Gruppenreisen

Ausflugsprogramme für Gruppen

Ausflugsprogramme

Lassen Sie sich bei einem Ausflug verzaubern von den attraktiven Landschaften und historischen Städten rund um Görlitz.

Zu Gast im Land der Sorben

Erfahren Sie Wissenswertes über das kulturelle und politische Zentrum der Sorben in der Oberlausitz. Das kleine slawische Volk hat seine Sprache und Folklore, seine Traditionen und bräuche bis heute beibehalten. Zahlreiche sorbische Einrichtungen, Institutionen, und kulturelle Stätten haben in Bautzen ihren Sitz. So auch das einzige zweisprachige Theater Deutschland, das deutsch-sorbische Volkstheater. Ein Ausflug zur Osterzeit wird für Sie unvergesslich werden. Dann werden hier die bekannten Osterbräuche gepflegt, wie z.B. die beeindruckenden Prozessionen der sorbischen Osterreiter.

Mehr lesen

Löbau – die Stadt am Berge

In Löbau erleben Sie zwei besondere Höhepunkte.
Die Villa Schminke ist eines der weltweit vier herausragenden Beispiele für die Stilrichtung des Neuen Bauens. Das 1930 von H. Scharoun entworfene Wohnhaus für den Nudelfabrikanten Schminke ist eine beeindruckende Mischung von Extravaganz und Funktionalität. Erleben Sie bei einer Kaffeepause im Restaurant Honigbrunnen auf dem Löbauer Berg die beeindruckende Aussicht in das Oberlausitzer Bergland. Der individuelle Aufstieg auf den höchsten gusseisernen Turm Europas, den Löbauer Turm, ermöglicht Ihnen einen Rundblick in das pittoreske Mittelgebirge.

Mehr lesen

Lausitzer Parklandschaften - Tagesausflug nach Bad Muskau und Nochten

Tanken Sie auf und erleben Sie eine erlebnisreiche Fahrt mit der Waldeisenbahn von Weißwasser nach Bad Muskau. Dort entdecken Sie die gärtnerische Vielfalt des Fürst-Pückler Parks (UNESCO-Weltkulturerbe). Noch heute zeugt er vom Einfallsreichtum des Fürsten Pückler und seinem Blick für natürliche Schönheit. Anschließend fahren Sie durch die Muskauer Heide zum Sorbischen Kulturzentrum in Schleife. Nach der traditionellen Begrüßung bekommen Sie in einem kurzweiligen Vortrag Informationen zur Geschichte und zur Tradition der Sorben. Danach besuchen Sie individuell die Ausstellung.
Im Findlingspark Nochten wurde ein blühender, 20 Hektar großer Garten zwischen 5.000 Findlingen angelegt. Auf dem Rückweg besuchen Sie den Erlichthof in Rietschen. In diesem Museumsdorf lernen Sie die einzigartigen regionaltypischen Schrotholzhäuser kennen.

Mehr lesen

Kloster St. Marienthal, Zittau und die Herrnhuter Brüdergemeine

Besuchen Sie die Zisterzienserinnenabtei Kloster St. Marienthal in Ostritz und die Zittauer Altstadt, ehe Sie das Große Zittauer Fastentuch von 1472 besichtigen. In Herrnhut lernen Sie die Geschichte der evangelischen Brüder- Unität kennen.

Mehr lesen

Das Kleinste Mittelgebirge Deutschlands – Zittau und das Zittauer Gebirge

Besuchen Sie die Stadt Zittau, und lernen Sie auf dem Kulturpfad 52 Sehenswürdigkeiten kennen. Mit der dampfbetriebenen Schmalspurbahn fahren Sie durch den Naturpark Zittauer Gebirge zum Kurort Oybin. Auf der anschließenden Rundfahrt durch das Zittauer Gebirge erleben Sie eine Oberlausitzer Landschaft, die durch Sandsteinfelsen und ihre Umgebindehäuser beeindruckt.

Mehr lesen

Rundfahrt im Oberlausitzer Bergland

Besuchen Sie einige der schönsten und beeindruckendesten Orte der Oberlausitz.

Sie fahren nach Kottmarsdorf. Dort befinden sich drei restaurierte Bockwindmühlen, was einzigartig in Deutschland ist. Anschließend geht es weiter nach Obercunnersdorf. Dort besuchen Sie das „Schunkelhaus", ein ehemaliges Weberhaus in traditioneller Umgebindebauweise, welches noch heute in seiner ursprünglichen Form erhalten ist, und Ihnen einen Einblick in die Lebens- und Wohnverhältnisse einfacher Handwerker bietet. Im Anschluss spazieren Sie mit unserem Reiseleiter durch Obercunnersdorf, einem staatlich anerkannter Erholungsort, und gewinnen einen Eindruck von den 250 Oberlausitzer Umgebindehäusern. Danach geht es weiter nach Ruppersdorf zum Räucher Häus'l. Neben Kaffee und Kuchen gibt es im Umgebindehaus eine Verkostung der dortbhergestellten Produkte.

Mehr lesen

Zu Besuch im schönsten Tal der Oberlausitz

Dieser Ausflug führt Sie in das Cunewalder Tal. Sie erhalten bei einer Führung Informationen zur Ortsgeschichte, Baudenkmalen, den örtlichen Besonderheiten und entdecken dabei die typischen Oberlausitzer Umgebindehäusern. Im Anschluss besuchen Sie die nachweislich größte evangelische Dorfkirche Deutschlands. Auf Wunsch reservieren wir Ihnen gern ein Mittagessen in einem originalen Umgebindehaus (Extrakosten). Am Nachmittag besteht die Möglichkeit für einen individuellen Besuch des Umgebindehaus-Parks.

Mehr lesen

Von der Ober- in die Niederlausitz

Entdecken Sie bei einem Ausflug in die Niederlausitz den Spreewald.
Sie besuchen die Stadt Burg und erkunden bei einer gemütlichen Kahnfahrt die idyllischen Spreewaldgewässer und können für ein paar Stunden den Alltag vergessen. Bei einer Kaffeepause mit hausgemachten Kuchen genießen Sie brandenburgische Gastfreundschaft im Naturparadies.

Mehr lesen

Natur und Genuss im Spreewald

Entdecken Sie die Schönheiten des Spreewaldes bei einer gemütlichen Kahnfahrt durch die Burger Fließen. Und lassen Sie anschließend mitten in der wunderschönen Natur von einem Grillbuffet verwöhnen.

Mehr lesen

Bunzlau – Die Stadt des guten Tons

Kennen Sie das vielfältige blaue Steingutgeschirr aus dem schlesischen Bunzlau (Boleslawiec)?
Beim Besuch einer Keramikmanufaktur erfahren Sie, wie die Gefäße, Teller und andere Gegenstände geformt, gebrannt und glasiert werden. Ein gemütlicher Bummel durch die reizende Innenstadt und eine Besichtigung im Schloss Klitschdorf (Kliczkow) runden den Ausflug ab.

Mehr lesen

Aufs Dach des Riesengebirges – Tagesausflug zur Schneekoppe

Krummhübel (Karpacz) liegt direkt am Fuß der Schneekoppe (1.600 m) und ist nicht nur Ausgangspunkt vieler Wanderrouten, sondern auch für die mittelalterliche, norwegische Stabholzkirche Wang berühmt.
Nach der Fahrt mit dem Lift lässt sich das atemberaubende Panorama des Riesengebirges genießen.

Mehr lesen

Rübezahls Reich – Tagesausflug ins Riesengebirge

Spüren Sie den legendären Berggeist auf, der im höchsten Gebirgszug der Sudeten leben soll. Das heute polnische Hirschberg (Jelenia Gora) gilt als Tor zum Riesengebirge. Der Kochelfall bei Schreiberhau (Szklarska Poreba) und das Gerhart-Hauptmann-Haus in Agnetendorf (Jagniatkow) begeistern ebenso wie das Tiroler Haus, die Schlösser Lomnitz und Stonsdorf sowie die Hirschberger Altstadt.

Mehr lesen

Tagesausflug nach Breslau

Besuchen Sie eine der schönsten Städte Polens - Breslau.
Die Oder verzweigt sich hier zu einem Netz aus Nebenarmen und Kanälen, sodass Besucher über 12 Inseln und mehr als hundert Brücken wandern können. Der Altstadtring mit dem historischen Rathaus, die Dominsel mit ihrem Ensemble gotischer Sakralbaukunst, die Universität mit der bekannten Aula Leopoldina sind nur einige Punkte zum Innehalten und Staunen.

Mehr lesen

Die Perlen Niederschlesiens entdecken – Tagesausflug

Lernen Sie bei diesem Ausflug nach Niederschlesien beeindruckende Zeugnisse sakraler Baukunst kennen.
Auf eine wechselvolle Geschichte blickt das Kloster Grüssau zurück. Es wurde im 13. Jahrhundert von Benediktinern gegründet und zwischenzeitlich als Zisterzienserabtei bewirtschaftet. Die Zwölf Apostel (kleine, aus Holz gefertigte, vom ehemaligen Abt gestiftete Weberhäuschen) laden ebenso wie das Schloss Fürstenstein (größtes Schloss Schlesiens) und die evangelische Friedenskirche in Schweidnitz (größte Holzkirche Europas) zu weiteren Besichtigungen ein.

Mehr lesen

Wandeln auf adligen Pfaden im Hirschberger Tal

Lernen Sie die schlesische Adelsgeschichte kennen. Das Hirschberger Tal bietet 36 Schlösser, Burgen und Herrenhäuser.
Das Riesengebirge schaut auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Böhmische, österreichische, preußisch-deutsche und polnische Herrschaft haben ihre Spuren hinterlassen.

Mehr lesen

Schlesien en miniature

Die Miniaturenwelt Schlesiens wird Sie begeistern.
Die prunkvollsten Bauten aus der Glanzzeit Schlesiens sind hier im Maßstab 1:25 originalgetreu nachgebildet und mit viel Sinn für das Detail arrangiert. Die Busfahrt mit Gebirgsblick rundet diesen ereignisreichen Tag ab.

Mehr lesen

Nordböhmen erleben – Zwischen Iser- und Jeschkengebirge

Kommen Sie mit auf eine Entdeckungsreise in die Region Frydlant, die sich im nördlichen Teil der Tschechischen Republik befindet.

Eine Stadt mit einer reichen Geschichte erwartet Sie. Schon im 6. Jahrhundert wurde auf einem Felsen ein Wachturm errichtet, der später zu einem Schloss umgebaut wurde. Hier wohnte Freiherr von Wallenstein, und auch den Schriftsteller Franz Kafka soll das Schloss inspiriert haben. Den Ausflug rundet eine Stadtführung in Liberec ab.

Mehr lesen

Die goldene Stadt erleben – Tagesausflug nach Prag

Lernen Sie eine Metropole kennen, in der europäische Geschichte geschrieben wurde. Die Goldene Stadt Prag wird Sie mit Charme, Lebendigkeit und Geschichten vergangener Tage in ihren Bann ziehen.

Mehr lesen

via sacra – Reisen ohne Grenzen

Entdecken Sie auf einer Kultur- und Pilgerreise durchs Dreiländereck die sakralen Schätze Schlesiens, Nordböhmens und der Oberlausitz - das ist die Idee der "via sacra".
Wo sich einst die großen Handelswege kreuzten, die von Ost nach West, von Süd nach Nord durch die Region führten, hat auch der christliche Glaube über die Jahrhunderte Spuren hinterlassen. Mitten in der wunderschönen Landschaft erzählen Denkmäler ihre spannende Geschichte. 16 an der Zahl, liegen sie an einer insgesamt 550 km langen Wegstrecke. Alle Touren sind mit ganztägiger Reiseleitung.

Mehr lesen

Kleine Dreiländereck – Rundfahrt

Die Tour führt durch den Geburtsort von Jakob Böhme, Seidenberg (Zawidow), ins Isergebirge. Das Schloss Albrechts von Wallenstein, die Tafelfichte (Smrk), das "Riesenfass", die Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung in Haindorf (Hejnice) sowie die Burg "Grabstein" und Zittau sind Kernpunkte der Rundfahrt mit Einkehr und Aufenthalt am Kloster St. Marienthal zum Ende des Ausfluges.

Mehr lesen

Bildquellen:
Foto "Land der Sorben": MGO Bildarchiv, Foto "Löbau": Haus Schminke, Foto "Lausitzer Parklandschaften": MGO Bildarchiv, Foto "Zittau, Herrnhuter Brüdergemeine": René Pech, Foto "Kleinstes Mittelgebirge": René Pech, Foto "Oberlausitzer Bergland": Roland Schubert, Foto "Zu Besuch im schönsten Tal der OL": M. Hempel, Foto "Von der Ober- ind die Niederlausitz" und "Natur und Genuss im Spreewald": Profi Foto Kliche, Foto "Bunzlau": Zakłady Ceramiczne "Bolesławiec" Sp. z o.o.,Foto "Tagesausflug Schneekoppe": czechtourism, Foto "Breslau": Roswitha Hennig, Foto "Hirschberger Tal": Schloß Lomnitz, Foto "Schlesien miniature": Miniaturenwelt Schlesien, Foto "Nordböhmen": czech tourism

Quelle: MGO Bildarchiv
Quelle: MGO Bildarchiv
Impressum Datenschutz Button - Nach oben scrollen