zurück zur Übersicht

Personalausweis: vorläufig

Personalausweis: vorläufig

  • Anspruch auf einen vorläufigen Ausweis haben Sie, wenn Ihr Bundespersonalausweis abgelaufen oder verloren gegangen ist und Sie nicht in Besitz eines gültigen Reisepasses sind.
  • Macht ein Antragsteller glaubhaft, dass er sofort ein Dokument benötigt, ist ihm ein vorläufiger Personalausweis auszustellen. Die Beantragung erfolgt an Ihrer Hauptwohnung.
  • Während der 3-monatigen Gültigkeit des vorübergehenden Dokumentes sind Sie verpflichtet, einen endgültigen Bundespersonalausweis zu beantragen.
Beantragung
  • Wegen der erforderlichen Unterschrift (Identitätsprüfung) ist der Antrag persönlich bei der zuständigen Behörde (am Hauptwohnsitz) zu stellen.
Was muss ich mitbringen?
  • Personenstandsurkunde (Geburtsurkunde oder Eheurkunde im Original)
  • ggf. der ungültige Personalausweis
  • 1 aktuelles Lichtbild 3,5 cm x 4,5 cm, Frontalfoto siehe Fotomustertafel
Gültigkeit:
  • 3 Monate ab Ausstellungsdatum
  • die Ausstellung erfolgt sofort
Bearbeitungsgebühren:
  • 10,00 Euro

Zuständigkeit:

Einwohnermeldewesen (SG)

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen