02.2016

Veranstaltungen rund um den Internationalen Frauentag

Bewegte FrauenBilder

Wo: Camillo Kino Görlitz, Handwerk 13

Gemeinsam mit dem Filmclub „Von der Rolle `94“ und dem Programmkino Camillo werden  Filme über freiheitsliebende Frauen und starke Mädchen gezeigt, die aus ihren kulturellen und gesellschaftlichen Grenzen ausbrechen und ihre Träume leben. Sie zeigen auf, dass selbstbestimmtes Leben für Frauen keine Selbstverständlichkeit ist, sondern oft durch Mut, Engagement und starken Willen erkämpft werden 

Jeden Samstag im März, 16:00 Uhr
DAS MÄDCHEN WADJA, Saudi Arabien (FSK 0) - Die elfjährige Wadjda tut alles dafür, sich ihren Traum vom eigenen Fahrrad zu erfüllen. Gefühlvolles Drama um den großen Traum einer Elfjährigen – der erste in Saudiarabien entstandene Spielfilm überhaupt. Gedreht von einer Frau.

12. März 2016, 10:00 - 15:00 Uhr
Eröffnung der ersten Görlitzer Frauenausstellung mit
anschließenden FrauenBRUNCH
Wo: Gerhart-Hauptmann-Theater Görlitz
in Zusammenarbeit mit dem Gerhart-Hauptmann-Theater, den Görlitzer Sammlungen für Geschichte und Kultur, Demokratischer Frauenbund Görlitz

Erstmalig wird eine Ausstellung über Görlitzer Frauen präsentiert. Diese Schau präsentiert 18 weibliche Persönlichkeiten, die in Görlitz gelebt oder gewirkt haben und ihr Leben oft unkonventionell selber in die Hand nahmen: Neben der Auseinandersetzung mit der weiblichen Stadtpräsenz möchte die Ausstellung „GÖRLITZER FRAUENSPUREN“ zur Diskussion anregen, sich selbst als aktivierenden und bewegenden Motor in einer Stadt zu betrachten und eigene FrauenSpuren zu setzen.
„Strukturen, Gesellschaft und Entwicklung unserer Stadt wurden und werden in besonderem Maße von Frauen beeinflusst“, sagt Romy Wiesner; Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Görlitz. „Mit dieser Ausstellung und der in diesem Zusammenhang durchgeführten wissenschaftlichen Recherchen konkreter Frauenbiografien wird dies sichtbar und erlebbar.“

12. März 2016, im Anschluss der Ausstellungseröffnung  
Frauenbrunch…
Herzlich eingeladen wird in alter Tradition zum gemeinsamen Diskutieren, Essen, sich Begegnen, Kennenlernen, Quatschen, Kraft tanken, Zusammensein….
Büfett: 5,00 Euro

06.04.2016 um 16:00 Uhr (Achtung! Neuer Termin)
FrauenOrte – Görlitzer FrauenStadtrundgang
Stadtführung zur Ausstellung
Wo: Treffpunkt Neptunbrunnen, Untermarkt

Mit einer kompetenten Stadtführerin begeben sich die Interessierten auf eine Reise durch die Görlitzer Geschichte und lernen dabei aufmüpfige, unerschrockene, gebildete, arme, fromme, bekannte und unbekannte Frauen kennen und schätzen.
Für alle Fans von Geocaching wollen wird ab April erstmalig eine  Geocaching Tour zu den „Görlitzer FrauenSpuren“ angeboten. Angelehnt an den Standrundgang „FrauenOrte“ und der Ausstellung „FrauenSpuren“ werden mit Hilfe von GPS-Koordinatoren Cacherinnen und Cacher auf den Weg geschickt, um die Frauen aus und in Görlitz zu entdecken. Je nach GPS–Daten Koordinaten gibt es Informationen über die Frauen und ihre Lebensorte, und es müssen Rätsel gelöst und Fragen beantwortet werden.     
Informationen darüber gibt es ab April unter www.goerlitz.de oder in den Touristinformationen auf der Brüderstraße in Görlitz

18. März, 16:00 – 19:00 Uhr
WorkShop „Frauen Bewegen… mal ANders“
Wo: Cyrkus Laden, Neißstraße 8
In Zusammenarbeit mit der VHS Görlitz und Kulturbrücken e. V.
Bewegung und Auseinandersetzung mit Gegenständen erleben besonders Frauen im Alltag zu allererst in funktionalen Zusammenhängen. Im Spiel, wie bei Ball- oder Tuchjonglage, Diabolospiel, Akrobatik oder Clownerie können sich Frauen ausprobieren und dabei die Wahrnehmung für den eigenen Körper stärken sowie die Grenzen (im Kopf) zu überwinden.

19. März, ab 19:30 Uhr
Sich selbst und andere Bewegen, Kleidertauschen, Auflegen und  AbTanzen…!
Wo:   Camillo-Kulturkneipe, Galerie, Handwerk 13
Zur Abschlussveranstaltung können Frauen Musik auflegen, Tanzen, Tauschen, Diskutieren,  Grenzen ausloten  und Erwartungen hinterfragen. Außerdem gibt es auf vielfachen Wunsch eine „Klamottentauschbörse“ - ähnlich wie 2015, bei der Lieblingsteile, die schon ewig im Schrank liegen, mitgebracht und umgetauscht werden können.

12. und 19. März, 14:00 Uhr
SaTOURday für Mädchen (8 - 12 Jahre)
Wo? Schlesische Museum…? Wenn es noch passt.
Moden, Düfte, Träume - Bewegte Frauenleben
Ob Heilige, Künstlerinnen oder Frauenrechtlerinnen: Sie alle hatten Träume und kleideten sich nach bestimmten Moden. Wie verbrachten sie ihre Kindheit und Jugend?
Rundgang und Workshop mit Parfümherstellung
Dauer: 75 – 90 Minuten, Kosten: 3,50 Euro
Anmeldung:
Schlesisches Museum zu Görlitz, Sylvia Wackernagel
Untermarkt 4, 02826 Görlitz
Tel. 03581 8791128
Fax 03581 8791200
E-Mail swackernagel@schlesisches-museum.de

Die Veranstaltungen sowie die Ausstellung werden gefördert durch die Landesdirektion Sachsen.

Kontakt und weitere Informationen:
Stadt Görlitz
Gleichstellungsbeauftragte für Frauen und Männer
Untermarkt 6-8, 02826 Görlitz, Zi. 400
03581 67 13 70
gleichstellung@goerlitz.de

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen