zurück zur Übersicht

Qualitätsiniative in Görlitz nimmt weiter Fahrt auf

Qualitätsiniative in Görlitz nimmt weiter Fahrt auf

vom 02.11.2015

Landestourismusverband Sachsen zeichnet fünf Betriebe mit dem Qualitätssiegel ServiceQualität Deutschland aus

(ltvs) Die Qualitätsinitiative nimmt in Görlitz weiter Fahrt auf. Weitere fünf Unternehmen, darunter die Jugendherberge Görlitz „Altstadt“, Görlitz-Tourist, Little John Bikes Görlitz, das Romantik Hotel Tuchmacher und Taxi Menzel/Stadtschleicher, wurden heute vom Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN) mit dem Qualitätssiegel ServiceQualität Deutschland ausgezeichnet. Damit erhöht sich die Anzahl der Qualitätsbetriebe in der Stadt auf 14. Um den Titel QualitätsStadt zu erlangen, muss die 55.000 Einwohner-Stadt 25 Qualitätsbetriebe vorweisen. Mit den fünf neu zertifizierten Unternehmen ist über die Hälfte des Weges zurückgelegt. Aktuell gibt es in Sachsen 294 Qualitätsbetriebe, 60 davon in der Oberlausitz.

„Fahrräder, Bekleidung und Zubehör verkaufen viele“, begründet Daniel Reichstein, Geschäftsführer von Little John Bikes in Görlitz, sein Engagement. „Um erfolgreich zu sein, müssen wir uns von der Konkurrenz abheben und mit einem attraktiven Rund-um-Service überzeugen. Wir bieten eine Ergonomieberatung zum Nulltarif an und inspizieren bei uns erworbene Räder kostenfrei – ein ganzes Fahrradleben lang! Defekte Räder reparieren wir innerhalb von 48 Stunden und stellen jedem Kunden während der Reparaturzeit ein kostenloses Leihfahrrad zur Verfügung.“ ServiceQualität Deutschland hat dem Geschäftsführer dabei geholfen, seinen Service weiter zu verbessern. „Tätigkeiten, die wir schon seit Jahren ausüben, machen wir jetzt bewusster“, sagt er weiter. „Dank ServiceQualität schauen wir genauer hin und überprüfen bisherige Standards. Doch wir sind nur ein Rad im Getriebe“, so Reichstein.

151102_GR_QStadt_LTV.jpg

Foto: „Qualität in Görlitz nimmt weiter Fahrt auf!“ (v.l.n.r. Ralph Hausmann, Landesdozent ServiceQualität Deutschland; Martina Taubmann, Jugendherberge Görlitz Altstadt; Katrin Bartsch, Tourismusverein Görlitz e.V.;  Matthias Buchwald, Görlitz-Tourist; Martin Vits, Romantik Hotel Tuchmacher; Ingo Menzel, Taxi-Menzel/Stadtschleicher; Christoph Pilz, MGO; Stefanie Speck, LTV SACHSEN; Daniel Reichstein, Little John Bikes Görlitz © LTV SACHSEN)

Neben dem LTV SACHSEN als Träger der Initiative werden die ServiceQ-Betriebe von der Stadt Görlitz und dem Tourismusverein Görlitz e.V. unterstützt. Dieses Engagement trägt erste Früchte: Im kommenden Jahr möchten die fünf neuen Qualitätsbetriebe ganze 56 Ideen zur Verbesserung der eigenen Servicequalität umsetzen. „Das ist ein weiterer Schritt, um die Destination Oberlausitz voranzubringen“, freut sich LTV-Direktor Manfred Böhme. „Mit 60 ServiceQ-Betrieben, 40 Sterne-Unterkünften und 18 ausgezeichneten Touristinformationen hat die Region im sachsenweiten Vergleich ein hohes Qualitätsniveau. Das spiegelt sich in der Gästezufriedenheit wider: Mit einem TrustScore von 82,7 liegt die Oberlausitz auf dem 2. Spitzenplatz in Sachsen. Jetzt fehlt nur noch eine QualitätsStadt! Wir drücken die Daumen.“
Auch Christoph Pilz, Geschäftsführer der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH, würdigt die Entwicklung: „Auf dieses Ergebnis sind wir in der Oberlausitz besonders stolz und überzeugt vom täglichen Engagement unserer Partner und Leistungsträger.“

 

Kontakt:

LTV SACHSEN, Presse / Öffentlichkeitsarbeit, Anja Renner, Tel. 0351 49191-14, Mobil 0172 3584111, renner@ltv-sachsen.de, www.ltv-sachsen.de.

Landestourismusverband Sachsen e.V. (LTV SACHSEN)
Als Dachverband repräsentiert der LTV SACHSEN rund 4.500 direkte und indirekte Mitglieder aus dem gesamten Dienstleistungssektor. Die breit gefächerte Mitgliederpalette unterstützt dabei seine Aufgabe, die Interessen des mittelständisch geprägten Tourismus in Sachsen zu vertreten. Der Tourismus erwirtschaftet in Sachsen einen Jahresumsatz von 7,4 Mrd. Euro Jahresumsatz, der 200.000 Menschen Beschäftigung sichert.

Die Initiative ServiceQualität Deutschland
Seit zwölf Jahren wird das dreistufige Qualitätsmanagementsystem „ServiceQualität Deutschland“ mit finanzieller Unterstützung durch das Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Sachsen umgesetzt. Träger der Initiative im Freistaat ist der Landestourismusverband.  
In allen 16 Bundesländern sind aktuell über 3.500 Betriebe in den Stufen I bis III zertifiziert. Das Reiseland Sachsen befindet sich dabei mit insgesamt 294 zertifizierten Betrieben bundesweit im oberen Mittelfeld. Eine Übersicht von allen zertifizierten Qualitätsunternehmen finden Sie unter: http://www.q-deutschland.de/unsere-q-betriebe/

Anbei erhalten Sie dazu ein Pressefoto, die Sie im Zusammenhang mit der redaktionellen Berichterstattung honorarfrei veröffentlichen können. Wenn Sie das Motiv in einer höheren Auflösung benötigen, senden wir Ihnen dieses auf Wunsch gern zu.

Landestourismusverband Sachsen e.V.

Messering 8 // Haus F, 01067 Dresden

Verbandsdirektor: Manfred Böhme
Registergericht: Amtsgericht Dresden
Registernummer: VR 1158

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen