Wirtschaft Görlitz

Lebens- & Arbeitsqualität

Arbeit & Leben

Görlitz ist ein ganz besonderer Ort zum Leben und Arbeiten.

Die architektonische Vielfalt der Stadt zeigt sich auch in den attraktiven Wohnungen der Altstadt und des Gründerzeitviertels, deren Mieten vergleichsweise günstig sind. Großflächige Plätze und Grünanlagen schaffen ein angenehmes Wohnumfeld. Eine sehr gut entwickelte Dienstleistungsbranche, topmoderne Gesundheitseinrichtungen und eine auf kurze Wege angelegte Infrastruktur sind darauf ausgerichtet, den Alltag so bequem und entspannt wie möglich zu gestalten. Mit vielfältigen Kinderbetreuungseinrichtungen und Schulen offeriert die Stadt zudem ausreichende Betreuungs- und Bildungsangebote und fördert so junge, berufstätige Eltern.

Auch was den Freizeitwert betrifft, braucht die Stadt an der Neiße keinen Vergleich zu scheuen. Neben zahlreichen Restaurants und Kneipen bietet Görlitz das ganze Jahr hindurch ein enormes kulturelles Angebot mit Theater, Museen, Konzerten, Festivals und Events. Im Sommer stehen viele Open-Air-Veranstaltungen auf dem Programm. Zu den populärsten zählen dabei das Open-Air-Sommertheater, das Internationale Straßentheaterfestival „ViaThea" und das Altstadtfest, das in Görlitz und Zgorzelec gemeinsam gefeiert wird.

Für Naturverbundene und sportlich Aktive hält das Umland besondere Leckerbissen bereit. Radfahren, Wandern, Ski fahren, Schwimmen, Surfen, Klettern – alles ist möglich. Der neu entstandene Berzdorfer See liegt direkt vor den Toren der Stadt Görlitz. Das Zittauer-, Iser- und Riesengebirge empfangen nicht nur mit malerischen Landschaften und traumhaften Ausblicken sondern bieten im Sommer und Winter vielfältige Aktiv-Möglichkeiten. Zahlreiche weitere Ausflugsorte wie der Fürst-Pückler-Park in Bad Muskau (UNESCO-Weltkulturerbe), das Hirschberger Tal mit seinen Schlössern, die nahen Metropolen Breslau, Liberec, Prag und Dresden lassen das Leben in Görlitz nie langweilig werden. Auch Sportfans kommen voll auf ihre Kosten: die Teams von Turow Zgorzelec (Basketball, Eurocup), Bili Tygri Liberec (Eishockey, European Trophy) und die Lausitzer Füchse Weißwasser (Eishockey, 2. Bundesliga) bieten Sport auf Spitzenniveau.

Kontakt:

Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
für Wirtschaftsentwicklung, Stadtmarketing und Tourismus
Wirtschaftsförderung

Tel.: +49 (0)3581 4757 40
Fax: +49 (0)3581 4757 47
wirtschaft@europastadt-goerlitz.de

 

In bester Nachbarschaft – die Schwesterstadt Zgorzelec

Am östlichen Ufer der Neiße liegt die polnische Schwesterstadt von Görlitz. In Zgorzelec, ganz im Westen der Wojewodschaft Niederschlesien, leben und arbeiten heute rund 32.000 Menschen. Die unmittelbare Nachbarschaft offenbart ganz pragmatisch die Möglichkeiten grenzüberschreitender wirtschaftlicher Zusammenarbeit im vereinten Europa.

Zgorzelec ist eine für die Entwicklung offene Stadt. Für Unternehmer stehen attraktive Investitionsgebiete mit insgesamt fast 100 ha zur Verfügung. Im südlichen Stadtteil Ujazd wurden 40 ha Investitionsgebiete für Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen oder Handel bestimmt. Fast die Hälfte dieser Gebiete gehört der Sonderwirtschaftszone Kamienna Góra an. Investoren erhalten hier attraktive Investitionsbedingungen sowie Unterstützung durch die Selbst- und Regierungsverwaltung. Einer der bedeutendsten Arbeitgeber der Region ist das 25 Kilometer südlich gelegene Braunkohlekraftwerk und der -tagebau Turów. Das Braunkohlekraftwerk ist mit einer Leistung von 1900 Megawatt das drittgrößte Polens. Es deckt acht Prozent des polnischen Energiebedarfs. Im Kraftwerk arbeiten rund 1800 Menschen. Der Betreiber des Kraftwerkes ist auch Hauptsponsor des Basketballvereins PGE Turów Zgorzelec. Die Mannschaft spielt in der ersten polnischen Basketballliga, wurde 2014 polnischer Meister und qualifizierte sich für die ULEB Euroleague. Seit 2015 spielt sie als erneuter Vizemeister Polens in der neu errichteten Sport- und Veranstaltungshalle PGE Turów Arena für ca. 5000 Zuschauer.

Zahlreiche Arbeitsplätze entstanden ab den späten 1990er Jahren im Bereich des Einzelhandels. Mehrere ausländische Unternehmen investierten in Einkaufshäuser in einem Gewerbegebiet östlich der Stadt. Hier entstanden zwei große Einkaufsmärkte (real,- und Carrefour), zwei Baumärkte und zahlreiche Einkaufspassagen, darunter die 2010 eröffnete Zgorzelec Plaza – ein Einkaufszentrum mit mehreren Einzelhändlern auf 13.000 m2 Verkaufsfläche.

Kontakt:

Stadtverwaltung Zgorzelec (Urząd Miasta Zgorzelec)
ul. Domańskiego 7, 59-900 Zgorzelec
Tel:. +48 (75) 77 56 604
E-Mail: urzad@zgorzelec.eu

Bildquelle: großes Bild unten: UrzadMiastaZgorzelec

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen