Aktuelles Görlitz

Corona

Bürgertelefon wieder erreichbar

Das Bürgertelefon im Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz ist wieder für Themen rund um Corona erreichbar sein. Das Telefon wird montags, mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr unter der 03581 663-5656 freigeschalten sein.

Weiterführende Informationen:

Aktuelle Zahlen zum Infektionsgeschehen in der Stadt und im Landkreis Görlitz: Corona Landkreis Görlitz

Angebote FÜR UNTERNEHMEN (auch zu Tests)
Informationen für Unternehmen

neue Corona-Schutzverordnung vom 19. Oktober gültig vom 21. Oktober 2021 bis 17. November 2021:

Medienservice

 

Festlegung der Stadt Görlitz zur Erhebung und Erstattung der Elternbeiträge während der Schließung der Kindertageseinrichtungen ab 29.03.2021 bis 19.05.2021 im Zusammenhang mit der Bekämpfung der SARS-CoV-2-Pandemie

Click & Collect; Click & Meet in Görlitz

Zu den Angeboten

Händler können sich auf dieser Seite anmelden.

Informationen für Touristen und Gäste

Zu den Informationen für Gäste

Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus (Covid-19)

Neue Corona-Schutz-Verordnung


Das Sächsische Kabinett hat in seiner Sitzung am 24. August 2021 eine neue Sächsische Corona-Schutz-Verordnung beschlossen, die am 26. August 2021 in Kraft tritt. Sie ist bis zum 22. September 2021 befristet.

Die Verordnung stellt einen Paradigmenwechsel im Vergleich zu den bisherigen Corona-Schutz-Verordnungen der Staatsregierung dar:

Die Öffnung sowie Inanspruchnahme von Geschäften, Einrichtungen, Veranstaltungen u. a. ist unter Einhaltung eines schriftlichen Hygienekonzeptes fortan inzidenzunabhängig möglich.

Anstelle der bisherigen Orientierung an den regionalen Inzidenzwerten, spielen zukünftig die bereits bekannten Indikatoren der mit COVID-19-Patienten belegten Krankenhausbetten auf der Normal- und der Intensivstation eine bedeutendere Rolle.

Auch hier gilt die »5+2-Regel«, d.h. die Schwellenwerte der Auslastung müssen an fünf aufeinander folgenden Tagen erreicht sein um ab dem übernächsten Tag die Maßnahmen in Kraft zu setzen.

Es wird auch weiterhin dringend empfohlen den Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten. Eine Mund-Nasen-Bedeckung soll getragen werden, wenn sich Menschen im öffentlichen Raum unter freiem Himmel begegnen, ohne dass der empfohlene Mindestabstand eingehalten wird.

Bei einer Inzidenz unter 10 entfällt wie bisher die Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes außer im ÖPNV und bei körpernahen Dienstleistungen sowie in Ladengeschäften und Märkten, wenn der empfohlene Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/257290
https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html

 


Schul- und Kita-Coronaverordnung zum Schujahresstart
Das Sächsische Kabinett hat ebenfalls gestern eine neue Schul- und Kita-Coronaverordnung für die ersten drei Wochen des neuen Schuljahres verabschiedet. In der neuen Verordnung ist ein inzidenzunabhängiger Präsenzunterricht verankert. Auch die Schulbesuchspflicht gilt im neuen Schuljahr wieder für alle. Eine Befreiung ist nur noch für Schüler*innen mit einem ärztlichen Attest möglich.

Tests für Geimpfte und Genesene entfallen. Alle anderen müssen sich einmal die Woche testen, wenn die Inzidenz unter 10 liegt. Liegt die 7-Tage-Inzidenz darüber, finden die Tests wieder zweimal die Woche statt.

Die Maskenpflicht setzt ab einer Inzidenz von 35 ein, außer in der Grund- und Förderschule (Primarbereich).

https://www.bildung.sachsen.de/blog/

 

 

Formular zum Nachweis der betrieblichen Testpflicht
http://coronavirus.landkreis.gr/  (unter Formulare)


Kostenlose Schnelltest-Angebote im Landkreis Görlitz
http://schnelltest.landkreis.gr/


Quarantänepflicht
http://coronaabsonderung.landkreis.gr/

 

Aktuelle Reisewarnungen

https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/10.2.8Reisewarnungen

 

Einreise nach Polen

Bei Einreise aus EU-Ländern (einschließlich Deutschland) besteht grundsätzlich eine Quarantänepflicht für zehn Tage, unabhängig vom genutzten Transportmittel und auch zu Fuß. Die zehntägige Quarantäne kann durch ein negatives Testergebnis frühzeitig beendet werden. Die Quarantänepflicht besteht nicht, wenn bereits bei Einreise ein negatives COVID-19-Testergebnis (PCR oder Antigen) vorgelegt wird, das nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Ausgenommen von der Quarantänepflicht sind:

  • Personen, die einen vollständigen Impfschutz gegen COVID-19 mit einem in der EU zugelassenen Impfstoff nachweisen können,
  • Personen, die innerhalb der letzten sechs Monate nachweisbar eine Isolierung bzw. Krankenhausaufenthalt aufgrund einer COVID-19-  Erkrankung durchlaufen haben.

Bürgertelefon im Gesundheitsamt
Das Bürgertelefon im Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz ist montags, mittwochs und freitags von 8 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 8 bis 16 Uhr unter 03581 663-5656 oder per E-Mail an anfragen-corona@kreis-gr.de zu erreichen.

 


Landkreis Görlitz - Aktuelle Informationen

Alle Regelungen unter

https://www.coronavirus.sachsen.de/amtliche-bekanntmachungen.html

Aktuelle Informationen:

  •  

Anbieter von Corona-Schnelltests in Görlitz

(vorherige telefonische Anmeldung wird erbeten):

ASB Betreuungs- und Sozialdienste gemeinnützige GmbH
Grenzweg 8
https://www.etermin.net/asbgoerlitz-Testzentrum


Bären-Apotheke
An der Frauenkirche 2
02826 Görlitz
Tel.: 49 (0) 3581/3 85 10

easyApotheke
Nieskyer Str. 100
02828 Görlitz
Tel.: 49 (0) 3581 – 76 69 15 0
goerlitz@easyapotheken.de

Fortuna Apotheke
Reichenbacher Straße 19
02827 Görlitz
Tel.: 49 (0) 3581 – 42 20 0
https://www.etermin.net/apotheke-fortuna

Hirschapotheke
Postplatz 13
02826 Görlitz
Anmeldung: Tel.: 49 (0) 3581 - 40 64 96

Kronen-Apotheke
Biesnitzer Str. 77a
02826 Görlitz
Tel.: 49 (0) 03581 – 407226

Linden-Apotheke
Reichenbacher Str. 106
02827 Görlitz
zur Terminvergabe  
Tel.: 49 (0) 3581 – 73 60 87

Engel-Apotheke
Berliner Str. 48
02826 Görlitz
Tel.: 49 (0) 3581 – 76 46 86 oder 3 85 10

Praxisgemeinschaft Dr. Hedrich & Samborski 
Joliot-Curie-Str. 1
03581 401 000
https://www.arztpraxis-goerlitz.de/Corona-Testcenter-Goerlitz.html

Covimedical 
Testcenter an der
Aral Tankstelle Kodersdorf
https://15minutentest.de/goerlitz/

Testcenter Strassburg-Passage
Tel.: 49 (0) 3581 409595 
Tanzschule Matzke
Strassburg-Passage
www.lindenapotheke.de

Testcenter Marienplatz
Tel.: 49 (0) 3581 42818170
Hotel am Goldenen Strauss

Testzentrum an der Bahnhofstr.
Bahnhofstraße 65 
Anmeldung:
www.testzentrum-goerlitz.de

Covid Testcener Bahnhofstrasse Kontakt


Medizinisches Labor Ostsachsen

Dr. Niclaas Bliesener
Cottbuserstr. 11
02826 Görlitz 
Tel.: 49 (0) 3581 66931-31
https://www.labor-ostsachsen.de/

Modl Medical GmbH
Gewerbering 6
https://www.modl-medical.de/i/corona-test-center-goerlitz

Corona Testcenter
Dr. med. Hedrich & Samborski & Czerczuk
Joliot-Curie-Str. 1
02826 Görlitz
Tel.: 03581 401000
https://www.arztpraxis-goerlitz.de/Corona-Testcenter-Goerlitz.html 

 

 

WÖCHENTLICHER BÜRGERBRIEF ZUR CORONASCHUTZIMPFUNG

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Impfung gegen das Coronavirus SARS CoV 2 hat am 11. Januar 2021 flächendeckend in den sächsischen Impfzentre begonnen. Ein vollständiger Impfschutz möglichst vieler Menschen ist wichtig, um die Pandemie zu bewältigen und in ein normales Leben ohne Beschränkungen und Schließungen zurückzukehren. Jeder, der sich impfen lassen möchte, wird ein Angebot erhalten.
Die Impfung findet in 13 Impfzentren und durch 13 mobile Teams statt. Die Adressen der Impfzentren finden Sie auf folgender Internetseite:
https://www.coronavirus.sachsen.de/coronaschutzimpfung.html

Zur Terminbuchung für eine COVID-19-Impfung ist die Website
https://sachsen.impfterminvergabe.de/ freigeschaltet.

Die Anmeldung besteht aus 2 Schritten: Der Anmeldung und der Terminvereinbarung.

Schritt 1: Anmeldung
Da die Impfung schrittweise in priorisierten Gruppen erfolgt, wird bei der Berechtigungsprüfung zunächst überprüft, ob Sie berechtigt sind. Anschließend geben Sie Ihre persönlichen Daten ein, die zur Terminvereinbarung nötig sind. Mit Hilfe eines von Ihnen gewählten Passwortes können Sie im Anschluss auf die Terminvereinbarung zugreifen. Sie erhalten nun an die angegebene E-Mail-Adresse einen Link zur Terminvereinbarung.


Schritt 2: Terminvereinbarung
Wenn Sie sich erfolgreich angemeldet haben, können Sie Ihren Wunschtermin im Impfzentrum wählen. Innerhalb Sachsens ist das Impfzentrum frei wählbar. Die erste und zweite Impfung müssen im selben Impfzentrum vorgenommen werden. Ist die Eingabe aller Angaben positiv, erhalten Sie eine Bestätigung Ihres Impftermins sofort zum Download.
Zum Impftermin mitzubringen sind die Terminbestätigung, den bereits ausgefüllten ärztlichen Anamnese-
Bogen, den Bogen zur Impfaufklärung, das Personaldokument, die Krankenversicherungskarte, den Impfausweis sowie wichtige Unterlagen wie etwa ein Herzpass, ein Diabetikerausweis oder eine Medikamentenliste.
Aufgrund der Menge des zur Verfügung stehenden Impfstoffes ist Sachsen nun in der Lage, flächendeckend die Impfzentren zu nutzen. Wir sind uns sicher, dass das Impfangebot gut angenommen wird. Ich versichere, dass keiner vergessen wird, der geimpft werden möchte. Je mehr Impfstoff zur Verfügung steht, darunter auch Impfstoff mit anderen Anforderungen an die Lagerung, werden wir das Angebot erweitern und anpassen.
Weil der Impfstoff derzeit noch nicht für alle Interessierten zur Verfügung steht, erfolgen die Impfungen nach einer festgelegten Reihenfolge, die nach der besonderen Gefährdung von Berufs- und Bevölkerungsgruppen festgelegt wurde. Grundlage sind die Bundesverordnung und ein durch die Sächsische Impfkommission (SIKO) erstelltes Positionspapier.

 

Welche Lieferdienste kann ich nutzen?

Einige Restaurants haben einen Lieferservice eingerichtet. Sie wurden auf Görlitz Insider zusammengestellt:

Essen – Lieferservice und Abholservice in Görlitz  ab 2.11.2020

Hier können Gutscheine für Weihnachten gekauft werden:
https://gutescheine-goerlitz.de

Welche Verhaltensregeln sind wichtig?

  • Halten Sie die grundsätzlichen Maßnahmen des Ansteckungsschutzes wie gründliches Händewaschen und kein Händeschütteln weiterhin ganz bewusst ein.
  • Meiden Sie größere Menschenansammlungen und halten Sie Abstand zu anderen.
  • Veranstaltungen, die nicht unbedingt notwendig sind, sollten verschoben werden.
  • Nehmen Sie Rücksicht, vor allem auf ältere Mitmenschen.
  • Nutzen Sie den Telefon- oder Mailkontakt für Anfragen und Erledigungen, sofern dies möglich ist.
  • Wenn Sie eine Infektion mit dem Virus bei sich oder Ihren Angehörigen vermuten, nehmen Sie bitte zunächst telefonisch Kontakt zum Hausarzt oder dem Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst auf.


Oberbürgermeister Octavian Ursu appelliert in diesem Zusammenhang noch einmal an die Bevölkerung, weiterhin ruhig und besonnen zu bleiben und aufeinander Rücksicht zu nehmen.

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass Bürger, die aus den Risikogebieten zurückkehren und Symptome entwickeln, gebeten werden, sich telefonisch an ihren Hausarzt zu wenden – unter Angabe des Reiseziels. Bitte suchen Sie im Verdachtsfall nicht die Hausarztpraxis auf. Personen, die aus den Risikogebieten kommen und Kontakt mit positiv auf den Coronavirus getesteten Personen hatten, werden aufgefordert, sich telefonisch an das Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz zu wenden.

Informationen des Gesundheitsamtes des Landkreises Görlitz finden Sie unter http://coronavirus.landkreis.gr

 

Informationen der Sächsischen Staatsregierung auf www.coronavirus.sachsen.de

kostenlose Hotline 0800 – 1000 214 

                   
          Bürgerinformations - und Warnapp
             BIWAPP - App hier herunterladen

 

Weitere Auskünfte zum Coronavirus erhalten Sie unter folgenden Telefonnummern:

Bürgertelefon des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt: 0351 564 55855
Kassenärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117
Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 77 22
Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums: 030 346 465 100

 

Besucherregelungen im Klinikum :

https://www.klinikum-goerlitz.de/patienten-besucher/besucher-angehoerige

Freistaat unterstützt Vereine und Institutionen in den Bereichen Soziales, Sport, Kultur, Umwelt und Landwirtschaft

Kabinett beschließt Schutzschirm im Volumen von rund 55 Millionen Euro
 

 Von den Folgen der Corona-Pandemie sind im Freistaat zahlreiche Institutionen, Vereine und Verbände betroffen, die für den Zusammenhalt und das gesellschaftliche Leben eine wichtige Rolle spielen.

Das Kabinett hat daher ein weiteres Maßnahmenpaket insbesondere für die Bereiche Soziales, Kultur und Sport sowie Umwelt und Landwirtschaft beschlossen, um die Folgen der Corona-Krise abzumildern.

 

20 Millionen Euro zur Unterstützung für Sachsens Sport

Der Freistaat Sachsen unterstützt den Sport während der Corona-Krise mit insgesamt 20 Millionen Euro über Zuschüsse und Darlehen. Dazu hat das Innenministerium eine entsprechende Förderrichtlinie erlassen. Vereine können ab sofort Zuschüsse bis zu 10.000 Euro beziehungsweise Darlehen zur Liquiditätssicherung in Höhe von bis zu 500.000 Euro beantragen.

Die Zuschüsse bis zu 10.000 Euro können gemeinnützige Sportvereine über den Landessportbund beantragen. Die Gewährung von zinslosen Darlehen zur Liquiditätssicherung wird über die Sächsische Aufbaubank sichergestellt.

Es hat ein Volumen von rund 55 Millionen Euro. Der Maßnahmenplan richtet sich vorrangig an Vereine und Privatpersonen, die nicht auf die Unterstützung durch Bundes- oder Landeshilfen sowie kommunaler Träger zurückgreifen können. Mit dem Unterstützungsprogramm sollen noch bestehende Lücken in Sachsen geschlossen werden.

https://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/235438

 

 

Weiterführende Informationen zur Unterstützung für den Sport:

www.coronavirus.sachsen.de/download/Sportfoerderrichtlinie_SMI_2020-04-22.pdf

www.sport-fuer-sachsen.de/fuer-mitglieder/vereinsberatung/corona-soforthilfe/

Wie läuft die Versorgung mit Trinkwasser?

Die Versorgungssicherheit sowie die Trinkwasserqualität in Görlitz und Umgebung sind durch die Stadtwerke Görlitz uneingeschränkt gewährleistet.

Zur Information der Stadtwerke Görlitz AG

Die Stadtwerke bitten, bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten wie Überweisungen oder SEPA-Lastschriftverfahren zu nutzen.

Jedem Kunden stehen die Möglichkeit für die Beratung per Telefon unter der 03581 33535, per Email unter info@stadtwerke-goerlitz.de, über Whatsapp (0160 919 497 48) oder postalisch zur Verfügung. Einige Anliegen lassen sich auch bequem über das Online-Kunden-Portal erledigen.

 

Für Störungsmeldungen und -behebungen funktioniert in gewohnter Weise die Störungshotline rund um die Uhr unter 03581 33555.

 

Hinweis: Bei den externen Links verlassen Sie das Internetangebot der Stadt Görlitz und verbinden sich mit einem externen Auftragsdatenverarbeiter. (Dieser Service ist kostenfrei)

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen Button - Nach oben scrollen