zurück zur Übersicht

Jüdisches Leben – Einst und Heute

Jüdisches Leben – Einst und Heute

Während der Führung erfahren die Teilnehmer mehr zur Geschichte jüdischen Lebens in Görlitz. Die Exkursion führt zu Stätten, die für das jüdische Leben in Görlitz von Bedeutung waren: vom ehemaligen jüdischen Viertel in der Altstadt, führt der Weg durch die Innenstadt entlang der letzten bekannten Wohnorte Görlitzer Juden. Die in Görlitz verlegten Stolpersteine sind Erinnerungsorte des einst blühenden und vielfältigen jüdischen Lebens. Der Blick richtet sich sowohl auf Aspekte der jüdischen Religion, als auch auf interessante Biografien und Geschichten, die mit dem Leben der Görlitzer Juden verbunden sind, sowie in das Kultur- und Geistesleben. Die Führung endet an der Synagoge auf der Otto-Müller-Strasse, wo die Vergangenheit jüdischen Lebens gegenwärtig ist. Die Jüdische Gemeinde in Görlitz gilt seit dem 2. Weltkrieg als ausgelöscht, entsprechend wechselvoll gestalten sich auch die Schicksale der jüdischen Familien, Unternehmen, Einrichtungen und Stiftungen.

Termine 2019
09.11. um 16.00 Uhr

Termine 2020
19.04., 10.05., 23.08., 11.10. jeweils um 10.00 Uhr
09.11., um 16.00 Uhr

Treffpunkt
Rathaus am Untermarkt, Rathausarkaden

Dauer
ca. 120 Minuten

Preis
10,00 Euro pro Person
ermäßigt 7,50 Euro pro Person

Hinweis
Zur Durchführung des Rundgangs wird eine Mindestteilnehmerzahl von 5 Personen vorausgesetzt.
Eine Anmeldung ist in der Görlitz-Information nötig.
Die Führung findet in Deutsch statt.

Veranstalter
Kulturbüro Görlitz

Kontakt
Görlitz-Information
Telefon: +49 (0) 3581 - 4757 0

Buchungsanfrage:

Name der Führung: *

Teilnehmer & Datum

am: *
um: *
Anzahl der Teilnehmer: *
Bemerkung:

Kontakt

Ihr Name: *
Ihre Firma:
Straße: *
Adresszusatz:
PLZ: *
Ort: *
Telefon: *
Telefax:
Email-Adresse: *
AGB lesen
Ich akzeptiere die AGB’s: ja
* Pflichtfeld
Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen