zurück zur Übersicht

Wanderausstellung zu Görlitzer Hallenhäusern bereichert Altstadtfest

Wanderausstellung zu Görlitzer Hallenhäusern bereichert Altstadtfest

vom 21.08.2015

Zum diesjährigen Altstadtfest von 28. bis 30. August können Besucher die Wanderausstellung zu den Görlitzer Hallenhäusern an der Handelsstraße Via Regia besichtigen. Passende Kulisse dafür ist eines der bedeutendsten Hallenhäuser am Untermarkt: der ehemalige „Gasthof zum Goldenen Baum". Wo heute die Verwaltung des Schlesischen Museums ihren Sitz hat, ist die Ausstellung am Freitag von 16 bis 20 Uhr, am Samstag von 11 bis 20 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr zu sehen.

Die Präsentation mit sieben Tafeln entstand im Auftrag der Stadt Görlitz. Anhand beeindruckender Bilder informiert sie über Geschichte, Merkmale und Besonderheiten der außergewöhnlichen Bürgerhäuser an der Via Regia. Die architektonischen Unikate gelten als Zeugnisse zentraleuropäischen Handelswesens der frühen Neuzeit.

Historische Aufnahmen aus dem Görlitzer Ratsarchiv, etwa mit Ansichten des Stadtlebens, ergänzen die Ausstellung. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Kreuzgewölbedecke mit ihrer Fragmentsanierung im Gebäude am Untermarkt 4 zu bestaunen.

Ab dem 14. September 2015 wird die Ausstellung in den Räumen der Volksbank Raiffeisenbank Niederschlesien (Elisabethplatz 42/43) gezeigt.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen