zurück zur Übersicht

Bürger gestalten ihre Stadt

Bürger gestalten ihre Stadt

vom 22.12.2015

Ausstellung „Studentische Entwürfe Görlitzer ART“ 7.-21. Januar 2016 | Galerie Brüderstraße 9

 „Görlitzer ART“ heißt die Kunstausstellung, die ab 1. April 2016 im öffentlichen Raum der Stadt Görlitz zu sehen ist. Ein Jahr lang wird sie als gemeinsames Projekt der Städte Görlitz und Wrocław im Rahmen der Veranstaltung Kulturhauptstadt Wrocław 2016 in Görlitz präsentiert. Entstanden sind insgesamt 24 Projekte. Die besten werden vom 7. bis 21. Januar 2016 in der Galerie Brüderstraße präsentiert. In dieser Zeit können Bürgerinnen und Bürger darüber entscheiden, welche Werke in Görlitz aufgestellt werden sollen.

G-ART ausstellung-stud proj plakat klein

Neben Künstlern aus dem Raum Wrocław, die 2014/15 im Rahmen eines Wettbewerbs zu „Görlitzer ART“ ausgewählt wurden, sind auch Studierende der Kunstakademie Wrocław an der Ausstellung beteiligt.
Zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum wird in dieser Form und Intensität zum ersten Mal in Görlitz gezeigt. Die Stadt wird dabei zur Galerie unter freiem Himmel. Geplant ist die Installation von zehn Werken. Sechs davon wurden im Wettbewerbsverfahren im April 2015 ausgesucht. Sie entstehen inzwischen in den Ateliers der ausgewählten Künstler. Das siebte Objekt sind die „Salzkristalle“ im Uferpark.
Görlitzer Bürgerinnen und Bürger dürfen drei weitere Kunstwerke auswählen. Sie stammen von Studierenden der Kunstakademie Wrocław. Ein Semester lang haben diese sich mit dem Thema „Kunst im öffentlichen Raum am Beispiel von konkreten Orten in der Stadt Görlitz“ beschäftigt. Sie waren mehrmals in Görlitz und haben sich mit den zu gestalteten Orten auseinandergesetzt, bevor sie ihre Ideen individuell und in Gruppen unter Anleitung von Professoren in künstlerische Entwürfe umsetzten.
Entstanden sind insgesamt 24 Projekte. Die besten werden vom 7. bis 21. Januar 2016 in der Galerie Brüderstraße präsentiert. In dieser Zeit können Bürgerinnen und Bürger darüber entscheiden, welche Werke in Görlitz aufgestellt werden sollen. Die Stimmabgabe ist sowohl im Internet als auch mit Abstimmungszetteln möglich, die in der Galerie Brüderstraße erhältlich sind. Am 23. Januar 2016 wird verkündet, welche der studentischen Entwürfe den Geschmack der Besucher am meisten getroffen haben.
Bürgerbeteiligung ist in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens ein willkommenes Mittel, um Entscheidungen zu finden. Bei „Görlitzer ART“ bedeutet Bürgerbeteiligung aktive Mitwirkung an der ästhetischen Gestaltung der Stadt.


Ausstellung „Studentische Entwürfe Görlitzer ART“
7.-21. Januar 2016 | Galerie Brüderstraße 9
Öffnungszeiten: Mo-Fr 11-18 Uhr, Sa 13-18 Uhr


Hintergrund
„Görlitzer ART“ ist ein Projekt der Stadt Görlitz in Zusammenarbeit mit der Stadt Wrocław im Rahmen der Veranstaltung Kulturhauptstadt Europas Wrocław 2016, kuratiert durch ist die Eugeniusz-Geppert-Akademie der Schönen Künste Wrocław und koordiniert durch die Görlitzer Kulturservicegesellschaft mbH.
Gefördert wird das Projekt durch die beiden Städte, die Stiftung der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien, die Stadtwerke Görlitz AG, die KommWohnen GmbH, den Freistaat Sachsen sowie aus den Mitteln der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien.
www.goerlitzer-art.eu

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen