zurück zur Übersicht

"Vom Pestacker zum Sündenfall" - Neue Stadtführung für Görlitz

"Vom Pestacker zum Sündenfall" - Neue Stadtführung für Görlitz

vom 03.06.2015

Die Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH (EGZ) hat mit Unterstützung der Evangelischen Kulturstiftung und drei engagierten Gästeführern eine neue Stadtführung entwickelt. Damit wird das Angebot an abendlichen Führungen für Touristen und Görlitzer bereichert.

„Vom Pestacker zum Sündenfall“ - Die etwas andere Führung über den barocken Nikolaifriedhof. Bei dieser abendlichen Führung über den barocken, denkmalgeschützten Nikolaifriedhof erfahren die Teilnehmer, wie Stadtgeschichte mit Lebensgeschichten verknüpft ist. Bereits im 12. Jahrhundert angelegt, bleibt der Friedhof mit seinem Pestacker, den barocken Grabmalen, Epitaphen und Grufthäusern bis in die Mitte des 19. Jahrhunderts die bedeutendste Beerdigungsstätte der Stadt Görlitz. Unheimliche, skurrile und sagenhafte Episoden ranken sich um einzelne Grabstätten der Görlitzer Kaufleute, Handwerker und Bürgermeister mit deren Familien. Besucher erfahren von den faszinierenden, spannenden und unterhaltsamen Geschichten, die die Grabsteine erzählen.

Regelmäßige Termine: 05.06., 13.06., 21.06., 25.06., 04.07., 08.07., 18.07., 24.07., 01.08., 07.08., 15.08., 21.08., 04.09., 11.09., 19.09., 25.09.2015

Uhrzeit: 20.00 – 21.30 Uhr ; Treffpunkt: Eingangstor zum Nikolaifriedhof

Tickets: Erwachsene 08.50 Euro, ermäßigungsberechtigte Personen 7.50 Euro (ermäßigt sind: Schüler, Studenten, Schwerbehinderte)

Karten gibt es nur im Vorverkauf über die Görlitz-Information, begrenzt pro Führung auf 20 Personen.

Wir empfehlen festes Schuhwerk und bitten um Beachtung, dass aufgrund der historischen Wegführung auf dem Friedhof dieser Rundgang für mobilitäteingeschränkte Gäste nicht geeignet ist.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen