Investieren am Berzdorfer See

Investitionsthemen

Investitionsthemen

Großprojekt Berzdorfer See

Sie suchen eine Investitionsmöglichkeit im touristischen Bereich? Sie wollen in einer Seetraumkulisse Gäste beherbergen oder bewirten, eine Segelschule oder einen Fahrradverleih eröffnen? Oder Sie haben eine andere Idee? Dann sind Sie hier genau richtig.

Görlitz mit dem Berzdorfer See befindet sich im Zentrum Europas und bietet Investoren einzigartige Entwicklungsmöglichkeiten.

Die Stadt mit dem Erholungsgebiet ist hervorragend in das regionale, nationale und internationale Autobahn- Bundesstraßen- und Schienennetz integriert.

Für die Großstädte Dresden (über 500T Einwohner), Prag (1,3 Mio. Einwohner)  und Breslau (über 600 T Einwohner) bietet die Urlaubsdestination Görlitz mit dem Berzdorfer See eine nahegelegene Möglichkeit der hybriden Erholung dar.

„Für fast alle europäischen Märkte bilden das Preis-Leistungsverhältnis und die Schönheit der Landschaft die wichtigsten Kriterien für die Wahl des Urlaubsortes“ (Engel*, Kurzfassung; S6).

Der Berzdorfer See mit seiner Wasserfläche von 960ha und der Tiefe von 72m inmitten der Landschaftsidylle und seiner ausgezeichneten Wasserqualität lockt nicht nur Wassersportler sondern auch Familien und Urlauber. „Sein im Tourismus stärkster Trumpf: Er grenzt an Görlitz, einem architektonischen Stadtjuwel mit breitem Kulturangebot. Hier können sich die zwei Angebotsthemen „Urlaub am See“ und „Stadterlebnis“ zu einem attraktiven Produkt verbinden. Am Standort ist eine große Themenvielfalt leicht zu realisieren“ (Engel*, Kurzfassung, S1)

 

Das Großprojekt Berzdorfer See soll den „hybriden Touristen“ direkt ansprechen. Damit sind Touristen gemeint, die sich in keine Schublade einsperren lassen, die ihre Individualität ausleben und sich die Freiheit nehmen im Urlaub täglich neu zu entscheiden, welches Angebot sie wahrnehmen möchten. Sei es Erholung, der Gesundheit mit Wellness-Fitness-Aspekt oder Stadtbesichtigung. Als Investor haben Sie die Möglichkeit eine oder mehrere der Bedürfnisse abzudecken. Es gibt viel Platz um Ihre Ideen zu verwirklichen.

Mit der Erschließung des Sees sollte die Wertigkeit der Naherholungsanlage für die Einwohner und die Tagestouristen erhöht werden und die Urlauber als Zielgruppe angesprochen werden.

„Die Entwicklung des Ferienangebots am Berzdorfer See orientiert sich an den Potentialen des Sees, der Stadt und der Umgebung, an den Wünschen der infrage kommenden Marktsegmente, sowie an der Tourismusstrategie Sachsens: Mit Nachhaltigkeit als Bedingung erklärt diese die Kernthemen (Produktlinien) Kultur, Städte, Aktiv, Gesundheit-Wellness, Familien für besonders  „chancenreich“. Das spiegelt die Marktsituation wider.“ (Engel*, Kurzfassung; S9)

Die Landschaft rings um den See wurde vom Menschen geschaffen – eine Kulturlandschaft. Sie gilt als kostbares Tourismuskapital. Wir bieten Investoren, die zeitgemäße Touristenprojekte realisieren möchten, ein breites Spektrum an Möglichkeiten.

Kontakt

Katharina Poplawski
Projektleiterin Görlitz am See
Tel.: +49 (0) 3581 4757-45
see@europastadt-goerlitz.de

 

 

Fortschreibung des Strukturellen Rahmenplanes
Berzdorfer See

Im Auftrag des Planungsverbandes Berzdorfer See, bearbeitet durch: PROJECT M GmbH und Richter + Kaup I Ingenieure + Planer 
Textteil

 

Leitidee für die Entwicklung des Berzdorfer Sees
Kurzfassung

Autor: Tourismusexperte Johann-Friedrich Engel

Natur und Landschaft

Herr Engel* schreibt in seiner Leitlinie „Der Berzdorfer See wirkt inmitten seiner Landschaftsidylle so natürlich, als habe ihn die Eiszeit vergessen“. Die steigenden Besucherzahlen bestätigen seine Meinung.
Die touristischen Potenziale liegen zum einen in der sehr reizvollen Kulissenfunktion und der intakten, gewachsenen Landschaft auf der westlichen Uferseite mit herrlichem Panoramablick über den See bis zum Isergebirge. Zum anderen bietet die Landschaft touristische Potenziale als Erlebnisraum für naturverbundene Aktivitäten.
Eine nicht zu unterschätzende Rolle als ergänzender Attraktivitäts- und Angebotsfaktor (Ausflüge) kommt dem Zittauer Gebirge – Oberlausitzer Bergland – zu.

Gewässer – Wassersport

Der See ermöglicht grundsätzlich alle wassersportlichen Aktivitäten, die üblicherweise auf Binnenseen möglich sind. Schon jetzt bietet der Hafen Tauchritz ausreichend Kapazität für Segelboote. Mit der Schiffbarkeitserklärung wird der See auch für andere Aktivitäten frei gegeben.

Landgebundene Sport- und Freizeitaktivitäten

Nach Jahren der Rekultivierung finden sich heute am Berzdorfer See bereits zahlreiche Angebote für aktive Erholung und entspannten Urlaub. Egal ob Radfahren, Skaten, Nordic Walking, Wandern oder Reiten, es stehen viele Möglichkeiten offen.

(Alt-)Stadterlebnis Görlitz

Die unmittelbare Nähe zur städtebaulichen Perle Görlitz mit ihren vielfältigen kulturellen Angeboten und zahlreiche attraktive Ziele in der näheren Umgebung machen den Aufenthalt in dieser einzigartigen Landschaft schon jetzt zu einer besonderen Erfahrung.

Dreiländereck

Eine ganz besondere Möglichkeit: Ein Urlaub in drei Ländern.

Grundsätzlich haben sich die touristischen Potenziale durch die einfache Überquerung der Grenzen verbessert, d.h. die Einbeziehung der Sehenswürdigkeiten im grenznahen Bereich in die Angebotsgestaltung und Vermarktung des Berzdorfers Sees ist ein Potenzial, das der See in jedem Fall nutzen kann. Neben den Effekten als Besuchsanlass bietet die Lage im Dreiländereck gute Potenziale als Kommunikationsanlass zur Abgrenzung im Wettbewerb mit Alleinstellungscharakter.

Regionale Kultur

Eine eigene regionale Kultur ist als Besuchsanlass für einen Urlaub in Deutschland eher selten. Ein Urlaub am Berzdorfer See ermöglicht die Vielseitigkeit der regionalen Kultur kennenzulernen.
Im westlichen und südlichen Seenbereich herrscht ein ländlicher Charakter mit intakt erscheinendem Dorfcharakter und etwas Landwirtschaft vor. Dies bietet im Zusammenhang mit dem nahen Berzdorfer See Potenziale für Urlaub auf dem Land.
Die unmittelbare Nähe der Görlitzer Altstadt mit ihren vielfältigen kulturellen Angeboten und zahlreiche attraktive Ziele in der näheren Umgebung bieten den hybriden Touristen eine reizvolle Abwechslung.
Der Berzdorfer See ist ein Ergebnis des Tagebaus, auch wenn dies anders als an den meisten anderen Tagebauseen in Ostdeutschland bereits heute weniger sichtbar ist. Gleichwohl ist mit dem Thema auch ein gewisses touristisches Attraktivitätspotenzial v.a. durch Abraumbagger in Hagenwerder verbunden.

Gesundheit

Das Thema Gesundheit gewinnt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung auch touristisch zunehmend an Bedeutung und zwar sowohl als eigenständige Angebotsform (Gesundheitstourismus) als auch in Zusammenhang mit dem Erholungswert eines Urlaubsziels. Um als Urlaubsziele davon profitieren zu können, müssen bestimmte Voraussetzungen vorhanden sein. Grundvoraussetzungen sind zunächst ein landschaftlich attraktives Umfeld und attraktive Ferieneinrichtungen mit medizinischer Kompetenz und daraus abgeleiteten gesundheitstouristischen Angeboten einschließlich Wellnessangeboten.
Der Gast erwartet mehr in Form von Zusatzleistungen mit hohem emotionalen Erlebniswert.
Bei einer Projektplanung sind deshalb die allgemeinen Grund- und Hauptbedürfnisse zu beachten: Abstand zum Alltag in einer Art Gegenwelt, Wohlbefinden, nette Sozialkontakte und neue Eindrücke. (Engel*, Kurzfassung S6)

__________________________________

 

*Der Tourismusexperte Johann-Friedrich Engel entwickelte eine Leitidee für die Entwicklung des Berzdorfer Sees und stellt darin die Einheit von Natur, Kultur, Naherholung und Tourismus in den Vordergrund. Basierend darauf werden aktuell Umsetzungsstrategien erarbeitet um das Potential des schon jetzt sehr beliebten Freizeitgebietes Berzdorfer See voll ausschöpfen zu können.

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen