zurück zur Übersicht

Octavian Ursu hat Auftaktrede zur Bedeutung von Einbürgerung und Integration bei Veranstaltung im Bundeskanzleramt gehalten

Octavian Ursu hat Auftaktrede zur Bedeutung von Einbürgerung und Integration bei Veranstaltung im Bundeskanzleramt gehalten

vom 20.11.2019

Fotorechte: Bundesministerium des Innern

Am vergangenen Freitag fand eine Veranstaltung zur Bedeutung von Einbürgerung und Integration im Bundeskanzleramt in Berlin statt.

Dabei haben eine Vielzahl von Akteuren aus Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft unterschiedliche Aspekte im Zusammenhang mit der Einbürgerung in Diskussionsrunden beleuchtet. Oberbürgermeister Octavian Ursu wurde eingeladen, eine der beiden Auftaktreden zu halten. Er machte darin vor dem Hintergrund seines persönlichen Lebensweges deutlich, dass die deutsche Staatsbürgerschaft ein wichtiges Bekenntnis für alle, die dauerhaft in Deutschland bleiben möchten, ist.

Er sagte: „Vor inzwischen 20 Jahren habe ich nach Beantragung, Einbürgerungstest und auf Grundlage entsprechender Sprachkenntnisse die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten und meine rumänische abgegeben. Das war für mich durch Familiengründung, Arbeitsplatz und meinen Lebensmittelpunkt in Görlitz selbstverständlich geworden - und ist es bis heute. Die Staatsbürgerschaft gehört einfach dazu, wenn man ganz und gar hier sein und sich als Teil des deutschen Staates mit seinen Gesetzen, Traditionen und Zukunftsplänen begreifen möchte.

Integration bedeutet ein Stück weit loszulassen, aber auch, sich bewusst auf Neues einzulassen. Ein Identitätsverlust ist damit nicht verbunden, denn Wurzeln und Heimat bleiben erhalten. Deswegen halte ich die doppelte Staatsbürgerschaft für keine gute Voraussetzung für die Integration – weder für die Migrantinnen und Migranten noch für den Staat. Für ein gutes Zusammenleben brauchen wir eine eindeutige Basis, zu der sich alle bekennen müssen. Dazu gehören für mich neben dem Grundgesetz und den entsprechenden Sprachkenntnissen auch die deutsche Flagge und die Nationalhymne.“

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen