zurück zur Übersicht

Offenes Tonstudio / Offener Aufnahmetag

  • Innenstadt West

Offenes Tonstudio / Offener Aufnahmetag

Ich würde gern wöchentlich eine offene Zeit im Tonstudio in der Innenstadt
West anbieten, zu der jedermann kommen kann und unter Anleitung Songs aufnehmen und erste Erfahrungen mit Mikrofon und Aufnahmen machen kann.

Die Görlitzer Innenstadt-West hat mit dem Mitmachtonstudio des Ton.Labor Görlitz e.V. eine große Ressource, die aktuell leider nur den Mitgliedern des Vereins und gegen Bezahlung auch Externen zur Verfügung steht. Ich möchte gern dazu beitragen, dass vor allem Jugendliche der Innenstadt-West sich selbst austesten können und über das Medium Musik Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit ausbauen.
Dafür möchte ich an einem Nachmittag pro Woche das Tonstudio öffnen und gemeinsam mit allen, die vorbeikommen, ganz kurzweilig Aufnahmen anfertigen. Egal ob von eigenen Songs oder von Covern. Die Songs können nach ein paar Tagen Nachbearbeitung digital abgeholt oder übers Internet zugeschickt werden.
Aus meiner Jugendzeit in Ravensburg kann ich sagen, dass dieses Format, eingebunden in ein Jugendhaus, sehr gut funktionierte und Wartelisten stets ausgefüllt waren.
Wie erreiche ich die Menschen der Innenstadt-West?
Das Tonstudio wird ab Mai in die alte Furnierhalle des Waggonbau Werk 1 einziehen und ist freier, ehrenamtlicher Teil des soziokulturellen Zentrums.
Im Nachbarraum wird ein Jugendtreff mit Jugendlichen der Innenstadt-West entstehen. An dessen Öffnungszeiten könnte ich mit dem Angebot anknüpfen. Vorstellbar wäre ein Wochentag 16-20 Uhr.
Zudem möchte ich Aushänge in den Häusern der Nachbarschaft verteilen und mich mit Einrichtungen, wie dem Camaleón und der CaTeeDrale, in Verbindung setzen, um das Angebot bei den Familien und jungen Menschen der Innenstadt-West bekannt zu machen.
Die Nutzung der Räume und Technik sowie die Anfertigung von Flyern kostet Geld und aus Erfahrung weiß ich, dass ein so regelmäßiges Angebot nicht über einen längeren Zeitraum im reinen Ehrenamt zu stemmen ist, da durch Werbung eine verpflichtende Situation entsteht. Eine kleine Aufwandsentschädigung dafür wäre daher wünschenswert.
Für die genannten notwendigen Ressourcen freue ich mich über eine Unterstützung des Bürgerrates Innenstadt-West in Höhe von 1.000€ im Sinne einer Anschubfinanzierung für 2020 und stehe bei Rückfragen jederzeit gern zur Verfügung.


Projektstand:

Kommentar Bürgerbeteiligungsbüro: Das Projekt ist nicht im Rahmen des Einwohnerbudgets finanzierbar. Hier ist auf andere Förderbereiceh zurückzugreifen.


Feedback abgeben nicht mehr möglich

Die Feedbackfunktion ist geschlossen. Es kann kein Feedback abgesendet werden. Vielen Dank für Ihre Beteiligung.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen