zurück zur Übersicht

Am Lilienweg entsteht eine Schatzinsel

Am Lilienweg entsteht eine Schatzinsel

vom 18.03.2019


Auf dem kleinen, öffentlichen Spielplatz zwischen Grundstraße und Lilienweg haben die ersten Arbeiten zum Neubau der Spielangebote begonnen. Mitarbeiter der Grünanlagenbau Mörbe & Co. GmbH aus Neupurschwitz bei Bautzen haben begonnen, die Baustelle einzurichten und die zukünftigen Spielbereiche vorzubereiten.

Bis zur Eröffnung Ende April 2019 bleibt der Spielplatz für die kleinen und großen Besucher komplett geschlossen. Das Sachgebiet Straßenbau und Stadtgrün bittet, die Absperrung zu respektieren.

Die Spielidee basiert auf den im vergangenen Jahr geführten Gesprächen mit Bürgerrat und Anwohnern des Spielplatzes. Dabei wurde der Wunsch zur Neugestaltung des Spielplatzes für kleine Kinder (0-5 Jahre) deutlich.

Erzählt werden soll die Geschichte der Schatzinsel, hier die Szene, wo die Expeditionsmannschaft der Hispaniola mit dem Beiboot die Insel erreicht und folglich sich auf die Suche nach dem Piratenschatz macht.  Die Schatzinsel selbst besteht aus einer höher gelegenen Sandspielfläche. Hauptattraktion ist ein an das Ufer der Insel gezogenes Boot mit einer Vielzahl an Bewegungsangeboten: Klettern, Rutschen und Balancieren sind hier möglich. Auf der Insel werden die Kinder von einem Papagei empfangen. Ein Sandbagger hilft bei der Suche nach der Schatzkiste. Die geheimnisvolle Kiste ist halb im Sand eingegraben, dient als Versteck und kann auf unterschiedlichen Wegen beklettert werden.

Vom Strand aus können die Kinder im Meer schwimmende Delfine beobachten, die immer wieder zwischen den Wellen auftauchen. Die Delfine sind Wippgeräte, die zum Reiten über hohe Wellen einladen. Die Wellen selbst bestehen aus bekletterbaren Halbkugeln.

Unter einer großen Trauerweide am Spielplatzrand lädt eine kleine Nestschaukel zum gemütlichen Schwingen ein.

 

Die Spielgeräte werden sowohl durch einen lokal ansässigen Spielplatzbauer individuell hergestellt (Boot, Schatzkiste, Schaukel) als auch aus dem Produktsortiment namhafter Hersteller angeschafft.

Dank dem finanziellen Engagement des Bürgerrates Biesnitz konnte der Sandbagger bereits geliefert werden.

Der Siedlerverein e.V. unterstützt die Anschaffung einer breiten Kleinkindrutsche.

 

Spielidee, Planung und Bauleitung:        Stadtverwaltung Görlitz/ Amt 68/ SG Straßenbau und Stadtgrün

Ausführung:

Garten- und Landschaftsbau:    Grünanlagenbau Mörbe & Co. GmbH – Neupurschwitz

Spielgeräteherstellung:               Holzgestalten David Weise – Ostritz

Bauzeit:                                                              19.03.2019 bis 26.04.2019

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen