zurück zur Übersicht

Infotafel Aussenlager des KZ Groß-Rosen in Görlitz „Biesnitzer Grund“, Fröbelstrasse

  • Südstadt

Infotafel Aussenlager des KZ Groß-Rosen in Görlitz „Biesnitzer Grund“, Fröbelstrasse

Projekt goerlitz21 e.V. Dokumentation auf Infotafel über KZ, Bürgerrat will das Projekt unterstützen

Die Melanchthonschule besass zu DDR-Zeit eine Patenschaft für das nah bei der Schule gelegene JP-Ehrenmal für die Opfer des sog. KZ Biesnitzer Grund. Das Denkmal steht noch immer an der Fröbelstrasse, wo sich der Zugang zum Biesnitzer Grund befand. Die Patenschaft wird nicht mehr gelebt, an Ort und Stelle erinnert wenig an die Nutzung in der Zeit des Dritten Reiches. Ein Projekt des goerlitz21 e.V. widmet sich in diesem Jahr der Geschichte des NS-Lagersystems in Görlitz 1933-1945.
Das Projekt zielt auf eine zeitgemässe Dokumentation insbesondere an der vorhandenen Stele an der Fröbelstrasse ab, die Teilnehmenden wollen die Geschichte des Lagers sichtbar machen und sich mit dem Umstand beschäftigen, dass die in Görlitz vorhandenen Lagersysteme oftmals unmittelbar an Wohnquartiere grenzten, das Schicksal und Martyrium der Häftlinge von den umliegenden BewohnerInnen wahrzunehmen waren. Es gibt noch heute Menschen, die sich zuweilen an die Kolonnen von Häftlingen, ZwangsarbeiterInnen und Kriegsgefangenen in Görlitz erinnern - diese Geschichten und Erinnerungen sucht das Projekt zu dokumentieren und festzuhalten mit einer neu zu gestaltenden Infotafel an der Fröbelstrasse.
Der Bürgerrat unterstützt dieses Anliegen und ist bereit, weitere Finanzmittel zur Verfügung zu stellen, für die Neugestaltung einer Infotafel.


Projektstand:

Ihr Kontakt zum Bürgerrat: (buergerbeteiligung@goerlitz.de)

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen