Jobs & Karriere

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

In der Großen Kreisstadt Görlitz ist im Kulturhistorischen Museum die Stelle

Sachbearbeiter/in Museumspädagogik / Veranstaltungsmanagement

zum nächstmöglichen Termin mit einer Wochenarbeitszeit von 36 Stunden zu besetzen.

Die Aufgaben beinhalten unter anderem:

 

  • die Planung und Organisation von museumspädagogischen Elementen bei Dauer- und Sonderausstellungen sowie entsprechender Begleitpublikationen;
  • die Planung, Organisation und Durchführung von leitbild- und zielgruppenorientierten museumspädagogischen Programmen und anderen Veranstaltungsformaten sowie von Führungen durch die Ausstellungen;
  • Schulung und Betreuung von Mitarbeitern zur Durchführung von Führungen und museumspädagogischen Veranstaltungen;
  • Aufbau und Betreuung von Kooperationen zwischen den Görlitzer Sammlungen und Schulen sowie Kindertageseinrichtungen;
  • verantwortliche Planung von Veranstaltungsprogrammen und deren Veröffentlichung.

 

Wir erwarten von den Bewerbern/Bewerberinnen:

  • ein abgeschlossenes Studium in einem museumsrelevanten Fach (Museologie, Museumspädagogik) oder in einem kommunikationswissenschaftlichen bzw. erziehungs-wissenschaftlichen Studiengang mit museumspädagogischer Zusatzqualifikation;
  • Berufserfahrung in einem Museum/Ausstellungsbetrieb oder in einer vergleichbaren Einrichtung sowie im Bereich der Museumspädagogik, z. B. im Rahmen eines Volontariats;
  • Erfahrungen in der interkulturellen Vermittlungsarbeit sind wünschenswert;
  • kommunikative, methodische, organisatorische und soziale Kompetenz;
  • hohe Einsatzbereitschaft, soziales Engagement, Flexibilität in der Arbeitszeit(Arbeit auch an Wochenenden);
  • Kenntnisse der polnischen Sprache sind wünschenswert.

 

Die Vergütung erfolgt nach TVöD im gehobenen Dienst.

Wir freuen uns auf Ihre schriftliche Bewerbung, die Sie bitte einschließlich Ihrer Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien sowie sonstige Referenzen) bis zum
23. September 2016 an die

Stadtverwaltung Görlitz, Hauptverwaltung,
Postfach 30 01 31, 02806 Görlitz

richten.

Bitte beachten Sie, dass elektronische Bewerbungen keine Berücksichtigung finden. Aufwendungen im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet. Für den Fall des Rücksendewunsches bitten wir Sie um Mitgabe eines ausreichend frankierten Briefumschlages.

 

Stellenausschreibung

Die Große Kreisstadt Görlitz sucht zum 01.01.2017 eine engagierte Persönlichkeit als

Leiter/in des Amtes für Öffentliche Ordnung.

Der/ Die künftige Stelleninhaber/in ist unter anderem für nachfolgende Aufgaben verantwortlich:

  •  Wahrnehmung allgemeiner Leitungstätigkeiten für das Amt mit den Sachgebieten allgemeine Ordnungsaufgaben/Gewerbe, Bußgeld/Vollzugsdienst, Personenstandswesen, Einwohnermeldewesen/Bürgerservice sowie Feuerwehr;
  • Wahrnehmung der Personal-, Finanz- und Organisationsverantwortung sowie Dienst- und Fachaufsicht für die Beschäftigten des Amtes;
  • Außen- und Innenvertretung des Amtes vor Gremien des Stadtrates, Bürgern und sonstigen Interessenvertretern;
  • Überwachung, Kontrolle und Steuerung der Aufgabenerfüllung gemäß Produktplan, Wahrnehmung der Ergebnisverantwortung;
  • Bearbeitung von Angelegenheiten der öffentlichen Ordnung und Sicherheit von grundsätzlicher und besonderer Bedeutung;
  • Organisation von Maßnahmen zur Gewährleistung der allgemeinen Sauberkeit im öffentlichen Bereich;
  • Organisation und Koordinierung der Zusammenarbeit mit Ordnungs- und Sicherheitsbehörden sowie mitwirkenden Organisationen und Anstalten;
  • Organisation und Durchführung von Komplexkontrollen von Ordnung und Sicherheit sowie Koordinierung von Maßnahmen zur allgemeinen Gefahrenabwehr;
  • Erarbeitung von Vorlagen für politische Gremien und Verwaltungsspitze, Entwurf von Satzungen, ordnungsbehördlichen Verordnungen und Anordnungen;
  • stellvertretende Leitung des Stabes für außergewöhnliche Ereignisse, Führung des Einsatzes bei Großschadensereignissen sowie
  • Organisation, Durchführung und Kontrolle der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zu den Bereichen Ordnung und Sicherheit.

Wir erwarten von den Bewerbern:

  • die Befähigung für den höheren nichttechnischen Verwaltungsdienst oder
  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium der Verwaltungs- oder Rechtswissenschaften oder
  • ein vergleichbarer wissenschaftlicher Hochschul- bzw. Masterabschluss;
  • fundierte Kenntnisse der einschlägigen Gesetze und Vorschriften zum Kommunal-, Verwaltungs- und Ortsrecht;
  • ausgeprägte Schlüsselkompetenzen, insbesondere gute soziale Kompetenzen, sicheres und überzeugendes Auftreten, Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick in schwierigen Situationen, Organisationstalent, gute kommunikative Fähigkeiten, hohes Verantwortungsbewusstsein, Einsatz- und Entscheidungsfreudigkeit, hohe Belastbarkeit;
  • Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit innerhalb der Stadtverwaltung und außerhalb zu beteiligten Partnern sowie ganzheitliches Denken.

 

 

Die Vergütung erfolgt nach TVöD im höheren Dienst. Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beläuft sich auf 40 Stunden.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige, schriftliche Bewerbung, die Sie bitte einschließlich Ihrer Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Lichtbild, Führungszeugnis, Zeugniskopien, sonstigen Referenzen sowie Informationen zum möglichen Einstellungstermin) bis zum 10. Oktober 2016 an die

Stadtverwaltung Görlitz, Hauptverwaltungsamt,    Untermarkt 6 - 8, 02826 Görlitz 

richten.

Bitte beachten Sie, dass elektronische Bewerbungen keine Berücksichtigung finden. Aufwendungen im Zusammenhang mit der Bewerbung werden nicht erstattet. Für den Fall des Rücksendewunsches bitten wir Sie um Mitgabe eine ausreichend frankierten Briefumschlages.

 

Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen