Meine Stadt Görlitz

Kulturistleben

"Kultur ist Leben" | Projekt zur Stärkung der Kreativszene in Görlitz während der Corona Pandemie

Aktuell hat die Corona-Pandemie unsere Stadt fest im Griff. Besonders hart trifft es jedoch den Kunst-, Kultur- und Veranstaltungssektor. So sind auch hier in unserer wunderbaren Europastadt zahlreiche Existenzen von Kreativschaffenden insofern bedroht, als dass in den Wintermonaten insgesamt kaum Auftrittsmöglichkeiten bestehen. Während des (Teil-)Lockdowns gar überhaupt keine.

Der Aktionskreis für Görlitz e. V. hat sich auch zu dem Zweck gegründet Kunst und Kultur zu fördern. Deshalb hat der Vorstand mit Freude die Initiative von Dr. Roger Hillert vom Medizinischen Labor Ostsachen und Lutz Kühne von der Kommunikationsagentur Die Partner, aufgenommen, das Projekt „Kultur ist Leben“ zur Belebung der Kreativszene zu starten. Als Grundlage dafür sollen Spenden gesammelt werden, erste nennenswerte Beträge wurden von diesen bereits in den Topf gelegt bzw. eingesammelt.

Wie werden die Spenden verteilt?
Sofern es die Lage zulässt, veranstaltet der Aktionskreis für Görlitz eine Reihe kleinerer Platzkonzerte, Schauspiele, Lesungen etc. Freiberuflich tätige Kulturschaffende können sich bereits jetzt mit einem kleinen Format bewerben. In kurzen Zeitabständen tagt eine aus Verein, Dr. Roger Hillert und Lutz Kühne bestehende Jury. Diese entscheidet über die zu realisierenden Mini-Veranstaltungen oder -beiträge. Die Gagen dafür werden direkt nach Vertragsunterzeichnung im Nachgang der Jurysitzung fällig.


-------------------------------------------

Kultur Schaffende

Wie können Kulturschaffende dabei sein? Freiberuflich tätige Kultur- und Kunstschaffende bewerben sich ab sofort ganz unbürokratisch mit der kurzen Beschreibung eines kleinen Formates. Sofern es die Lage zulässt, veranstaltet der Aktionskreis für Görlitz eine Reihe kleinerer Platzkonzerte, Schauspiele, Lesungen etc. In kurzen Zeitabständen tagt eine Jury, die einen Maximalbetrag – unabhängig vom Umfang des kurz beschriebenen Projektes direkt nach der Entscheidung direkt zur Verfügung stellt.

Die Bewerbungen zur Teilnahme sind formlos unter Angabe des zu realisierenden Projektes und Angabe der Honorarvorstellung zu richten an:

Aktionskreis für Görlitz e.V.
Postanschrift: Untermarkt 6 - 8
02826 Görlitz

oder per E-Mail: bewerbung@kulturistleben-goerlitz.de

Unterstützen auch Sie die Görlitzer Kulturschaffenden, jede Spende zählt.

Spendenkonto:
Aktionskreis für Görlitz e.V.
Stichwort: „Kultur ist Leben“
IBAN: DE76 8707 0024 0624 4990 00
Deutsche Bank


Spenden sind die übliche Form der Unterstützung. Wenn Sie eine Spendenbescheinigung benötigen, vermerken Sie das bitte auf der Überweisung und teilen Sie uns Ihre Kontaktdaten mit.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen