zurück zur Übersicht

Bepflanzung Schallschutzmauer Straßenbahn

  • Weinhübel

Bepflanzung Schallschutzmauer Straßenbahn

Es ist nur eine Schallschutzmauer entlang der Straßenbahntrasse Weinhübel und doch ist es Herzensangelegenheit von Bürgerrätin Angelika Siegesmund diese Schallschutzmauer zu verschönern.

Es ist nur eine Schallschutzmauer entlang der Straßenbahntrasse Weinhübel und doch ist es Herzensangelegenheit von Bürgerrätin Angelika Siegesmund diese Schallschutzmauer zu verschönern. Viele Weinhübler radeln oder spazieren täglich entlang der Mauer aus Pflanzsteinen. Doch seit vielen Jahren verkrautet die Mauer, die doch so viel Potential bietet.

„Aus allen Pflanzsteinen wächst Unkraut, alles ist vertrocknet, noch nicht mal überall genügend Erde drin“, so die ehrenamtlich engagierte Bürgerrätin von Weinhübel. Und sie sagt: „Wir haben uns daher entschlossen, die ersten Meter der Mauer im Stufentakt zu bepflanzen.“ Der Bürgerrat von Weinhübel hat sich entschlossen, die Mauer mit dem ihm zur Verfügung stehende Budget aufzuwerten. Gemeinsam mit einer Gärtnerei und helfenden Bürgern möchte man erste Teile der Mauer wieder flott machen. Sie soll vom Unkraut befreit, mit Erde gefüllt und mit Pflanzen geschmückt werden. Wenn es gelingt, soll das Projekt im nächsten Jahr fortgeführt werden, so die Idee des Bürgerrates von Weinhübel.


Projektstand:

Kommentar Bürgerbeteiligungsbüro: Der Bürgerrat hat sich dem Projekt angenommen und eine Probepflanzung vorgenommen. Über Nacht wurden die Pflanzen entwendet. In einer ersten Putzaktion wurde die Schallschutzmauer von Unkraut befreit. Im Jahr 2017 wird man sich dem Thema gemeinsam mit der Bürgerschaft noch einmal annehmen.


Feedback abgeben nicht mehr möglich

Die Feedbackfunktion ist geschlossen. Es kann kein Feedback abgesendet werden. Vielen Dank für Ihre Beteiligung.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen