zurück zur Übersicht

Neue Servicekarte für den Berzdorfer See

Neue Servicekarte für den Berzdorfer See

vom 10.06.2014

Mit der neuen Informationskarte gibt es nun erstmals einen Überblick über das aktuelle Serviceangebot am Berzdorfer See. Neben den dreisprachigen Hinweisen für Badegäste und Aktivsportler wie Segler, Radler, Surfer und Kite-Surfer enthält sie auch Informationen zu Parkplätzen, Nahverkehr und Gastronomie.

Die Karte, die im Auftrag der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH erstellt wurde, dient darüber hinaus auch als einheitliche Basis für vier große Informationstafeln (90x100m), die in den nächsten Wochen zur Orientierung am See durch Görlitz und Schönau-Berzdorf aufgestellt werden. Die dafür vorgesehenen Standorte sind der Eingangsbereich des Nordost-Strandes, Hagenwerder (unterhalb des Autohauses Geißler), der Badestrand an der Halbinsel und die Blaue Lagune/Schönau-Berzdorf.

"Görlitzer kennen die Möglichkeiten am See schon ganz gut. Für Gäste der Stadt hatten wir bisher noch keine detaillierte Übersicht und Information zum Berzdorfer See. Dies ist jedoch wichtig, um den See für Touristen als weiteren Höhepunkt schrittweise in das Stadterlebnis Görlitz zu integrieren und die Vision 'Görlitz Am See' umzusetzen." erläutert Thomas Klatte, Geschäftsführer der Europastadt GmbH, die Hintergründe. Auch in weiteren Informationsmaterialien zur Destination Görlitz wird der See nun sukzessive einen größeren Stellenwert erhalten und somit ein wichtiger Aspekt der Leitidee von Johann-Friedrich Engel umgesetzt werden.

Der Flyer ist als Saisonkarte in deutsch, polnisch und tschechisch angelegt und u.a. in der Görlitz-Information sowie weiteren Partnern erhältlich. Download Flyer Berzdorfer See

 

Hintergrund: Unter dem Motto "Görlitz am See: Kultur-Landschaft und Qualität" stellte der international erfahrene Tourismusexperte Johann-Friedrich Engel im Frühjahr 2014 seine Leitidee für die tourismuswirtschaftliche Entwicklung des Berzdorfer Sees vor. Ein wichtiger Aspekt der Studie ist die Verbindung des Sees mit der Stadt Görlitz - sowohl in der Vermarktung als auch bei der Ansprache der Investoren und der damit verbundenen weiteren Entwicklung neuer Angebote. Die Studie wurde von der Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH (EGZ) und die Wohnungsbaugesellschaft Görlitz mbH (WBG) beauftragt. Kurzfassung unter www.goerlitz.de

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen