Jahreshöhepunkte

Sommertheater

Sommertheater

4. Juni - 10. Juli 2016
Juni - August 2017

Unter freiem Himmel im Stadthallengarten inszeniert das Gerhart Hauptmann-Theater Gretchen 89ff., eine Komödie von Lutz Hübner.

Gretchens »Kästchen-Szene« aus Goethes Faust 1, Seite 89 folgende, können Sie als Freilicht-Produktion erleben. Dabei treffen Sie auf Archetypen des Theaters: Schauspielerinnen, Regisseure, eine Dramaturgin, ein Requisiteur und auch der Hospitant darf nicht fehlen. In aberwitzigen Szenen wird mit Klischees gespielt, die oftmals keine sind...

Zum Stück:
Goethes „Faust" braucht man für dieses Stück weder zu kennen, noch zu mögen. Gretchen 89 ff. ist eine Liebeserklärung an das Theater, ein urkomischer Spaß für alle und ein tiefer Blick hinter die Theater-Kulissen.

Des weiteren werden die Tanzstücke „AQUA“ und „Romeo und Julia“ sowie die eigens für das Sommertheater produzierte, halbszenische Operette „Die lustige Witwe“ aufgeführt.

Alle Termine im Überblick:

»Gretchen 89ff.«
Komödie von Lutz Hübner
Termine: 04.06.; 10.06.; 30.06.; 01.07.; 05.07.; 08.07. – jeweils 20:00 Uhr

»Die lustige Witwe«
Operette von Franz Lehár; halbszenische Aufführung
Termine: 16.06.; 21.06.; 22.06.; 23.06.; 28.06. – jeweils 20:00 Uhr

»AQUA«
Tanzstück von Dan Pelleg und Marko E. Weigert
Termine: 07.07.; 09.07.; 10.07. – jeweils 20:00 Uhr

»Romeo und Julia«
Tanzstück von Dan Pelleg und Marko E. Weigert
Termine: 02.07.; 03.07. - jeweils 20:00 Uhr

Weiter Infos

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen