zurück zur Übersicht

Sondernutzungserlaubnis für Plakatierung beantragen

Sondernutzungserlaubnis für Plakatierung beantragen

Gemäß Sächsischem Straßengesetz und der Sondernutzungssatzung der Stadt Görlitz gelten Plakatierungen an Lichtmasten im öffentlichen Verkehrsraum als Sondernutzungen und sind schriftlich zu beantragen.

Plakate dienen als Werbemittel für Veranstaltungen oder zeitlich begrenzte Aktionen. Sie dürfen in der Regel nicht als Wegweiser oder Firmenschild fungieren.

zur Sondernutzungssatzung

Innerhalb des schützenswerten historischen Stadtkerns dürfen Plakate nicht angebracht werden.

 Infoblatt Plakatierung

 Karte des schützenswerten historischen Stadtkerns

Zur Zeit sind die Ämter der Stadtverwaltung im eingeschränkten Dienstbetrieb. Das Betreten der Dienstgebäude ist nur noch nach vorhergehender Absprache (telefonisch/E-Mail) möglich. Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, anzurufen bzw. ihre Anliegen per Post oder per E-Mail an die Ämter zu senden. In dringenden Ausnahmefällen können persönliche Termine vereinbart werden. Mit der Genehmigung übersenden wir Ihnen auch einen Kostenbescheid für die Gebühren, die Sie bitte innerhalb der Zahlungsfrist und unter Angabe des Kassenzeichens per Banküberweisung begleichen.

 Sprechzeiten:
Di. 09:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00
Do. 09:00 – 12:00 und 13:00 – 16:00
Fr. 09:00 – 12:00
(Termine außerhalb der Sprechzeiten können vereinbart werden.)

Ansprechpartner:      

  • David Risto (Zimmer 251), Tel.: +49 3581 67-2132
  • Michaela Schuch (Zimmer 255), Tel. +49 3581 67-2131 

Datenschutzerklärung

 zum Antragsformular

 

Zuständigkeit:

Straßenverkehr (SG)

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen