zurück zur Übersicht

Neues Melderecht ab dem 1. November 2015 - Information für Vermieter und Mieter

Neues Melderecht ab dem 1. November 2015 - Information für Vermieter und Mieter

vom 08.10.2015

Am 1. November 2015 löst das Bundesmeldegesetz das Sächsische Meldegesetz ab. Die Einwohnermeldebehörde weist in diesem Zusammenhang auf eine neue gesetzliche Regelung hin.

Ab dem vorstehend genannten Zeitpunkt hat der Wohnungsgeber dem Wohnungsnehmer jeden Wohnungsbezug zu bestätigen. Meldepflichtige müssen diese Bestätigung anlässlich einer Anmeldung oder Ummeldung bei der Einwohnermeldebehörde unbedingt vorlegen.

Bei einem Bezug von selbstgenutztem Wohneigentum stellt der Eigentümer die Bestätigung für sich selber aus.

Eine Wohnungsgeberbestätigung ist auch dann notwendig, wenn aus einer Wohnung ausgezogen, aber keine andere Wohnung innerhalb der Bundesrepublik bezogen wird. Das ist beispielsweise bei der Abmeldung in das Ausland oder der Aufgabe einer Nebenwohnung der Fall.

Nähere Informationen für Wohnungsgeber sowie -nehmer und das Muster einer Wohnungsgeberbestätigung sind unter www.goerlitz.de/ewo zu finden.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen