zurück zur Übersicht

Einladung zur Bürgerversammlung

Einladung zur Bürgerversammlung

vom 26.10.2015

Unter dem Slogan „Wir sehen uns auf dem Postplatz“ bereitet die Stadt Görlitz zusammen mit der Stadtwerke  Görlitz AG und der Verkehrsgesellschaft Görlitz mbH die weitere Umgestaltung eines zentralen und beliebten Platzes in Görlitz vor. Die Ergebnisse der Entwurfsplanung sollen am 5. November 2015 um 17:00 Uhr im Saal von KommWohnen Görlitz GmbH, Konsulstraße 65, 02826 Görlitz einer Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Zusammen mit Vertretern der Planungsbüros werden die Auftraggeber dieser Gemeinschaftsmaßnahme dabei Rede und Antwort stehen.

Im ersten Abschnitt der Arbeiten am Postplatz war der Schmuckplatz rund um die „Muschelminna“ nach historischem Vorbild umgestaltet worden. Das Vorhaben wurde 2014 abgeschlossen. Die Wege führen nun wieder zum Brunnen hin, der vormals isoliert in einer ovalen Rasenfläche lag. Passanten und Spaziergänger nehmen die neue Wegeführung ausgesprochen gut an. Der Brunnen hat sich wieder zum Treff- und Mittelpunkt des Platzes entwickelt.

Der eingeschlagene Kurs soll nun fortgesetzt werden - mit dem Ziel, eine lebendige Stadtmitte zu formen. Verschiedene Ansprüche müssen dabei berücksichtigt werden: sowohl die Bedürfnisse der heutigen und künftigen Generation als auch Erfordernisse des Denkmalschutzes. Die Stadtverwaltung und ihre Partner wünschen sich eine konstruktive und anregende Diskussion der Entwürfe, auch um eine breite Akzeptanz für die folgenden Baujahre zu erreichen.

In den nächsten Abschnitten werden die Gleisanlage für die Straßenbahn sowie Straßen- und Platzflächen neu gebaut – in einem Bereich, der sich vom Demianiplatz bis zur Berliner, Jakob-, Konsul- und Schützenstraße erstreckt. Dabei sollen auch Trinkwasser-, Regen-und Schmutzwasserleitungen sowie Elektro- und Gasleitungen erneuert und saniert werden. Geplant ist, eine Fußgängerzone rund um den Schmuckplatz einzurichten.

Nach jetzigem Stand der Planungen ist damit zu rechnen, dass die Bauarbeiten von 2016 bis 2019 dauern werden. In Zusammenarbeit mit den Anliegern und Gewerbetreibenden sollen im Vorfeld akzeptable Lösungen zur Aufrechterhaltung des Geschäftsbetriebes gefunden werden.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen