zurück zur Übersicht

Bank in der Nikolaivorstadt

  • Klingewalde/Historische Altstadt/Nikolaivorstadt

Bank in der Nikolaivorstadt

Der Bürgerrat wünscht die Aufstellung einer Bank in der Nikolaivorstadt


Projektstand:

Kommentar Bürgerbeteiligungsbüro: Anfang 2020 konnte in der Nikolaivorstadt von der Stadtverwaltung eine neue Sitzgelegenheit im öffentlichen Raum zur Verfügung gestellt werden.
Das robuste Stadtsofa aus Robinienholz steht dort, wo Lunitz und Obersteinweg zusammentreffen und einen weiten Blick in die Heilig-Grab-Straße ermöglichen. Auf Anregung des Bürgerrates Klingewalde/Historische Altstadt/Nikolaivorstadt konnte dieses Projekt zur Realisierung gebracht werden. Unterstützung gab es dabei von Silke Baenisch aus der Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung und dem Sachgebiet Straßenbau/Stadtgrün, welches den konkreten Standort vorschlug und in dem örtlichen Zimmermeister Stephan Drechsel einen kompetenten Partner für die Umsetzung der Idee fand.

Fotonachweis: Stadtverwaltung, SG Straßenbau/Stadtgrün


Feedback abgeben nicht mehr möglich

Die Feedbackfunktion ist geschlossen. Es kann kein Feedback abgesendet werden. Vielen Dank für Ihre Beteiligung.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen